Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. November 2014 2 25 /11 /November /2014 18:56

 

GLOBALE LEIBEIGENSCHAFT

TTP, TTIP und TISA.

Der Weg in die globale Leibeigenschaft.

<><>

TTP, TTIP und TISA „Liste der Weihnachtswünsche der großen Konzerne“

Geleakt TTIPnetsfrauen

Obama treibt eine Reihe von Geheimabkommen voran, die die Welt verändern werden

 

In früheren Artikeln haben wir Ihnen bereits von dem Geheimabkommen TTIP berichtet und über die großen Gefahren, die von diesem Abkommen ausgehen.

 

Aber TTIP ist nicht das einzige geheime weitreichende Wirtschaftsabkommen, dass zur Zeit hinter dem Rücken der Weltbevölkerung verhandelt wird.

Wir sprechen hier von legaler, institutionalisierter Leibeigenschaft auf globalem Niveau.

 

Nun haben wir einen Beitrag gefunden und übersetzt, der sehr wichtig für unsere weitere Zukunft ist! Bitte aufmerksam lesen und verteilen.

Obama betreibt weiter Geheimverhandlungen: TTP, TTIP und TISA

 

Wir haben Ihnen einen Beitrag für Sie aus dem spanischen übersetzt: Original: OBAMA IMPULSA UNA SERIE DE TRATADOS SECRETOS QUE CAMBIARÁN EL MUNDO

 

In einem Video von der Webseite „cafeambllet“ werden die großen Gefahren geschildert, die von diesem Abkommen ausgehen.

 

Wenn Sie das Video (spanisch) noch einmal sehen wollen, finden Sie es hier:

 

Aber TTIP ist nicht das einzige geheime weitreichende Wirtschaftsabkommen, dass zur Zeit hinter dem Rücken der Weltbevölkerung verhandelt wird.

Es gibt zwei weitere Abkommen, die zur Zeit hinter dem Rücken der Völker verhandelt werden und die tiefgreifende Auswirkungen auf die Zukunft der gesamten Weltbevölkerung haben werden, wenn sie nicht umgehend gestoppt werden: TTP und TISA.

 

Auf dem Weg in die globale Leibeigenschaft.

 

TTP = Trans-Pacific Strategic Economic Partnership Agreement (dt. Transpazifische Strategische Wirtschaftliche Partnerschaft)

Barack Obama verhandelt zur Zeit, im Geheimen, das größte internationale Wirtschaftsabkommen der Geschichte, und keines der führenden Kommunikationsmedien berichtet darüber, nicht einmal in den Vereinigten Staaten.

 

Wenn sich dieses Abkommen durchsetzt, wird es den entscheidenden Schritt hin zu einer vereinheitlichten Weltwirtschaft darstellen, in Kombination mit dem TTIP.

 

Die Bezeichnung für dieses andere Abkommen lautet Trans-Pacific Strategic Economic Partnership Agreement (dt. Transpazifische Strategische Wirtschaftliche Partnerschaft, TTP) und sein Inhalt wird so gründlich geheimgehalten, dass ihn nicht einmal die Mitglieder des US-Kongresses kennen.

 

Gegenwärtig sind zwölf Staaten an den Verhandlungen beteiligt: die USA, Kanada, Australien, Brunei, Chile, Japan, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Peru, Singapur und Vietnam. Diese 12 Nationen kommen zusammen auf eine Bevölkerung von 792 Millionen Menschen und stellen damit erstaunliche 40 Prozent der Weltwirtschaft dar. Und man hofft darauf, dass die EU, China und Indien sich letzten Endes dazugesellen werden.

 

Auf dem Weg in die globale Leibeigenschaft.

 

LIBERTY.jpg

Viele werden es nicht so sehen wollen,aber dieses Wirtschaftsabkommen bedeutet tatsächlich den Tod unserer Rechte und unserer Freiheit.

 

Es ist sehr wichtig, dass die Menschen verstehen, dass dieses Abkommen nicht bloß ein Wirtschaftsabkommen ist.

