Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
14. Mai 2018 1 14 /05 /Mai /2018 18:30

Ich bin Messias.

 

 

 

Ich bin der immer wiederkehrende Messias, der Christus.

Geist der Wahrheit ist mein Name.

Ich bin der Schöpfer, Richter und Vernichter.

Logos Theon

 

Der Wille der Welt ist nicht der Wille Gottes.

Der Humanismus ist nicht Gottes Ideologie.

Humanismus ist nicht Christus.

Christus ist kein Humanist.

Der Humanist ist kein wirklicher Christ, der Humanist ist Existenzialist und ist also Pseudo-Christ, ist Anti-Christus, antimessianisch, weltlich und wahrheitsignorant diabolisch satanisch.

 

Gustav Staedtler

 

 

Diesen Post teilen

Repost0
4. Mai 2018 5 04 /05 /Mai /2018 18:40

Krieg den Kirchen!

Kampf den Religionen!

Christus ist Inbegriff von Wahrheit.

Christus ist der Inbegriff für den unbeugsamen Willen der Wahrheit zur Wahrheit und damit [zu wahrer Gerechtigkeit,] zur Reinheit und Keuschheit.

Christus in Synonym für Wahrheit und Gerechtigkeit.

Also, raus aus den Kirchen, rein in die Wahrheit!

<>

Die Evangelische Kirche Deutschland muss man als politischen Gegner behandeln, der seine Klientel für seine politischen Interessen gegen andere Interessen und politische Gruppierungen einsetzt und von daher ein ernst zu nehmender Gegner und Staatsfeind ist. Religiosität und Spiritualität sind da nur eine täuschende Etikette für göttliche Abgehobenheit und göttliche Interessenvertretung, mit der man sich Privilegien und Vorteile finanziell und existenziell verschafft.

Kirche als spirituelle Kirche ist da überhaupt nicht existent oder vorhanden.

Die EKD präsentiert sich als eine Art ausserparlamentarische Opposition oder als die 5. Gewalt im Staat.

Von der Trennung zwischen Staat und Kirche kann also keinerlei Rede sein, dafür stecken die Kirchen viel zu tief im staatlichen Sozialapparat, aus dem sie völlig entfernt werden müssen, weil sie darin nach ihrem Gutdünken herrschen und sich von daher gar nicht an die Verfassung halten, sondern ihre eigenen Ansichten und ihre eigene Verfassung vertreten, und die ist in erster Linie institutioneller, existenzialistischer Selbsterhalt und besteht hauptsächlich im existenziellen Erhalt von lukrativen, akademischen Arbeitsplätzen im sogenannten Sozialwesen, über welche sie ihre Ansichten vertreten und indoktrinieren, durchsetzen und über den sie ihre Inquisition und Hexenverfolgung beständig weiter praktizieren.

Die Inquisition, Ketzer- und Hexenverfolgung hat in den christlichen Kirchen also nie aufgehört.

Sie wurde nur verfeinert und geheimer gegenüber religionskritischen Personen praktiziert. Und diese werden auch weiterhin diskriminiert, verfolgt, isoliert, gefoltert bis getötet in den von ihnen kontrollierten sozialen Einrichtungen, Krankenhäusern, Psychiatien, Gefängnissen.

Und all diese wirklich inhumanen Schweinereien werden, wenn sie herauskommen, wie z. B. ihre Pädophilie nicht einmal strafrechtlich verfolgt.

Und damit sind das Grundgesetz, die Verfassung und der Rechtsstaat passé, denn jene Eliten der Dekadenz bilden als eine Art unantastbare Kaste den Teil der Gesellschaft erster Klasse, oder welche Kleriker sitzen für ihre Verbrechen in einer geschlossenen Anstalt oder im Gefängnis, weil sie eine beständige Gefahr für die Öffentlichkeit sind.?

Und also heisst es.: KAMPF DEN RELIGIONEN.!

WEG MIT DEN KIRCHEN, HER MIT DER WAHRHEIT.!

IN ALLEN BEREICHEN.!

Wer die Wahrheit ignoriert, der ist von Gott verflucht und hat keinerlei Anrecht auf Immunität.

Wer die Wahrheit hasst, der ist von Gott verflucht!

Gustav Staedtler

Diesen Post teilen

Repost0
4. Mai 2018 5 04 /05 /Mai /2018 18:29

Die ganze Höhe, Breite und Tiefe dessen, was Wahrheit ist,
offenbart sich nur denen, die die Wahrheit über alles lieben.
Es ist wie mit Gott oder dem Nirvana; Nirvana oder Gott wird in seiner Ganzheit nur denen offenbar, die wirklich eins mit ihm geworden sind.
"ICH UND DER VATER IST EINS."(Jesus)
Wer aus der Wahrheit ist, der kommt zur Wahrheit.
Lieb die Wahrheit, das macht frei.

