Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
11. August 2015 2 11 /08 /August /2015 20:05

DICHTER UND DENKER ODER NUR HIRNVERRENKER.?

GEDANKEN ZU EDGAR ALLEN POE.

 

"Man kann ebensogut zu tief als zu oberflächlich sein

und vergessen, daß die Wahrheit nicht immer in einem

tiefen Brunnen, sondern oft dicht vor unseren Augen liegt,

und daß man durch ein allzu eifriges sich Verbohren in einen

Gegenstand seinen Gedanken die Kraft nimmt."

Edgar Allen Poe

 

Kommentar.:

Was soll dieser Poesche Unfug, was ist denn zu tief und was ist zu hoch.?

Derartig undefinierte Aussagen/Sprüche sind doch geistige Oberflächlichkeiten und das Pflegen von Mittelmässigkeit.

Und was die Wahrheit anbetrifft, hat man diese niemals vor Augen, denn die Wahrheit ist nicht mit Augen zu erfassen noch zu schauen. Allen Poe ist hier also ein Schwätzer ohne geistige Höhe noch Tiefe, ein Gefangener in der Mittelmässigkeit, die er selber will, also der typische unautonome Sklave, der den Ausgang aus seinem Kerker gar nicht sucht, weil er die Freiheit nicht will. Das Exit und also das Extrem macht ihm Angst und also auch die Erkenntnis über das Ding, den Gegenstand seines Selbst.

Die Wahrheit aber ergründen, wollen, suchen und finden ist immer der Weg ins Extrem, denn es ist der Weg in die Freiheit, die Suche nach dem wahren Wesen allen Seins, auch wenn man dabei den totalen Abgrund und den totalen Teufel und Satan [in sich] entdeckt.

Um aber Wahrheit zu entdecken, muss man sie auch wollen, und etwas wollen aber erfordert Eifer und also Anstrengung, selbst wenn es nur darum geht den Verstand und also das Denken einzuschalten. Um Oberflächen zu erkennen/zu sehen bedarf es des angestrengten Denkens nämlich nicht, und selbst wenn sich die Wahrheit ganz direkt vor uns oder sogar in uns befindet, wird sie sich ohne die Anstrengung des Geistes und also ohne den ernsthaften Willen zur Wahrheit und so ohne ernsthaftes Bohren nicht erkennnen lassen.

 

Und noch etwas zu diesem Poe Spruch, wieso endet seine Weisheit an der Oberfläche, wieso geht er über die Oberfläche nicht in die Höhe hinaus, von Höhe ist da keine Rede. Er hat wohl nicht erkannt, dass wenn man einen tiefen Brunnen bohrt, dieser am anderen Ende der Erde in den Himmel mündet. Man muss halt immer nur weiter bohren und schreiten und eingefahrene Praktiken und alte Werkzeuge ablegen, denn niemand kann hier auf Erden und in der endlichen Welt einen derart tiefen Brunnen bohren, ohne dass er am Ende wieder aus dem Gegenstand Erde heraustritt, und zwar mit einem erweiterten Wissen und Horizont.

Wie also verbohrt man sich, und wie bohrt man den Abgrund.?

Was ist denn der Abgrund, was ist ohne Grund ausser die bodenlosen Fässer, Rohre und Quellen.? Wohin also stürzt das, was in den Abgrund stürzt.?

 

Die Suche nach der Wahrheit schadet den Illusionen und falschen Vorstellungen im Hirn als auch vor Augen.

[In eine bodenlose Tiefe oder Höhe zu stürzen ist doch der Fall in die Freiheit, denn wo könnte man da schmerzhaft aufprallen und zertrümmert werden.? Bei zu hoher Fallgeschwindigkeit würde man wie ein Komet verglühen.

Die Angst des menschlichen Wesens aber fürchtet sich beim Sturz in den Abgrund vor einem ihn vernichtenden Aufprall, der aufgrund der Beschaffenheit des Abgrundes aber gar nicht möglich ist. Der Sturz in diese Welt, also unsere Zeugung und Geburt, ist ein Sturz in den Abgrund, bei dessen Fall wir wie ein Komet vergehen, verglühen, also sterben. Manche prallen irgendwo auf und zertrümmern sich selbst und/oder anderes.

