Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
2. Dezember 2014 2 02 /12 /Dezember /2014 17:21

WIR JUDEN HABEN DAS SAGEN. OK.

<>

HÖRT EUCH DAS HIER EINMAL AN, ROCKERMETHODEN AUF DIPLOMATENNIVEAU.!!!

Betrifft Interview mit dem israelischen Botschafter in Berlin, Jakov Hadas-Handelsmann, Deutschlandfunk, Informationen am Morgen.

Hört euch dieses Interview einmal an, man muss es sich anhören, anhören, denn der vom DLF mitgelieferte Text ist schon geschönt und verfälscht, man muss dieses Interview also hören, hören, um zu verstehen was da von diesem grosskotzigen israelischen Juden abgezogen wird und was sich psychologisch dahinter verbirgt.

 

http://www.deutschlandfunk.de/nahost-konflikt-es-geht-nur-ueber-verhandlungen.694.de.html?dram:article_id=303745

 

20.11.2014

NAHOST-KONFLIKT

"Es geht nur über Verhandlungen"

Jakov Hadas-Handelsmann im Gespräch mit Sandra Schulz

 

Wie die Juden mit den Deutschen umspringen, und wie verblödet die deutschen Journalisten nun schon sind. Diesen hohlköpfigen Journalisten fallen gegenüber Juden schon keine Gegenargumente mehr ein, und dann kuschen sie wie dumme Hunde und bedanken sich auch noch dafür übers Maul gefahren und in den Arsch getreten worden zu sein.

OK, oder wollen sie Ärger haben und als Antisemit ihren Job verlieren.?

Also OK, ich hab hier das Sagen. Und nun bedanken sie sich brav für meine Maulschellen OK- OK und nochmal OK, denn wir Juden sind immer OK - egal was wir machen - und ihr blöden und feigen Idioten und Holocaustknechte habt zu kuschen und zu parieren - OK.

*

Infolge der kollektiven Bestrafungen der Palästinenser durch den Judenstaat Israel, der da ganze Häuser und Wohnungen der Familien von palästinensischen Attentätern niederwalzt, sagt der israelische Botschafter H. Handelsmann in seinem mangelhaften verächtlichen Deutsch zur Journalistin Schulz.: "....Wissen sie Frau Schulz, alles ist umkehrbar, auch zerstörte Häuser. Alles aber ist nicht - ist unumkehrbar und das ist Menschens Leben. Und das sollen wir nie vergessen."

[Etwas Derartiges ist kein brauchbares Interview, sondern es ist das typisch jüdische Suggestionsgekeule. Wer derartige Interviews und Argumente akzeptiert, der ist am Ende der Vernunft.]

<>

Hier mein Gegenargument.: Der Staat Israel ist umkehrbar, die toten Palästineser aber nicht. Reden wir also von den ermordeten, beraubten, entrechteten und vertriebenen Palästinensern seit Gründung des Staates Israel.

Wenn man allerdings so dumm ist wie deutsche Journalisten, dann hat man keine Argumente gegen jüdische Diplomaten oder Politiker, woher auch, dann ist man in seiner Antisemitismusklatsche gefangen.

Wenn man psychologisch unerfahren ist, dann fällt man wie selbstverständlich auf all die psychisch abgefeimten jüdischen Machenschaften herein und ist ihnen immer unterlegen,

dann bekommt man auf der Uni seine Antisemitismuskeule verpasst und ist also bei erfolgreichem Abschluss ein diplomierter Antisemitismuswächter samt Keule und damit in seiner Antisemitismusklatsche gefangen.

*

Die DLF Journalistin Schulz und Co. kann man als Journalisten nicht mehr für voll nehmen.

Was kann man also von derartigen Psychokrüppeln denn überhaupt noch Positives erwarten.?

Wer solch jüdischen Psychopathen wie H. Handelsmann nichts mehr entgegen zu setzen hat, der sollte als Journalist nach Hause gehen und den Haushalt führen anstatt Gebührengelder zu verplempern.

Derartiges Journalistentheater ist so als würde man Klein Erna zu den Rockern schicken, um ihnen prekäre Fragen zu stellen, und dabei kommt dann so etwas wie dieses Interview zustande.

<>

 

Israel-Meister-des-Uebels.rot-1.jpg

<>

Wirklich intelligent zu sein ist antisemitisch. Wirkliche Intelligenz ist immer antisemitsch, denn Semitismus ist übelster Nationalismus bis Faschismus, und das ist immer der pure skrupellose rassistische Egoismus, und wer Derartiges unterstützt, der hat den Verstand verloren. Das Judentum ist eine Ideologie des puren Faschismus.

Antisemitismus blabla, es geht um Antirassismus und Antifaschismus... Anti den jüdischen Egoismus, und das ist auch immer Anti Lüge, Anti Betrug, Anti Raub und Anti Mord und also Anti Ungerechtigkeit. Elitärer Rassismus ist auch immer wahrheitsfeindlich.

<>

Die wirklichen jüdischen Absichten im Staate Israel bezüglich der

Kollektivbestrafungund Häuser/Wohnugszerstörung von ganzen Palästinenserfamilien vernimmt man aus einem anderen teuflisch jüdischen Faschistenmund und zwar aus dem Munde der Abgeordneten Aylet Shaked. [[ DLF Bericht von Christian Wagner aus Tel Aviv .]]Sie vertritt die Rechtsnationale Partei "Jüdisches Heim" im israelischen Parlament. Sie sagte.: "Man muss verstehen, dass es diesen Attentätern nicht einmal etwas ausmacht zu sterben. Also muss man sich etwas überlegen, was ihnen weh tun könnte,z. B. dass ihre Familien noch jahrelang unter den Folgen ihrer Tat leiden werden. Wenn wir den Familien das Jerusalemer Aufenthaltsrecht entziehen, können sie keine staatlichen Leistungen mehr beziehen, dann ist die Party vorbei."

[Die israelische Souveränität in Jerusalem müsse wieder hergestellt werden, hatten Politiker aus den Regierungsdparteien nach den Anschlägen in den vergangenen Wochen gefordert, soll heissen hart durchgreifen wie es Ministerpräsident Netanjahu jetzt angekündigt hat.]

Man muss es sich einmal vorstellen, dass es diesen monströsen Juden nichts ausmacht ein ganzes Volk nun bald ein ganzes Jahrhundert grausamst zu quälen.

Gustav Staedtler.

11.2014

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Zionismus
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Présentation

Recherche

Liens