 


Wer die Wahrheit ignoriert, befeindet, verfälscht, vorenthält, entstellt oder hasst, der ist in alle Ewigkeit vom Allerheiligsten Allmächtigen Geist - Gott verflucht.
*
OHNE DEN DAUERHAFTEN WILLEN ZUR WAHRHEIT ERLANGT NIEMAND JEMALS VON GOTT GNADE ODER VERGEBUNG.
Wer sich also dem sogenannten Jesus zuwendet, der muss dies um der Wahrheit Willen tun, wo nicht erlangt er auch durch Jesus keinerlei Vergebung.
Jesus Christus ist das Synonym für Wahrheit, der sogenannte König der Wahrheit. Wer sich also dem wahren Jesus zuwendet, der muss dies um seines Willens und seiner Liebe zur Wahrheit tun, wo nicht wird er von dem wahren Jesus auch nicht angenommen und erlangt auch keine Gnade und Vergebung.
Wer sich nun aber einem Jesus zuwendet, der nicht der Inbegriff von Wahrheit ist, weil er die Wahrheit gar nicht wirklich will, sondern nur ein Sünden vergebendes Sündopfer und einen Tröster sucht, um damit sein Gewissen zu entlasten und seine Seele zu beruhigen, der verbleibt in der Sünde, insbesondere in der Erbsünde, welches die Wahrheitsfeindlichkeit ist, die mit dem Willen der Sexualität und dessen Begehren verbunden ist.
Und so aber verbleibt der Mensch durch den Fortbestand und die Kraft seines sexuellen Egos und dessen Liebe zur Welt, der sogenannten Erbsünde in ihm, in der Gottabgeschiedenheit und kann nicht erlöst werden.
Denn durch den Willen seines sexuellen Egos, der vererbten Sündhaftigkeit, wird er auch weiterhin sündigen und anstatt der Wahrheit das Weltliche begehren und lieben.
Und damit bewirkt er, dass er und seine Seele sich nicht heiligen und also nicht in das Heiligtum eingehen, sondern ausserhalb im weltlichen Bereich, dem sogenannten Vorhof verbleiben und verloren sind.
Die grösste Sünde ist es nämlich den Geist der Wahrheit nicht über alles zu lieben, denn, der ist der die Seele reinigende und heiligende Geist, der Erlösergeist, der die Seele vom sexuellen und weltlichen Wollen und Begehren befreiende Geist.
Den Geist der Wahrheit also nicht zu wollen und zu lieben, das ist die nicht zu vergebende Todsünde, denn durch das Nein zum Geist der Wahrheit erhält man keinen Anteil am ewigen göttlichen Leben, dem göttlichen Sein und kann deshalb auch nicht eins werden mit dem wahren Gott, dem Allerheiligsten Allmächtigen Geist und verbleibt von daher im Reich des Todes, im sexuellen existenzialistischen höllischen Wahn.
Auf diese Weise hat man sich dann selbsttätig vom wahren Gott getrennt, geschieden, verdammt.
Und so richtet sich also jeder selbst durch sein Nein zum Geist der Wahrheit, der aus der Heiligkeit Gottes selber hervorgeht.
Und damit ist er dann von Gott geschieden, verdammt und verflucht zu nie endendem Leid.
Wer also die Wahrheit hasst, dessen Seele ist auf ewig verloren.
WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT.
Logos Theon

Der Geist der Wahrheit ist die Kraft, welche die Sexualität und damit das existenzialistische Ego zum Erlöschen bringt. Durch den Geist der Wahrheit wird die Seele gereinigt und vergöttlicht.
Wer also Sexualität praktiziert und pro sexuell ist, der kann nicht erlöst werden und redet Irrtum und Lüge, selbst wenn er Wunder tätigt, von Heiligkeit, Gott und Jesus oder vom Nirvana redet.
Wirklich Heiliges können nur wirklich Heilige reden.

Der Wille der Welt ist nicht der Wille Gottes.
Der Humanismus ist nicht Gottes Ideologie.
Humanismus ist nicht Christus.
Christus ist kein Humanist.
Der Humanist ist kein wirklicher Christ, der Humanist ist Existenzialist und ist also Pseudo-Christ, ist Anti-Christus 666. Der humanistische Christ ist Materialist, ist sinnlich weltlich, irdisch und wahrheitsignorant.
Gustav Staedtler
(***Sünde = Fehlverhalten.)

siehe auch

http://phosphoros.over-blog.de/article-1000-weisheiten-und-eine-wahrheit-li-lx-118025351.html

http://phosphoros.over-blog.de/2018/03/das-jungste-gericht-und-wie-es-funktioniert.html

Diesen Post teilen

Repost0
2. Mai 2018 3 02 /05 /Mai /2018 18:55

Der unfehlbare Idiot hat festgestellt, dass 3x3=7 ergeben, denn bei Gott sind alle Dinge möglich. Und das ist nun für alle Gläubigen verbindlich. Alles andere ist Häresie, denn wenn Gott alle Dinge möglich sind, dann dem "Heiligen Vater" erst recht. Das leuchtet auch dem dummesten aller gläubigen Christen ein, dazu braucht er kein Katholik zu sein.