Im Regelfalle aber driften wir alle wie Planeten oder Sterne durch den Raum und vergehen in ihm, erlöschen wie Planeten, Kometen auf ihrem Sturz, ihrer Reise im oder durch den Abgrund.]

Diese so simplen Erkenntnise liegen allen Menschen ganz dicht vor der Nase und dennoch erkennen sie diese ohne geistiges Bohren nicht. Und so ist es auch mit der Wahrheit.

 

Was nun abschliessend allerdings noch fehlt ist, dass die Poeschen Klugscheisser behaupten, die Wahrheit steht uns dicht vor Augen, und ich hätte mich mit dieser meiner analytischen Kritik wie Allen Poe sagt verbohrt und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Nun,-- sie sehen den Wald mit ihren Augen, aber sie wissen nicht was das ist und woraus dieser besteht und wissen auch nicht wozu und wohin ihre Reise durch diese Welt geht.

Resumee, sie wissen nicht was Wahrheit ist und wovon sie reden, wenn sie sich mit Wahrheit beschäftigten und sich mit deren Weisheiten schmücken, um irgendwie zu glänzen. Schon die Absicht, des glänzen wollens mit der Weisheit oder Wahrheit ist Zeichen der Unredlichen, der Betrüger und Lügner, der Lohnpudler, des eitlen Egos der Wahrheitsfeinde. )*

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT ZU EWIGER VERDAMMNIS. Dies wollen sie nicht erkennen und also auch nicht bekennen, denn so und damit kann man nicht glänzen und Lohn abschöpfen bei denen, deren Bewunderung und Ehre man begehrt und haben will.

Die Wahrheit will autonome Freunde machen und keine Bewunderer und Sklaven.

[Möglicherweise war es das, was Allen Poe in seinem Leben auch suchte, was aber in den USA nicht möglich war und immer noch nicht möglich ist, und in den USA nie möglich werden wird, denn die USA sind das Haus des totalen Selbstbetruges, des Betruges und der Lüge und damit die Sklavengaleere des Wahnsinns. USA ist die für den Untergang bestimmte Arche des geistigen Unrates und allen menschlichen Abschaums.]

 

DICHTER UND DENKER ODER NUR HIRNVERRENKER.? GEDANKEN ZU EDGAR ALLEN POE.

DIE GALEERE DES WAHNSINNS.

 

Der Menschheit verkündend,

dass ihre Reise in die Freiheit geht,

haben sie sie mit den Ketten der Lüge

auf der Galeere des Wahnsinns gefangengelegt.

Und so in die Ketten der Lüge gelegt

behaupten sie, dass ihre Reise

in die Freiheit geht.

 

Im Kerker des Irrtums gefangengelegt,

lernen sie liturgisch murmeln

ihr Lügengebet.

Tag für Tag und Jahr für Jahr

wiederholen sie die Lügen mit ihrem Bekenntnisritual.

 

Tag für Tag, Jahr für Jahr

steigern sie sich tiefer hinein

ins Labyrinth des Wahns,

der Lüge, des Irrtums und Selbstbetrugs,

um die Wahrheit und die Ketten

an ihren Händen und Füssen

nicht erkennen zu müssen.

Und so weben sie sich mit ihren Lügen

das Irrtumsgewand der Finsternis,

um sich zu schützen

vor dem Tag der Wahrheit,

dem Tag des Lichts.

 

Auf der Galeere des Wahnsinns

in die Ketten der Lüge gelegt

lernen sie singen das Freiheitslied vom Freiheitsglück.

Im Kerker des Wahnsinns gefangengelegt,

gehüllt ins Gewand der Finsternis

singen die Völker der Welt ihr Freiheitslied.

Das Lied ihrer Freiheit der Lüge und Gier,

das Lied der Freiheit des bestialischsten Tiers.

 

Auf der Galeere des Irrtums und Wahnsinns gefangengelegt,

im Hirn das wahrheitsfeindliche Mal

bekennen sie sich zur Welt der Lüge und des Selbstbetrugs

Tag für Tag mit ihrem Lügenritual.

Tag für Tag Lügenritual,

Jahr für Jahr Lügenritual im Sinnlichkeitswahn.

Lügenritual im Lügenwahn.

LÜGENRITUAL, LÜGENRITUAL, LÜGENRITUAL.

