Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. Mai 2017 3 03 /05 /Mai /2017 18:47

SATANS MEDIEN DREHEN IMMER MEHR DURCH.

 

Die Scheisse ist dicke.

Fäkalsprache oder Verrohung der Sprache

 

Münch.: "Wir müssen deshalb einer Verrohung der Sprache Einhalt gebieten und strafbare Inhalte im Netz konsequent verfolgen."

*

Unbekannt.: "Entweder wir legen fest was Meinungsfreiheit darf - oder wir dulden die Meinungsfreiheit."

Die herrschende Klasse stinkt nur noch dumm herum, und stinkt die Mehrheit des Volkes an, Beweis dafür, dass sie am Ende sind wie vor kurzem die DDR.

*

Wahrhaftig sein und die Wahrheit zu reden, nennen sie nun Verrohung der Sprache. Und dem muss man von Staats wegen mit sanfter verfeinerter intellektueller Lüge und akademischem Gesetzesbetrug entgegenwirken.

 

Die BRD sitzt fest in der von Gott verfluchten Scheisse und sackt nun immer tiefer in den stinkenden Spülfeld-Sumpf hinein. Mal sehen wie lange das noch geht bis die Panik ausbricht.

Wer die Wahrheit hasst, der ist von Gott zum unabänderlichen Scheitern verflucht.

*

Es sind alles nur noch Arschlöcher diese Politiker.

Fäkalsprache ist das, was sie noch tangiert, weil sie völlig inkompetent sind.

Darauf, dass sie die ganz grosse Scheisse sind und hervorbringen reagieren sie noch. Alles andere ist für ihr geistiges Niveau viel zu hoch und wird von ihnen als volksverhetzend oder geisteskrank verfolgt.

Sollen wir die uns permanent quälenden verlogenen Politiker nun etwa Fäkalkerle und Anustypen nennen, weil ihnen Scheisskerl und Arschloch zu deutschlich ist.?

 

Die derzeitige politische Situation ist also schon wieder DDR reif, allerdings in einem anderen Wertekanon und wesentlich hinterhältiger und verlogener.

Die systemgebügelten Visagen aber ähneln sich wieder 1 zu 1. Politiker sind richtiggehende Arschlöcher, will besagen, sie sind inkompetent, sie bringen nur noch Scheisse hervor, sie können wie Arschlöcher nur noch Scheisse absondern und bauen.

Also so geistlos wie die intellektuellen Schmarotzer meinen, dass das Volk sei, ist es gar nicht. Fäkalsprache ist nämlich Teil der Metaphern. - Und warum nun aber muss das Volk in Metaphern reden ihr repressiven Arschlöcher, WARUM.?

WARUM, seid ihr auch dazu zu selbstherrlich blöde, dies zu beantworten, ihr Dämonen.?....

Metaphern waren immer das Resultat von Tyrannei, der Einschränkung der Meinungsfreiheit.

Und wenn die repressiven Herren und Systeme dahinterkamen, dann wurden sie und ihre Gesetze noch giftiger, und Respekt wurde mit Folter und Kopf ab eingefordert, ihr jämmerlichen, armseligen Schleimscheisser, die ihr euch Herren, Könige und Politiker nennt. Es ist seit Menschengedenken mit euch wahrheitsfeindlichen Grosskotzen immer ein und dasselbe Scheissspiel.

Schon in den Veden steht geschrieben, dass die Dämonen sich für die Lüge entschieden, die Götter aber für die Wahrheit.

Das sollte genügen, um euch klar zu machen, wer ihr seid.

Wer die Wahrheit hasst, der ist von Gott verdammt und zum ewigen Scheitern verflucht.

Der Bürgerkrieg ist das letzte Mittel der Meinungsfreiheit.

Gustav Staedtler

2017

<><><>

--------------

Xavier Naidoo (Söhne Mannheims) - Marionetten

 

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein

Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter

Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein

Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

 

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein

Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter

Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein

Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

 

Weil Ihr die Tatsachen schon wieder verdreht

Werden wir einschreiten

Und weil Ihr Euch an Unschuldigen vergeht

Werden wir unsere Schutzschirme ausbreiten

Weil Ihr die Tatsachen schon wieder verdreht

Müssen wir einschreiten

Und weil Ihr Euch an Unschuldigen vergeht

Müssen wir unsere Schutzschirme ausbreiten

 

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein

Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter

Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein

Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

 

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein

Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter

Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein

Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

 

Aufgereiht zum scheitern wie Perlen an einer Perlenkette

Geht eine Matruschka weiter, ein Kampf um Eure Ehrenrettung

Ihr seid blind für Nylonfäden an Euren Gliedern und

Hat man Euch im Bundestag, Ihr zittert wie Eure Gliedmassen

Alles nur peinlich und so was nennt sich dann Volksvertreter

Teile Eures Volks- nennt Euch schon Hoch, beziehungsweise Volksverräter

Alles wird vergeben, wenn Ihr einsichtig seid

Sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass Ihr Einsichtig seid

Mit dem Zweiten sieht man besch...

 

Rap:

Wir steigen Euch auf’s Dach und verändern Radiowellen

Wenn Ihr die Tür nicht aufmacht, öffnet sich plötzlich ein Warnung durch’s Fenster

Vom Stadium zum Zentrum einer Wahrheitsbewegung

Im Name des Zetters erstrahlt die Neonreklame im Regen

Zusammen mit den Söhnen werde ich Farbe bekennen

Eure Parlamente erinnern mich stark an Puppentheater

Ihr wandelt an Fäden wie Marionetten

Bis wir Euch mit scharfer Schere von der Nabelschnur Babylon’s trennen!