Wenn also Allah durch seinen Propheten derartiges verkünden lässt, dann glauben es gewiss auch die Muslime. Was also das Glauben anbetrifft ist man sich einig, der Glaube macht's möglich.

 

Mit Nonsense hat dies hier rein gar nichts zu tun, sondern ganz dem Gegenteil. Nonsense sind Mütter Gottes und Heilger Väter, die keinen heiligen Geist haben, sondern diabolischen Schwachsinn ausserhalb aller Logik und Vernunft zeugen und gebären, verkünden und verbreiten lassen und dies über Jahrhunderte und Jahrtausende hinweg.

Gustav Staedtler

Diesen Post teilen

Repost0
26. April 2018 4 26 /04 /April /2018 19:20

Wir brauchen keine Religion.
Was wir brauchen ist den Geist der Wahrheit.

 

Ohne den Geist der Wahrheit kann niemand wirklich erleuchtet werden.
Ohne den Geist der Wahrheit wurde auch Buddha nicht erleuchtet.
Es sind wirklich dumme Leute, die etwas anderes glauben, aber ich weiss ja, die Welt ist voller Dummheit und voller Dummköpfe, die da glauben, ihre Glaube sei es, worauf es ankommt. Und desbezüglich sind auch die Wissenschaften nicht wesentlich anders als die Religionen.
Vor 100 Jahren haben sie über die Relativitätslehre gejubelt, und nichts war wahrer als diese. Und im heutigen Jahrhundert aber glauben sie schon nicht mehr daran und wünschen sich was Neues, eine neue Erleuchtung, eine neue Wahrheit, z. B. Quantenlehre. Und so werden sie wohl auch mit der Evolutionslehre verfahren, sobald sie erkennen, dass ihre Evolution in die Hölle geht, wird man die Evolutionslehre wohl abschaffen, um zur "Bei Gott ist alles möglich" Weisheit zurückkehren.
Nach dieser pseudowissenschaftlichen Methodik sind schon vor Abertausenden Jahren die alten Weisen und insbesondere die Juden verfahren. Auf einen Unheilspropheten folgte sofort einer oder mehrere Heilsverkünder. Und deshalb warten sie klug vorausschauend und weise immer auf ihren Messias, auf ihren Heilsbriger, denn ein Messias, der ihnen ihren Untergang verkündet, und dass sie die von Gott Verfluchten sind, kann doch unmöglich ihr Messias sein. Das leuchtet doch jedem Egoisten und Teufel ein. Dafür muss man nicht unbedingt ein Jude sein. So weise sind auch Araber, Muslime aber auch christliche Germanen nebst allen anderen Europäern, Arten und Rassen auf dieser Erde.
Und darum "Enjoy your life" as long as hope is possible, also geniess das Leben, solange Hoffnung möglich ist. Der Tanz in der Vulkandisco ist noch nicht beendet. Sobald es aber zu rumpeln und zu grummeln anfängt, wird der Tanz ganz sicher lebhafter, um auch die letzten Minuten der Lebensfreude auszukosten, bevor die Tanzfläche in die Luft fliegt und alles dank Feuer und Flamme im stinkenden Qualm aufgeht.
Take it easy. Im Jensets geht's ja weiter mit dem Totentanz.

Diesen Post teilen

Repost0
19. April 2018 4 19 /04 /April /2018 19:51

WOHLSTANDS-SCHWEINEMASTSTALL-FRIEDEN

 

Die Mehrheit der Gesellschaft wird auch weiterhin die Lüge wollen, denn die Lüge ist ein sehr wichtiger Teil des Existenzialismusses.

Die Lüge ist pro Wohlstand, pro Sex, pro sensuell, pro materialistisch, pro Welt.

Die Lüge ist pro materiellem und sensuellem Vorteil.

Wer also seinen existenzialistischen Vorteil sucht, der ist auch immer pro Lüge. Das beweist die promaterialistische westliche Welt nun wieder einmal mit ihrer derzeitigen existenzialistisch ausgerichteten Machtstrategie und massiven Lügenpropaganda aufs Neue.

Und das pro Lüge ist auch immer insbesondere das Problem der Frauen als die schwächeren Existenzialisten.

Kriege, die um des Existenziellen geführt werden, auch die kleinen Ehekriege, beinhalten Lüge, denn Existenzialismus und Lüge sind untrennbar miteinander verbunden.

<>

Die Westmächte wollen den Krieg. Und der Tod von Millionen ist ihnen selbst in ihren eigenen Ländern kollateral scheissegal - vorausgesetzt es trifft sie selber nicht. Das ist die Stärke der Skrupellosen.

Und Putin aber träumt vom Frieden und Wohlstand.

Und das aber ist Schwäche. Das erkennen die skrupellosen Raubmörder, die christlichen Kolonialisten, die Wohlstandsfaschisten wie England, Frankreich USA, Spanien, Portugal....