EWIGER SINNLICHKEITSWAHN. USA, UNENDLICHER LÜGENWAHN.

Gustav Staedtler

2005/2015

»»»»»«««««

In der Literaturgeschichte gibt es vergleichbare Schicksale, wahre Verdammnisse – Männer, in deren gewundene Stirnfalten das Wort ‚Pech’ in rätselhaften Zeichen eingegraben ist. […] Vergebens zeigt ihr Leben Talente, Tugenden, Begnadung, die Gesellschaft bricht über sie den Stab und klagt sie charakterlicher Laster an, die nur aus der Verfolgung durch die Gesellschaft entstanden sind. […] All die Dokumente, die ich gelesen habe, haben in mir die Überzeugung gefestigt, dass die Vereinigten Staaten für Poe nichts als ein großes Gefängnis waren, das er mit der fieberhaften Erregtheit eines Wesens durchstreifte, das für eine schönere Welt geschaffen ist – als für diese von Gaslicht erhellte große Barbarei – und dass das Geistesleben des Dichters und sogar des Trunkenbolds eine einzige ununterbrochene Anstrengung war, sich dem Einfluss dieser widerwärtigen Atmosphäre zu entziehen.“–

Charles Baudelaire: Edgar Poe, sa vie et ses œuvres

 

Diesen Post teilen

Repost0
5. Mai 2015 2 05 /05 /Mai /2015 16:19

DER MODERNE KANNIBALISMUS.

Das Menschenfressermonster Rockefeller.

 

Freitag, 1. Mai 2015

Die sechste Herztransplantation von David Rockefeller

US-Ärzte haben erfolgreich an David Rockefeller eine Herztransplantation durchgeführt. Das war mittlerweile die sechste des 99 Jährigen. Laut Daily News Report dauerte die Herztransplatation sechs Stunden. Die Operation wurde von Privatärzten im Herrenhaus von Pocantico Hills im US-Bundestaat New York durchgeführt. Rockefeller wird in der postoperativen Phase die Zeit auf der Insel Vanuatu verbringen.

 

David Rockefeller dazu "Jedes Mal, wenn ich ein neues Herz bekomme, ist es wie der Atem des Lebens, der über meinen Körper fegt. Ich fühle mich regeneriert und lebendig."

Rockefeller unterzog seine erste Herztransplantation im Jahre 1976.

http://aufwachen2014.blogspot.pt/2015/05/die-sechste-herztansplantation-von.html

Moderne Menschenfresser

THE CANNIBAL

David Rockefeller’s Sixth Heart Transplant Successful at Age 99

April 28th, 2015 | by Bob Flanagan

Billionaire philanthropist David Rockefeller has successfully undergone his sixth heart transplant in 38 years at the venerable age of 99 years old.

The heart transplant surgery, which lasted 6 hours and was done by a team of private surgeons at his principal residence, on the family estate in Pocantico Hills, New York, doesn’t seem to have tired the legendary business man known for his dynamism and cunningness.

 

His first heart transplant occurred in 1976 after a dramatic car accident led him to suffer a heart attack. He was operated 24 hours later and up and jogging a week later.

island-rich

David Rockefeller will be resting for the next weeks in his Hanuatu Island complex after he successfully underwent his sixth heart transplant in 38 years at the venerable age of 99

The 99-year old man allowed reporters to ask him a few questions only 36 hours after the operation, a testament to the sturdy health of the American icon.

 

«Every time I get a new heart, it is like the breath of life is swept across my body. I feel reenergized and alive» he told reporters.

 

Asked about the secret to his longevity, Mr Rockefeller explained a simple life is the way to go.

«People often ask me this question and I always answer the same thing: Love life. Live a simple life, play with your kids, enjoy the things you have, spend time with good loyal friends» he acknowledged with a kind smile.

G.S. : Very simple life, to transplantate 8 organs Mr. Rockefeller, you are a very stupid evil fucking liar. Look in the mirror, you are looking like a Frankensteinmonster and the satanic evil is shining out of your eyes.

And you don’t want to know what you really do. You are a modern satanic cannibal, afraid to die, because you suspect the eternal hell.

Use all your money and might, but you must die and drive to hell, and your pain will never end.

Your money that is the blood, sweat and pain of all the ones you slaughtered on your way.