 

Ihr seid so langsam und träge

Es ist entsetzlich

Denkt, Ihr wisst alles besser

Und besser geht’s nicht, schätz ich

Doch wir denken für Euch mit und lieben Euch als Menschen

Als Volks-in-die-Fresse-Treter, stösst Ihr an Eure Grenzen

Und etwas namens Pizza gibt’s ja noch auf der Rechnung

Bei näherer Betrachtung steigert sich doch das Entsetzen

Und wenn ich nur einen in die Finger krieg

Dann zerreiss ich ihn in Fetzen

Und da hilft auch kein Verstecken hinter Paragraphen und Gesetzen

 

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein

Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter

Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein

Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

 

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein

Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter

Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein

Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

 

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Xavier Naidoo (Söhne Mannheims) - Marionetten http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/04/xavier-naidoo-sohne-mannheims.html#ixzz4fZC3Ndhr

<><><><><>

Die Huffington Post ist ein vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verfluchtes Satansblatt, des Teufels Lügen- und Betrugsgeschmiere.

Aber wirklich sonderbar, dass deutsche Hirne so etwas konsumieren und finanzieren.

 

 

Und hier der Kommentar der Huffington Post zu Naidoos neuem Song „Marionetten“.:

Pegida-Vokabular: Xavier Naidoos neuer Song zeigt, dass er vollkommen durchgedreht ist

HuffPost | von Katharina Schneider

 

Veröffentlicht: 26/04/2017 21:08 CEST Aktualisiert: 27/04/2017 17:41 CEST

 

Xavier Naidoo ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Musiker Deutschlands. Und gleichzeitig wohl der umstrittenste. Naidoo ist bekannt für seine kruden Verschwörungstheorien und seine teilweise rassistischen und homophoben Entgleisungen.

 

Dafür ist der Musiker der Gruppe "Die Söhne Mannheims" schon lange in der Kritik. Man erinnere sich nur an den Shitstorm, als ihn ARD und ZDF ohne Abstimmung zum deutschen Kandidaten für den Eurovision Song Contest machen wollten. Die Rundfunkanstalten mussten ihren Favoriten zurückziehen.

 

Wer damals noch an den Naidoo-Kritikern zweifelte und den Sänger verteidigte, weil einige seiner Ausrutscher doch schon quasi verjährt seien, der sollte sich seinen neuen Song "Marionetten" anhören.

Das Lied wird auf dem am Freitag erscheinenden neuen Album der "Söhne Mannheims" sein. Am Sonntag tauchte es kurz auf Youtube auf, ist mittlerweile aber gelöscht.

 

 

"Volksverräter statt Volksvertreter"

 

Denn was Naidoo da singt, zeigt, dass er jetzt wirklich zu einer untragbaren Gestalt im deutschen Musik-Geschäft geworden ist - und dabei ist, vollkommen durchzudrehen.

 

In "Marionetten" macht Naidoo klar, wie krude seine Weltanschauung ist. Er singt dort von Tatsachenverdrehern, von Volksverrätern statt Volksvertretern - kurz: den Marionetten. Die Puppen an den Fäden sind ein sehr beliebtes Bild von Verschwörungs-Fans für Politiker.

Die sollen natürlich alle von Puppenspielern dirigiert werden. Leider lässt er offen, wer genau denn hinter diesen ominösen Puppenspielern steckt.

In der Regel meinen die Verschwörungstheoretiker damit aber die Reichen und Mächtigen.

"Wie lange wollt ihr noch Marionetten sein? Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter? Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter," singt Naidoo.

Naidoo bedient sich Pegida-Vokabular

 

Aber es kommt noch schlimmer. Denn indirekt droht Naidoo den Abgeordneten.

Er singt: "Alles nur peinlich und sowas nennt sich dann Volksvertreter.

Teile eures Volks nennen euch schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter. Alles wird vergeben, wenn Ihr einsichtig seid, sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass ihr einsichtig seid."

 

Eine klare Anspielung auf den Fall der Pegida-Führerin Tatjana Festerling. Die hatte während einer Legida-Demonstration in Leipzig gesagt: "Wenn die Mehrheit der Bürger noch klar bei Verstand wäre, dann würden sie zu Mistgabeln greifen und diese volksverratenden, volksverhetzenden Eliten aus den Parlamenten, aus den Gerichten, aus den Kirchen und aus den Pressehäusern prügeln."

 

"Und so jemand darf den Echo moderieren"

Ein Sänger, der im und vom deutschen Fernsehen so gut wie nur gefeiert wird, der sich als Echo-Moderator präsentieren darf, bedient sich Pegida-Vokabular? Schenkt der Chefin einer rechten Bewegung so viel Aufmerksamkeit, dass er sie in einem seiner Songs zitiert?

 

Man kann nur hoffen, dass Naidoo dieses Mal nicht wieder genügend Freunde findet, die ihn verteidigen und sich Ausreden für sein widerliches Wutbürger-Gehetze einfallen lassen.

http://www.huffingtonpost.de/2017/04/26/xavier-naidoos-neuer-song_n_16271442.html

 

Kommentar Gustav Staedtler.:

Die Huffington Post ist doch ein ganz grosses Scheissblatt, die sollte man nicht einmal als Klopapier benutzen, und vor allen Dingen nicht kaufen, denn es ist des Satans Schmiere.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de
Kommentiere diesen Post

Kommentare