Die Wahrheit interessiert den Westen nicht, denn sie sind fundamentale skrupellose Materialisten und Existenzialisten. Mit Ethik und Moral braucht man ihnen nicht zu kommen. Diese Masche praktizieren sie ja selber seit Jahrhunderten, um die Dummeren mit ihrem labilen Gewissen zu handycapen, denn Survival of the Fittest ist ihre satanische teuflische Weisheit. Da wo sie offensichtlich die Schwächeren sind, predigen sie Nächstenliebe und in der Steigerung dann die Feindesliebe um problemlos auszubeuten.

*

Leute, die also die Vernichtung der USA nicht wollen, die wollen ganz offensichtlich, dass die Ungerechtigkeit die Herrschaft behält und Überhand nimmt. Und was soll mit solch einem Frieden gewonnen sein?

 

Wer jetzt immer noch den Frieden will, der will den Fortbestand der Tyrannei der Ungerechtigkeit, denn um der Gerechtigkleit Willen muss die westliche Welt vernichtet werden.

Wer da also unbeduingt den Frieden will, der will nur die Aufrechterhaltung und Fortführung der Herrschaft der Ungerechtigkeit, von der er selber profitiert.

Selig sind die Friedfertigen, aber nicht jene Friedfertigen, die zu feige sind ihr Leben für die Wahrheit und Gerechtigkleit einzusetzen.

Die derzeit Friedfertigen das sind im Gros die Wohlstandsschweine und Penthousehuren, die ungestört in ihren Luxusappartemts und Wellnessmastanstalten liegen wollen, während draussen der Krieg um die Maisfelder und alle sonstig von ihnen gebrauchten Ressourcen kontinuierlich abläuft.

Solche Mastschweine und Penthousehuren sind für die säuische Friedfertigkeit geboren.

Was Ken Jebsen also mit seinen Friedenspredigten betreibt, das ist bis zu einem bestimmten Grad modernes Pfaffentum. Solche Friedensapostel arbeiten den Raubmördern und Versklavern förmlich in die Hand.

Man hat das christliche Abendland mit christlichen Lehren total verblödet. Das verdummte Volk glaubt nun ewig friedfertig sein zu müssen. Dabei sind sie selber die skrupellosen Übeltäter, die passiven Aggressoren und Ausbeuter, Versklaver und Mörder, das Rückgrat des mörderischen Systems seit mehr als einem ganzen Jahrtausend.

Ihr gesamter Wohlstand basiert auf Ungerechtigkeit. Aber da sitzen sie im Wohlstandsnest und faseln vom bedingungslosen Frieden und –Grundeinkommen, nennen sich unschuldige Zivilisten und glauben kleine Heilige zu sein.

Wie aber sollte jemand ohne den permanenten Willen zur Wahrheit ein Heiliger sein können?

Nichts wissen wollen und Selbstbetrug machen keinen Heiligen und auch keinen Frieden.

*

Frieden auf Erden ist der grösste Blödsinn und die totale Illusion.

Ohne den Geist der Wahrheit ist Frieden eine Unmöglichkeit.

Das wichtigste im existenziellen Leben sind die Waffen.

Wer das nicht kapiert, der kann sich gleich selbst die Kette ans Bein oder um den Hals legen und zum Hungerlohn auf der Galeere des Wahnsinns rudern bis er verreckt. Und man sollte wissen, die Lüge ist auch eine Waffe.

 

Mich wunderts, dass derzeit gerade die Nationalen so blöd sind vom Frieden zu träumen. Wenn sie klug wären, würden sie von siegreichem Widerstand oder Krieg träumen, aber nicht vom Frieden.

Aber wie man sieht, sind sie selbst zu feige ihre Stimme für die Wahrheit und Gerechtigkeit zu erheben und also für einen Krieg noch viel weniger. Auch sie wollen also nur im Wohlstand schwelgen und von der Ausbeutung anderer profitieren, und das nennen sie wie alle Wohlstandsschweine und Reihenhausnutten dann Frieden.

Da wo die Lügner und die Lüge herrschen, da wird nie Frieden werden.

Europa und das christliche Abendland, sie haben geglaubt, man könne mit Irreführung, Lüge und Betrug ein tausend jähriges Friedensreich schaffen. Irrtum.

Die Wahrheit ist auf diesem Globus schon seit langem nicht mehr gefragt. Man interessiert sich nur noch für Lügen aller Art, so auch der Papst.

Das Survival of the Fittest basiert auf Lüge, List und Tücke, Heuchelei, Täuschung, Betrug...

Der Fuchs wird dem Hasen glatt sagen, er wolle mit ihm nur ein wenig grasen.

Weiser merke dir,

Wahrheit ist ein rotes Tuch für die böse Gier.

Gustav Staedtler

 

 

mehr zum Thema

Mit Lügen kann man viel erreichen

http://phosphoros.over-blog.de/2018/02/frieden-stiften.html

 

»»:««

 

Die Akademiker und Systemintellektuellen wollen dem Volk den Willen zur Wahrheit brechen, um es nach Art des Klerus völlig hörig unter ihre Machtknute zu bekommen. Wir sollen uns schämen und ein schlechtes Gewissen bekommen, sobald wir die Wahrheit reden oder auch nur denken, denn Wahrheit ist Gefahr für den 666 Lügen-Staat.