The one who hates the truth is cursed and condemned by God.

You can live 1000 years and more, but without the spirit of truth you are the loser and lost forever.

[It’s better to die poor on the road of truth, than to live millions of years on the greedy materialistic way of lie.] The american way of life was never the way of truth and light.

Your god is the devil who is the renown philanthropist, he loves all the liars, because he himself is the biggest. And they all wish to live in eternity on earth, because they are materialists like you. Have you never heard these words “ Don’t love the world or anything of this world.” http://biblehub.com/1_john/2-15.htm

 

»»:««

 

«I’ve made a lot of money in my life, but I’ve given most of it away. There is no point of having if you can’t share» explained the renown philanthropist.

 

The man that has also had two kidney transplants in 1988 and 2004 is still extremely positive about his health and hopes to live up to 200 years, he told reporters jokingly and in good spirit, only hours after his operation.

http://worldnewsdailyreport.com/david-rockefellers-sixth-heart-transplant-successful-at-age-99/

*

http://mundo.sputniknews.com/incre…/20150501/1036981670.html

*

 

Moderne Menschenfresser

Und hier einer der mächtigsten Kannibalen der Neuzeit.

Schaut euch dieses Ekelgesicht einmal an.

Er nennt sich Menschenfreund/Philantropist.

Er hat mindestens sechs verschieden Menschen in sich einbauen lassen um so alt zu werden wie er ist.

Und dieses Ekelmonster glotzt nun auch aus seinem Gesicht.

Der moderen Menschenfresser, der leibhaftige Satan, das alte Biest.

Wieviele Menschen er um der Erlangung und Aufrechterhaltung seines Reichtums umgebracht hat, wird wohl nur bei Gott registriert sein.

Und nur die ganz Blöden die glauben, dass solche Typen auch irgendwann einmal ins Nirvana eingehen, und lehren uns dem Satan mit Güte und Liebe zu begegnen, weil sie selber den geistigen Durchblick verloren haben. [Wer dem bösen Übel Liebe erweist, der macht sich am Übel mitschuldig.]

Wer sich dem Mammon, dem Satan verschrieben hat kann das Heil und Nirvana niemals erlangen. Er hat sich nämlich für das Gegenteil entschieden und von daher für die sogenannte Hölle, die ewige Qual. Und diese Weisheit und dieses Wissen aber versucht man weltweit zu verdrängen selbst Buddhisten; und daran wird erkannbar, dass sie den Geist der Wahrheit nicht haben und ablehenen und von daher im weltlichen Denkkonzept verbleiben. Und das ist dann immer hinduistisch weltliebend verhaftet, woraus dann auch die jubelnde Aussage „Ich bin Nahrung.“ resultiert. Und das führt genau dahin, wo die heutige Moderne ist, nämlich zu den Kannibalen und den modernen Menschenfressern wie Rockefeller.

Sie verzehren ganze Völker, um sich ihren Reichtum und ein langes Leben zu verschaffen. Dieses satanische Ekel träumt davon 200 Jahre alt zu werden.

 

Wie aus spirituellen Schriften eigentlich bekannt, soll der Satan einen dauerhaften Körper erlangen, mit dem er dann bei lebendigem Leibe in die sogenannte Hölle gestürzt wird.

Ich empfehle die ganze Rockefellerfamilie und Milliardärselite am besten noch heut in die Hölle zu werfen.

Als Vorgeschmack dessen könnte man diese Höllenbrut gesamt in einem stark nuklear verseuchten Gebiet einsperren, da fahren sie dann ganz von selbst zur Hölle.

Zum Abschied kann man ihnen noch sagen, dass sie selber in ihrer Gier nach Geld und Macht dieses Gebiet nuklear verseucht haben, um auf diese Weise, anderen Menschen Qual und Vorhölle zu bereiten, und das nur um ihre Sicherheit und ihren Reichtum zu sichern, und ihnen von daher also nur die ausgleichende Gerechtigkeit widerfährt.

 

Solche Milliardärs-Ekel-Monster wünschen sich ihrem bestialischen Gierwahn folgend vielmehr völlig rundumerneuert dank fremder Organe bestens versorgt auf einem goldenen Lotusblat zu sitzen. Dafür werden sie sich dann auch noch ein buddhistisches Gehirn einbauen lassen um Klugscheisse zu reden und sich als Gurus verehren zu lassen, weil ihr amerikanisches kapitalistisches Gehirn trotz Rundumerneuerung im Kopfe verfault.