 

Wenn es angenommen wird, wird dieses Abkommen in vielen Ländern gravierende Veränderungen in Bezug auf die Gesetze im Bereich der Freiheit des Internets, der Gesundheit, der Urheberrechte und des Patentschutzes, der Nahrungsmittelsicherheit, der Normen des Umweltschutzes, der Bürgerrechte und vieler weiterer mit sich bringen.

 

Dieses Abkommen schließt viele der Regelungen ein, die in der Vergangenheit bereits Internetaktvisten auf den Plan gerufen haben, als weltweit das Projekt rund um das SOPA-Gesetz (Stop Online Piracy Act, dt. Stoppt die Internet Piraterie-Gesetz) debattiert wurde, das viele Menschen als schwerwiegende Bedrohung der Meinungsfreiheit im Internet empfanden.

 

Außerdem würde das Abkommen den Finanzinstituten der Wall Street sehr viel mehr Freiräume im Handel mit Derivaten einräumen, einschließlich des Risikos, das dieser für die Stabilität der Weltwirtschaft bedeutet.

 

Das Abkommen wird als „Liste der Weihnachtswünsche der großen Konzerne“ umschrieben.

 

Von den 29 Kapiteln des Abkommens befassen sich tatsächlich nur fünf mit Fragen rund um die Wirtschaft. Der Rest des Abkommens behandelt andere Themen, die für die Welteliten von größter Bedeutung sind.

 

Auf dem Weg in die globale Leibeigenschaft.

 

Hier sind einige der Themen, die das Abkommen, nach Informationen einer malaysischen Nachrichtenquelle, anschneidet:

 

Nationale Gerichtsbeschlüsse und internationales Recht (einschließlich der Annulierung der nationalen Gesetze sowohl im ökonomischen als auch in anderen Bereichen, sowie der Berechtigung für ausländische Investoren, die Regierungen eines Staates vor einem internationalen Gericht zu verklagen, wobei die nationale Souveranität umgangen und die Regierungen, d. h. die Bevölkerung, verpflichtet werden, die Verfahrenskosten zu tragen, ungeachtet dessen, wer als Sieger aus dem Rechtsstreit hervorgeht)

 

Umweltstandards (es werden Regelungen vereinbart in den Bereichen der Atomenergie, Umweltverschmutzung und Nachhaltigkeit)

Deregulierung der Finanzmärkte (beinhaltet, Bankern und Finanzmanagern mehr Macht und Vorrechte zu geben, damit sie sich ungestört ausbreiten können)

 

Nahrungsmittelsicherheit (hier wird ein Rückgang der regionalen Selbstversorgung mit Lebensmitteln angestrebt, sowie ein Verbot der Kennzeichnungspflicht für gentechnisch veränderte Produkte. Das heißt, die Verbreitung gentechnisch veränderter Lebensmittel soll gefördert werden.)

 

Öffentliche Auftragsvergabe (hier soll eine Reduktion des Erwerbs lokal erzeugter Produkte erreicht werden, zugunsten des internationalen Handels)

 

Freiheit im Internet (die Überwachung des Internets und des Nutzerverhaltens der einzelnen BürgerInnen soll deutlich ausgebaut werden)

 

Arbeitskräfte (Regulierung des Wohlstandsniveaus, der Arbeitsplatzsicherheit sowie die Auslagerung von nationalen Arbeitsplätzen ins Ausland, d. h. Export billiger Arbeitskräfte und Begünstigung der industriellen Standortverlagerung)

 

Patentschutz und Urheberrecht (das kann, neben vielen anderen Auswirkungen, einen eingeschränkten Zugang zu preisgünstigen Medikamenten bedeuten)

 

Der Zugang der Bevölkerung zu grundlegenden Versorgungsleistungen könnte durch die übergeordnete Bedeutung von Investorenrechten eingeschränkt werden (z. B. Wasser, Strom und Gas)

 

Auf dem Weg in die globale Leibeigenschaft.