Nach dem Motto, wer die Wahrheit redet, der ist dumm, der weiss nicht worauf es ankommt, der wird nie Karriere machen...

 

[Deutschlandfunk: ««Auch das Strafgesetzbuch kennt den Tatbestand der Lüge nicht. Es schützt zwar die Echtheit von Urkunden, nicht aber die Wahrheit. Die Diskussion in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften entpuppte sich als Podium zur Ehrenrettung der Lüge. Und tatsächlich stellt sich die Frage, ob die Lüge bei allen Gefahren, die sie birgt, nicht auch ein Instrument der Freiheit ist. Wer würde schon in einer Welt der absoluten Wahrheit leben wollen?»»]

 

Wir leben also was den sogenannten Rechtsstaat anbetrifft im Lügenstaat und also unter der Herrschaft des sogenannten Teufels, und das ist gar nicht witzig.

 

http://www.deutschlandfunk.de/diskussionsrunde-ueber-das-luegen-von-der-freiheit-die.691.de.html?dram:article_id=415796

Diskussionsrunde über das Lügen

Von der Freiheit, die Unwahrheit zu sagen....

 

»»:««

 

China hat mit 666 keine Probleme.

Der Teufel, die alte Drachenschlange ist ihr Wappentier.

 

http://www.deutschlandfunk.de/china-mit-gesichtserkennung-in-richtung-massenueberwachung.1773.de.html?dram:article_id=415748

 

China

Mit Gesichtserkennung in Richtung Massenüberwachung....

Diesen Post teilen

Repost0
1. März 2018 4 01 /03 /März /2018 18:05

Das jüngste Gericht und wie es funktioniert.

DAS LETZTE GERICHT.

DAS JÜNGSTE GERICHT.

Das endgültige Gericht.

 

»»:««

Es funktioniert im Universum alles nach absolut logischen Gesetzmässigkeiten und nicht nach dem, was Mose, Jesus, Mohammed,

der Papst, der Dalai Lama oder sonstwer will und für richtig hält.

Auch Jesus und Christus und der Allerheiligste Allmächtige Gott können die logischen Gesetzmässigkeiten nicht aufheben,

nicht beseitigen.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT ZUR NICHT ENDENDEN VERDAMMNIS.

Diese absolut logische Gesetzmässigkeit bringt jeden auch Jesus und den Allmächtigen Gott, Buddha, Mohammed und alle Heiligen und Engel - so sie diese nicht einhalten - in die Verdammnis.

Und das lässt erkennen, dass dies eine allmächtige absolute Gesetzmässigkeit ist und also absolute Wahrheit und allmächtiger Geist.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT ZU NICHT ENDENDER VERDAMMNIS.

Dies ist die Gesetzmässigkeit des Allmächtigen im ganzen Universum und das unabänderliche ABSOLUTUM.

Das ist der ewig gültige Richtspruch und das sogenannte jüngste Gericht.

Und damit ist nun unabänderlich JÜNGSTES GERICHT, LETZTES GERICHT, also das letztendliche und ewig gültige Gericht und das

FINALE TOTAL.

»»:««

Und dieses Gericht habe ich durch des Allerheiligsten Allmächtigen Gottes Willen der ganzen Erde und allen Welten und allen Wesen, Kräften, Mächten und Mächtigen der ganzen Welt in diese Welt gebracht.

Logos Theon.

»»»»»»»»»»:««««««««««

 

»«2.Teil»»

 

EINZIG GOTT DIE EHRE.!

Welchem Gott einzig die Ehre.?

Leere Worthülsen propagieren sie .

GOTT IST GEIST DER ABSOLUTEN WAHRHEIT.

Einzig der Wahrheit die Ehre.

Mit dem Wort Gott betreiben auch die listigen wahrheitsfeindlichen Teufel ihre Frömmigkeitspropaganda, erlassen ohne jegliche Rechthabe Gesetze und lügen dann selbst ihren Brüdern um ihres existentiellen Vorteils skrupellos ins Gesicht und bestrafen sie, so sie sich ihrem Willen nicht beugen.

Und desbezüglich ist nun jede andere Art von Evangelium und Religiosität hinfällig.

Ob man seinen Vater und seine Mutter ehrt und die mosaischen Gebote, das Judentum, den Islam oder sonstige Verordnungen befolgt oder Gesetze einhält, dem Papst, dem Dalai Lama, Mohammed, dem Präsidenten oder sonstwem glaubt und folgt, es ist alles nichtig.

FÜR ODER GEGEN DEN GEIST DER WAHRHEIT, DAS IST DIE ALLES ENTSCHEIDENDE FRAGE, UND  DIES  IST EINZIG WICHTIG.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT ZUR EWIGEN VERDAMMNIS, DER IST GERICHTET!

Und damit ist nun auch jeder, der mich um der Wahrheit und dieser Botschaft, dieses göttlichen Urteiles Willen ignoriert, befeindet, bestraft oder hasst, verurteilt und gerichtet.