Na wie findet ihr diese Gegenwartsvision.?

 

Die teuflischen Satane haben keine Lust zu sterben und zur Hölle zu fahren, denn an eine positive Wiedergeburt glauben sie nicht mehr, sondern eher daran, dass alle die von ihnen gequälten, ausbebeuteten und ermordeten Seelen im Jenseits auf sie warten, um ihnen alles unendlich heimzuzahlen.

Und deshalb muss man auch diese Erde wieder naturgemäss in Ordnung bringen, damit man als runderneuertes Teufelspack nicht auf einer Müllhalde neben dem letzten verottenden Lotusblatt leben muss, sondern inmitten gesunder Natur in einem Gold- und Edelstein geschmückten Palast. – Na wie findet ihr dies.?

Und ausserhalb des Palastes leben in der gesunden Natur gesunde Menschen, die man als Nutzvieh für die beständig vom elitären Satanspack benötigten neuen Organe und Körperteile für deren Runderneurungen hält und heranwachsen lässt, damit diese satanischen Milliardärseliten auf dieser Erde dann noch eine Ewigkeit leben können.

Schöne Neue Weltordnung.

Freut euch des Lebens bis ihr geschlachtet werdet.

Ich bin froh, wenn ich gestorben bin.

Nie wieder in diese Welt und diesen Wahnsinn.

Nie wieder Welt.

Ich wünsche den totalen Weltenbrand und den totalen

Weltuntergang.

FINALE TOTALE.

Gustav Staedtler

05.2015

Mehr zum Thema.:

http://phosphoros.over-blog.de/article-organspende-der-handel-mit-dem-goettlichen-eigentum-106095156.html

 

http://phosphoros.over-blog.de/article-sende-dich-so-gut-du-kannst-107456640.html

http://phosphoros.over-blog.de/article-hoere-papst-wo-dein-herz-ist-da-ist-deine-liebe-organspende-naechstenliebe-107542059.html

http://www.initiative.cc/Artikel/2012_07_13_Organwahn.pdf

Diesen Post teilen

Repost0
3. April 2015 5 03 /04 /April /2015 18:01
VOM GOLDENEN KALB ZUM GOLDENEN KRUZIFIX.

Dadurch dass man den Lügnern und den Lügen glaubt, dadurch ist man schon verblödet. Und also funktioniert die Verblödung des Volkes in erster Linie über die Glaubensfreiheit, denn damit liefern sie, die da die Lügen glauben, den Beweis dafür, dass sie dumm sind, und dass man sie als professioneller Lügner problemlos dirigieren und also irreführen kann.

(Christkind, Weihnachtsmann, Wohlstand für alle, ewiges Wachstum und ewiges Leben, der Humanismus, der Rechtsstaat, die freiheitliche Demokratie, die Gleichberechtigung, das Volk ist der Souverän.....)

Und desweiteren wird daraus erkennbar, dass die Christenheit total verblödet ist. Sie glauben an Jesus Christus wie kleine Kinder an den Weihnachtsmann und den Osterhasen. Sie glauben nicht an den Inhalt messianischer Lehren, insoweit diese noch vorhanden sind, und sie befolgen diese Lehren auch nicht. Und - wer aber sind sie dann.?

Ihr goldenes Kalb ist ein goldenes Kruzifix, mit dem sie und um das sie herumtanzen und singen Gott segne uns, der Osterhase hat uns auch in diesem Jahr wieder viele goldene Eier gelegt.

Gustav Staedtler

2015-04-02

www.phosphoros.over-blog.de

 

Diesen Post teilen

Repost0
2. April 2015 4 02 /04 /April /2015 17:15
DER JUDE UND DER CHRIST IST MATERIALIST,  IST MAMMONIST

Es ist ja nicht so, dass die Juden den Juden Jesus gehasst haben, sondern sie haben den Messias, die Wahrheit, den Gott und Geist der Wahrheit gehasst.