 

 

Aber, wie wir bereits erwähnt haben, sind TTP und TTIP nicht die einzigen Abkommen, die derzeitim Geheimen verhandelt werden…

TISA – Trade in Services Agreement (dt. Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen)

 

Wikileaks hat Dokumente zu einem weiteren Abkommen im Bereich des globalen Handels publiziert, und dieses ist sogar noch geheimer als TTP und TTIP: Gemeint ist TISA, das „Abkommen zum Handel mit Dienstleistungen“, ein umstrittenes globales Wirtschaftsabkommen, das es Unternehmen erleichtern soll, Begünstigungen zu erhalten und straffrei und ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen zu wirtschaften.

 

TISA wird von der EU und den USA befördert. Ziel ist es, die Privatisierung der Öffentlichen Dienstleistungenin allen Ländern der Erde voran zu treiben.

 

Im vergangenen April sind in Genf Protestkundgebungen ausgebrochen: Dort waren die Diplomaten heimlich zusammen gekommen, um die sechste Runde der TISA-Verhandlungen durchzuführen. Diese umspannte Vereinbarungen zum Handel innerhalb einer großen Palette von Dienstleistungsbranchen, die von der Welt der Finanzen und der Telekommunikation bis zum Bereich der Transporte und der Öffentlichen Versorgung reichten, und auch die lokale Versorgung betraf, wie etwa die Wasserversorgung.

 

Auf dem Weg in die globale Leibeigenschaft.

 

CAPITALISM & POORNESS

 

Nach Meinung von Aktivisten und Gewerkschaften wie etwa PSI (Public Services International), wird TISA den internationalen Konzernen erlauben, grundlegende Öffentliche Dienstleistungen, beispielsweise in den Bereichen der Gesundheit und der Mobilität, langfristig zu privatisieren, in allen Staaten der Erde.

 

Wenn derart bedeutsame Themen für das zukünftige Leben der gesamten Bevölkerung auf diesem Planeten verhandelt werden, warum werden die Verhandlungen im Geheimen durchgeführt und Anträge und Vereinbarungen nicht öffentlich zugänglich gemacht? Die verborgene Wahrheit dieser Abkommen ist die, dass wir auf dem Weg zu einem weltweiten ökonomischen und politischen Paradigmenwechsel sind, eine wahre globale Diktatur, in der die großen Konzerne und die internationalen Finanzeliten die absolute Macht über jeden Menschen und jeden Aspekt unseres Lebens haben werden.

 

Viele werden sagen, dass genau das bereits geschieht, jedoch geht das, was hinter verschlossenen Türen im Rahmen dieser Abkommen verhandelt wird, noch viel weiter.

 

Wir sprechen hier von legaler, institutionalisierter Leibeigenschaft auf globalem Niveau.

 

Wir werden Sklaven der großen Konzerne sein, nicht mehr und nicht weniger,

und unsere politischen Vertreter verlieren, indem sie hinter dem Rücken ihrer Völker und hinter verschlossener Tür darüber verhandeln, nicht nur jegliche Legitimation, sie begehen einen Akt des HOCHVERRATS, nicht nur gegenüber ihren eigenen WählerInnen, sondern auch gegenüber den Gesetzen, von denen sie doch behaupten, dass sie in jedem Fall eingehalten werden müssten.

 

Und da unsere Politiker so eifersüchtig darüber wachen, dass diese Gesetze strikt befolgt werden, wenden wir sie doch auch auf sie selbst an: Und da heißt es, dass der Tatbestand des Hochverrats mit Höchststrafen geahndet werden soll.

<>

 

KEIN-FRIEDEN-MIT-USA.B-Kopie-1.jpg

<>

Und wenn wir nicht sofort aktiv werden, wird sich unsere Zukunft, egal in welchem Land wir leben, als wahre Hölle gestalten…

 

Original: OBAMA IMPULSA UNA SERIE DE TRATADOS SECRETOS QUE CAMBIARÁN EL MUNDO

<>

Verbreiten auch sie diesen Artikel.

<>

http://netzfrauen.org/2014/11/18/ttp-ttip-und-tisa-liste-der-weihnachtswuensche-der-grossen-konzerne-geleakt/

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK
Kommentiere diesen Post

Kommentare