Und desbezüglich kann man auch noch so viel ignorieren und die Verbreitung sabotieren, damit ist man verflucht und gerichtet, denn jeder, der da nicht an der Verbreitung und Verkündigung dieser Botschaft, dieses ewig gültigen GOTTESURTEILES mitwirkt, beweist so nur seine Feindschaft gegen die Wahrheit und bewirkt damit seine eigene Verfluchung und Verurteilung, Vernichtung und ewige Verdammnis.

 

Jeder ist also verpflichtet, diese Botschaft zu verbreiten und weiter zu verkünden.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT ZU NICHT ENDENDER VERDAMMNIS.

Und da wo man sie nicht weiter verbreiten und nicht verkünden, nicht aufnehmen will und nicht weiter verbreitet, da sind die vom Allerheiligsten Allmächtigen Geist und Gott Verfluchten und auf ewig gerichteten Verdammten, die zu ihrer Vernichtung und weiteren ewigen Verdammnis Verurteilten.

 

Die heilige Heilsbotschaft des wahren Messias bestand, als sie noch unverfälscht war, darin sich für oder gegen die Wahrheit  zu entscheiden.

SUCHET DIE WAHRHEIT, DENN NUR SIE MACHT FREI.!

Das war die wirkliche Heilsbotschaft des wahren Messias.

Doch darum aber hat man sich nicht bemüht.

Und nun ist die Zeit der Gnade vorbei.

Und wer die Wahrheit nicht hat, der ist nun verdammt, gerichtet und wird erbarmungslos durch die göttlichen Gesetzmässigkeiten vernichtet.

 

DIES HIER IST DAS JÜNGSTE GERICHT.

 

Wer sich nicht für die Wahrheit entschieden hat und nicht einzig für die Wahrheit lebt, der hat sich für seine eigene Verdammnis entschieden, der hat sich gegen seine eigene Rettung und sein eigenes Heil entschieden.

WER SICH GEGEN DEN GEIST DER WAHRHEIT ENTSCHIEDEN HAT, DER HAT SICH FÜR SEINE TOTALE VERNICHTUNG UND EWIGE VERDAMMNIS ENTSCHIEDEN.

 

Wer den dauerhaften Willen und die dauerhafte Liebe zur Wahrheit und damit auch zur Reinheit und Keuschheit nicht hat, der erlangt auch keinerlei Vergebung von Gott.

Wer die Wahrheit ignoriert, befeindet oder hasst, der erlangt von Gott in Ewigkeit keinerlei Vergebung.

Und das heisst, dass auch und insbesondere alle Ideologen, Politiker, verfassungsgebenden Organe, Gesetzesmacher und deren Helfer und Helfershelfer zur totalen Vernichtung und ewigen Verdammnis vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verflucht sind.

Wie sollte die Wahrheit, der Geist der Wahrheit denen jemals vergeben können die ihn hassen.?

Jene lieben die Lüge, Betrug und Irrtum und sind das ewige vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verfluchte Übel und Ekel, das sich in seiner Verdammnisevolution Befindliche.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT.

Logos Theon

Gustav Städtler 

April 2007

»»»»»»»»»»:««««««««««

 

»«ENDGERICHT»«

Weil ihr das vorrangigste Gebot Gottes nicht befolgt habt, darum seid ihr auch zur Erkenntnis der Wahrheit nicht gelangt.

Es gibt also für niemanden eine Entschuldigung, auch für die Juden und Muslime nicht. WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST

VERFLUCHT ZU EWIGER VERDAMMNIS.

Ihr solltet Gott allein lieben und nur ihm einzig mit all eurer Habe und allen Fähigkeiten dienen, das war die Forderung Gottes des Allmächtigen an euch alle. Hättet ihr dieses Gebot befolgt, dann wäret ihr die von und mit Gott ewig Gesegneten. Nun aber seid ihr die von Gott ewig Verdammten Verfluchten. Ihr habt euch selber mehr geliebt als Gott.

Ihr habt die Wahrheit verachtet und um eurer Selbstliebe Willen gehasst. Ihr habt gelogen und betrogen um eurer Existenz und dessen Schutz,.....

und um eurer sinnlichen Wohlstandsvorteile habt ihr sogar versklavt, vergewaltigt, geraubt und gemordet.

Und nun ist Finale total. Nur noch eure Vernichtung und ewige Verdammnis ist nicht ganz abgewickelt und noch nicht abgeschlossen aber im unabänderlichen Vollzug.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT.

Logos Theon.

Diesen Post teilen

Repost0
19. Mai 2017 5 19 /05 /Mai /2017 18:58

HUMANER WAHN NÄCHSTENLIEBE

Raus aus den Kirchen.! Rein in die Wahrheit.!

*

*

Was ist humanistisch christliche Nächstenliebe, wenn keiner die Wahrheit liebt, wenn niemand ein Interesse an der Wahrheit hat.?

Es ist dann doch nur die Toleranz der Heuchler, der Lügner, der Betrüger und Raubmörder zur Heuchelei, zur Lüge und zum Betrug und Raubmord untereinander.

