Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22. Juli 2011 5 22 /07 /Juli /2011 12:38

SCHÖN WÄR'S.

SCHÖNE NEUE WELT.

Die Feministen und ihre miesen maennerfeindlichen Psychoaustricksereien.

Macht die Welt frauenfreundlicher, dann erledigen sich auch gleichzeitig alle Probleme der Maenner.” (Feministenzitat.)

 

Bitte hiermit die Vertreterinnen der “besseren Haelfte der Menschheit” dies einmal genauer zu definieren.!

Ist die Welt durch von Maennern hervorgebrachte Waschmaschinen, O.B.s, Bidets, Mixer, Netzstruempfe, Strickmaschinen... denn etwa frauenfeindlicher oder gar maennerfreundlicher geworden.???

 

Niemand hindert die Frauen doch daran Porsche und Motorrad zu fahren bzw. Rennwagenfahrer zu werden, fuer die Teilnahme an der Tour de France zu kaempfen oder eine eigene Tour de France zu installieren. Niemand hindert die Frauen daran fliegende Teppiche zu knuepfen, Gold- und Silberdukaten scheissende Esel zu klonen und Luftschloesser aller Art auf dem Mond zu bauen und noch viel weniger, dass sie sich in der Weltraumforschung verstaerkt engagieren, um endlich faehig zu werden auf den frauenfreundlichsten Planeten im Universum zu verschwinden und die Maenner auf der Erde in Ruhe zu lassen.

Wir werden auch ohne die Frauen auf dieser Erde aus- und klarkommen, denn es macht intelligenten Maennern keinerlei Probleme ihren maennlichen Nachwuchs in einem Reagenzglas zu zeugen und in einer kuenstlichen Gebaermutter aufzuziehen, ganz unbelastet von allen weiblichen Psychoeinfluessen, endlich wieder glueckliche Jungen und Maenner, die das Unglueck einer Frau begegnet zu sein nie kennen lernen werden.

Und sie werden aus geschichtlichen Dokumentationen zwar wissen, dass vor langer Zeit, als die Menschen noch sehr dumm und die Maenner noch unterdrueckte unglueckliche Menschen waren, es Frauen auf der Erde gegeben hat, seitdem diese aber in ihrem Vorherrschaft- und Machtbestreben sich selber als die bessere Haelfte der Menschheit erklaert habend die Erde verlassen hatten, alles viel viel friedlicher, besser, ruhiger und rundum angenehmer geworden ist, denn die Verkoerperung der machtgierigen sinnlichen Dummheit hatte die Erde verlassen, um sich ueberall im Universum als die Krone des zu Liebenden zu praesentieren und verehrt, geliebt und vergoettert endlich der wahre Gott zu werden.

Und niemand aber hatte sie, seitdem sie den Planeten Erde verlassen hatten, jemals vermisst. Und man weiss auch nicht auf welchem Planeten im Universum sie sich nun angesiedelt haben, oder ob sie sogar den Gott von seinem Thron stiessen, um eine bessere frauenfreundlichere Welt in der Weite des Univesums aufzurichten.

Was die kluge Maennerwelt in ihrer Intelligenz jedoch gemacht hatte, das war ein lueckenloses Ueberwachungssystem in ihrem Sonnesystem einzurichten, welches dafuer sorgte, dass kein Weib mehr auf diese Erde zurueckkehren konnte, um so auf der Erde das Unglueck zu verhindern.

Man nennt es WAS, das Weiber-Abwehr-System.

Die Maennerwelt geht aber davon aus, dass die Frauen trotz der ihnen von der Maennern ueberlassenen Technik und dem Know- How irgendwo im Universum verreckt sind.

 

Alle neueren wissenschaftlichen Pruefungen und Forschungen ergaben, dass seitdem die Frauen die Erde verlassen hatten, die Maenner immer intelligenter wurden; den Krieg gab es nicht mehr auf der Erde, denn die Maenner hatten eine wesentliche Stufe des Goettlichen erreicht.

Ihre gluecklichere Welt war frei vom Weib.

Ihre Welt war frei von dummer Machtgier und masslos gieriger Sinnlichkeit;

himmlische Kultur machte sich breit.

Ob gross, ob klein, mann nannte sich Freund.

Niemand vermisste das Weib.

Niemand betrieb das aelteste Gewerbe der Welt,

niemand erzeugte und verspruehte Eifersucht, Missgunst und Neid;

niemand vermisste das Weib.!

Man(n) war verliebt in die Intelligenz,

denn die machte das Leben so angenehm, so gluecklich, so friedlich, so frei.

Ihr ueber alles geliebter Gott war nicht das Weib,

sondern der absolut logische Geist.

Wahrhaftigkeit und Wahrheit war fuer alle eine Selbstverstaendlichkeit, denn man wusste nun,

OHNE WAHRHEIT IST MAN DER UNABAENDERLICHE VERLIERER.

Gustav Staedtler

2011

»»»:«««

SCHÖN WÄR'S. SCHÖNE NEUE WELT.

»»:««

Macht die Welt frauenfreundlicher, dann erledigen sich auch gleichzeitig alle Probleme der Maenner.” (Feministenzitat.)

Woher wissen die Feministinnen eigentlich, dass die Welt maennerfreundlicher wird, wenn man sie frauenfreundlicher macht.?

Haben die Weiber da irgendwelche Erfahrungswerte.?

Und woher wissen Frauen, was maennerfreundlich ist.?

Ist etwa das Denken und Schuften fuer das Wohl der Weiberwelt das Maennerfreundliche?

Armer Sisyphus.

Die Feministen stellen da irgendwelche ihnen genehme vorteilsorientierte Behauptungen auf und verlangen dann diese zu glauben und danach zu handeln. Diese Art der manipulativen Suggestion erinnert mich sehr an die Bibel und die Hirnschissreligionen.

Und woher sollen Maenner wissen, was frauenfreundlich ist.?

Ganz einfach, das diktieren den Maennern wie selbstverstaendlich die Frauen, denn den Wuenschen der Frauen zu entsprechen das ist frauenfreundlich.

Der Eigenwille des Mannes hingegen das ist das Frauenfeindliche.

Diese Einstellung das Weibes aber ist das Mannerfeindliche.

Und darum sollen diese ueberheblichen Weiber ihre Welt selber frauenfreundlicher machen.

Und wir klugen Maennner werden dann beurteilen, ob es so wirklich maennerfreundlicher wird. bzw. geworden ist.

Sollte dem nicht so sein, werden wir die Welt wieder maennerfreundlicher machen, wissend, dass die Feminsten perfide Luegner von Grund auf sind.

Ich warte schon lange auf die maenner- und umweltfreundlichen von Frauen erfundenen und geknuepften fliegenden Teppiche.

Doch wirklich maennerfreundlich kann die Welt nur dadurch werden, dass die Frauen selber angestrengt arbeiten, denken, forschen, erfinden... und dann mit ihren eigenen Faehigkeiten und Wissen die Erde verlassen,

oder sollen Maenner sich nun etwa dafuer schaemen, dass noch nicht alle Frauen in auf rosa Wolken schwebenden Himmelbetten in Amerika leben.???

Gustav Staedtler

2011

»»:««

http://allesevolution.wordpress.com/2011/07/15/welche-mitspracherechte-haben-manner-im-feminismus/

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Maenner
Kommentiere diesen Post

Kommentare