Eine wirklich sonderbare teuflische Liebe ist diese humanistische Nächstenliebe.

 

Da wo der Wille zur Wahrheit im Menschen nicht ist, da ist der Mensch vom Teuflischen und Satanischen schon immer völlig überwunden, vereinnahmt und besiegt.

Das Juden- und Christentum ist von daher vom sogenannten Teufel und Satan besiegt, manipuliert und gesteuert.

 

Da wo der dauerhafte Wille zur Wahrheit im Menschen nicht ist, da dominiert der teuflische Geist, der Geist der Lüge, der List und des Betruges im Menschen, da dominiert der existenzialistische sinnliche Wille der Sexualität und so der vorteilsorientierte Geist der List und Lüge in des Menschen Psyche und dies insbesondere im Politiker und Kleriker.

Und da geht es dem Menschen in erster Linie um seinen materiellen Wohlstand anstatt um die Wahrheit, Wahrhaftigkeit und die Weltentsagung.

Und derartige Menschen werden das Heil, die Erlösung und das ewige Leben niemals erlangen. Ihr Wille ist und bliebt der sinnliche, physische Wohlstandswille in der Welt und so das materielle Begehren, die sogenannte Liebe zur Welt. Und derart sind die modernen Christen alle und sind von daher von Gott Verdammte und von ihm zur Vernichtung Verfluchte. Der Wille und die Liebe zur Welt sind also immer schon Teil des von Gott verdammt seins. Gott wirklich zu lieben beinhaltet zwangsläufig die Welt zu hassen und zu lassen.

Niemand kann also Gott und die Welt gleichsam lieben.

Wer die Wahrheit ignoriert, der ist von Gott verflucht zu nie endender Verdammnis, und seine Verdammnis resultiert aus seiner sich immer weiter steigernden Ignoranz bis hin zum Wahrheitshass und Wahnsinn, dem Ausufern und Entarten der Sinnlichkeit. Und auf diesem sie ruinierenden Wege befindet sich die derzeitige Weltgesellschaft des 21. Jahrhunderts.

Zum Untergang verflucht in einer hoffnungslos verdammten Welt.

Walking on the broadway.

Der Weg an der Wahrheit vorbei, der führt in den totalen Untergang.

Gustav Staedtler

2016

 

Diesen Post teilen

Repost0
17. Mai 2017 3 17 /05 /Mai /2017 17:53

RAUS AUS DER KIRCHE, REIN IN DIE WAHRHEIT.!

 

Sobald man dem Volk die Wahrheit von der Kanzel verkündet, verlassen sie die Kirche und lassen sich nicht mehr blicken.

Das aber heisst doch, dass jene, die in den Kirchen sitzen auch in den Kirchen nur die Lüge hören wollen.

 

Die Christenheit ist also die Gemeinschaft der Heuchler, Lügner, Betrüger und der Wahrheitsfeinde.

Und wer sich der Wahrheit wirklich annähern will, der gesellt sich nicht zu einer solchen Gemeinschaft, sondern der distanziert sich von ihr und der verlässt sie.

*

Du musst deinen Vater, deine Mutter und deine Familie hassen, ansonsten brauchst du gar nicht erst zur Predigt kommen.“

Wer von den braven Bügersleut wird da noch in die Kirche gehen.? - Da geht man doch lieber ins Kino, die Disco, die Kneipe oder zum Fussball.

*

Jesus der Christus hatte gesagt.: "Wer seine Familie nicht verlässt und hasst, der kann nicht mein Schüler sein"

Die heutigen Christen aber sind verheiratet, haben Kinder und Familie.

Ihre Evangelisten, Lehrer, Pastoren, Apostel und Priester sind ebenfalls verheiratet, sexuell aktiv und haben Kinder.

Was also sind das für Christen und wessen Schüler.?

Schüler und Nachfolger des Jesus können sie ja nicht sein, denn der war nicht verheiratet und hatte keine Kinderschar, sondern er hatte wie ein Lehrer eine Schülerschaft. Und so wie er gelebt hat, hat er seine Schüler aufgefordert ebenfalls zu leben.

Der Leher und Meister hatte gelehrt und gefordert, dass der Schüler seine Familie hassen und verlassen muss, denn diese Voraussetzung hatte der Lehrer und Meister auch selbst erfüllt, denn der letztendliche Wille des Meisters bestand darin, den Schüler zu einem Meister zu machen.

Und weil der Meister und Lehrer ehe- und familienlos war, musste der Schüler dies auch sein, denn der Schüler sollte ja ein neuer Meister werden.

Und was aber machen die heutigen sogenannten Christen, und was hat die sogenannte Christenheit seit Jahrhunderten gemacht.?

Sie haben weder ihre Familien, noch ihre eigenen Ehen verlassen bzw. aufgegeben, geschweige denn gehasst, und von daher sind sie also keine Schüler und Nachfolger des Jesus, haben von daher zum Meinster die Voraussetzungen nicht erfüllt und sind also zum Meister gar nicht befähigt, so dass ihre vermeintlichen Lehrer und Meister gar keine echten und wiklichen göttlichen Lehrer und Meister in der Ordnung des Christus sind.

Alle ihre sogenannten Lehrer, Pastoren, Theologen,... die die geforderten Voraussetzungen des Jesus und Christus nicht erfüllt haben, sind von daher auch keine Meister und zum Lehramt also gar nicht befähigt und also auch nicht berechtigt.

 

Wer und was sind also diese sogenannten Christen, ihre Kleriker, ihre Lehrer, ihre Evangelisten, ihre Apostel usw.? Sie sind doch ganz verkappte diabolisch teuflische Heuchler; eine Lügen- und Betrügerbande, die mit dem, was Gott, Christus und Jesus wirklich ist, gar nichts zu tun haben, denn die Voraussetzung zur Gottessohnschaft und zum ewigen göttlichen Leben war und ist die völlige Aufgabe des Weltlichen und also die Aufgabe der Familie und der weltlichen Sicherheiten. Und das aber hat die Christenheit gar nicht getan, so dass sie von daher die Teuflischen geblieben sind, und zwar noch übler als die sogenannten Heiden und das Heidentum, von dem sie behaupten, es verlassen zu haben.

 

Sie sind wie die Juden geworden, die auch glauben Gottes Volk zu sein, obwohl sie die göttlichen Verordnungen und Forderungen nicht erfüllen und ein weltliches, sinnlich irdisches Leben leben.

Diese alle sind übelste Teufel, sind in die Schülerschaft Gottes nicht eingetreten und hindern nun andere und selbst ihre Kinder daran, den messianischen Weg, den Weg der Wahrheit zu gehen.

 

Also was für Meister und Lehrer sind sie denn dadurch nun.?

Sie sind doch keine spirituellen Schüler und auch keine spirituellen Meister, denn zur Schüler- und Meisterschaft gehört es die Familien- und Ehelosigkeit und also die konsequente Weltentsagung zu leben.

Sie sind allesamt ganz offensichtlich nicht in die Schülerschaft des Christus eingetreten und können von daher den Weg der Wahrheit auch nicht gehen, denn der heilige Geist verlangt vom Menschen diese Voraussetzungen, um ihn als Schüler zu akzeptieren und dann auf dem Weg der Wahrhheit zu führen.

Und von daher muss es klar sein, dass da, wo der Wille zur Weltentsagung und zur Aufgabe von Ehe und Familie nicht ist, keine Schülerschaft, keine Gesellen- und keine Meisterschaft möglich ist, und dass eine Belehrung unter diesen Voraussetzungen nutzlos ist. Denn der heilige Geist der Wahrheit nähert sich keinem Menschen, der nicht bereit ist die erforderlichen Voraussetzungen zu erfüllen.

 

Wer also nicht bereit ist die Welt und das Weltliche aufzugeben, der kann auch zur Erkenntnis der Wahrheit nicht gelangen, den nimmt der heilige Geist, der Geist der Wahrheit als Schüler nicht an, und in den inkarniert er auch nicht, und solche können von daher auch niemals echte Meister und Lehrer werden.

Und von daher haben wir es, was die Christenheit anbetrifft, mit all jenen, die da ohne die unabdingbaren Voraussetzungen der Weltentsagung behaupten den heiligen Geist zu haben oder gar behaupten heilig zu sein, ganz unzweifelhaft mit ganz irren Lügnern und Betrügern zu tun, und also mit einem ganz üblen teuflischen, satanisch diabolischen Lügengeist und Machtkomplex.

Die Heiligkeit Gottes nähert sich nämlich keinem Weltliebenden und Prosexuellen, keinem Materialisten und keinen Sensualisten.

Siehe die USA-Evangelikalen, Pfingstler, Zeugen Jehovas, Protestanten, Freikirchler und auch die verschiedensten Gruppierungen von Katholiken.

 

Wahrheits-, Reinheits-, Keuschheitswille und also echter Weltentsagungswille sind die Voraussetzungen, um in die Schülerschaft des allerheiligsten allmächtigen Gottes und Messias aufgenommen zu werden. Wer etwas anderes behauptet, lehrt oder glaubt ist irre und von einem Lügengeist vereinnahmt und lehrt und glaubt Lügen.

Wahrheit, Reinheit, Keuschheit sind des ewigen Glückes und des ewigen Lebens Unterpfand.

Gustav Staedtler

2016

<>

Diesen Post teilen

Repost0
2. Mai 2017 2 02 /05 /Mai /2017 18:19

Lasse die Wahrheit die Welt regieren.
Raus aus den Kirchen, rein in die Wahrheit.!
*

*
Wenn man weltweite Irrtümer beseitigt, dann entsteht automatisch eine neue Weltordnung, eine Weltordnung, die sich an Logik, Fakten, Tatsachen und an der Wahrheit orientiert, anstatt an Glaubensdoktrien, irren Religionen, ideologischem Wunschdenken und phantastischen Behauptungen.
Gustav Staedtler
2017

Diesen Post teilen

Repost0