Und die Juden als Juden hassen die Wahrheit auch weiterhin und wollen die Wahrheit aus der Welt schaffen bis auf den heutigen Tag, folglich dessen sie auch immer den wahren Messias [und den wirklichen Christus] hassen werden. Und dies ist die unabänderliche Folge ihres übersteigerten existenzialistischen Egoismusses, welcher aus ihrer extremen existenzialistischen Verlust- und also Höllenangst resultiert und aus dem auch ihr extremer Weltmacht- und Herrschaftswille resultiert.***

 

Der Machtwille des Juden und Seinesgleichen z.B. Zionisten... ist also das Resultat ihrer paranoiden Existenzangst, und in dieser Funktion sind sie auch die Worldwatcher.

Die Juden hassen die Wahrheit, und von daher wollen sie diese auch immer wieder aus dem Weg räumen.

Die Juden haben also schon immer die Wahrheit gehasst, und ihr Bestreben bestand darin die Wahrheit aus der Welt zu schaffen. Und das betreiben sie bis zum heutigen Tage, womit sie den Beweis liefern, dass sie des Teufels und des Satans Brut sind, dass sie Teufel und Satan sind. Und das lässt auch erkennen, dass ihr Machtprinzip und ihr Herrschaftsinteresse das der Lüge und des Betruges sowie der Irreführung und des Raubens und Mordens ist. Und in diesem kollaborieren sie insbesondere mit den Welt- und also den Pseudochristen, die tatsächlich wie auch die Juden nur Existenzialisten und Materialisten anstatt Spirituelle sind.

 

[Solange die Juden Juden sind, werden sie auch die Wahrheit hassen. Das ist psychologisch.] Da die Wahrheit nicht der Messias der Juden ist, kann der Messias der Juden nur der grösste Lügner, Betrüger, Raubmörder und Irreführer sein und also der totale Teufel und Satan, die bestialische Gier.

<>

***Höllenangst resultiert aus physischer Verlustangst und ist Teil der Existenzangst. Man versucht nun in der Derzeit diese Angst damit zu bekämpfen, dass man einfach behauptet es gibt keine Hölle. Die Hölle aber ist der Zustand unbefriedigten physischen Begehrens und von daher eine Realität. Da wo das sexuelle, sinnliche Ego in den Zustand von physischem Entzug kommt, da beginnt dann immer schon die Hölle. Und dieser Entzug ist immer dann gegeben, wenn das sinnliche Ego ins Jenseits hinübergeht, und je wohlstandsverhafteter, sinnlicher, gieriger ein Ego ist um so extremer ist dann der Entzug und damit die höllische Qual. Fixer können hiervon ihre Lieder schon im Diesseits singen.

Und darum ermahnt die Lehre des Messias.: LASSE DIR GENÜGEN MIT DEM LEBENESNOTWENDIGEN UND STREBE NACH DER VERGEISTIGUNG.

 

[In der sogenannten Hölle gibt es keinerlei Befriedigung für das sinnlich sexuelle Ego, da gibt es nur die Qual des unbefriedigten sexuellen sinnlichen Egos. Wehe, wehe, Hölle denen also, die sich nicht von ihrem sinnlichen sexuellen Ego lösen können.[Dies wusste und lehrte der Buddha schon.]] Und aus dieser psychologisch tiefgründigen Einsicht resultiert auch Mohammeds Aussage, dass der grösste Teil der Höllenbewohner weiblich ist. Das Weib, die weibliche Psyche ist ja bekanntlicherweise der Inbegriff der Sinnlichkeit, welche die ganz Doofen auch noch als ihre bessere Hälfte bezeichnen.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VON GOTT ZU NIE ENDENDER VERDAMMNIS VERFLUCHT.

Logos Theon

Gustav Staedtler

2015

<>

Die Juden mit ihrer prosensuellen Religion sind das Satanische.

Ihr Gott ist der Sexos und ihre Liebe die Physis.

Da die Wahrheit nicht der Messias der Juden ist, kann der Messias der Juden ja nur der grösste Lügner, Betrüger, Raubmörder und Irreführer sein, also der totale Teufel und Satan.

<>

 

Diesen Post teilen

Repost0
1. April 2015 3 01 /04 /April /2015 15:42

DER GLAUBE ANS IRRTUM.

Unendliches Wachstum der Glaube ans Irrtum

Unendliches Wachstum oder eine ewig brennende Sonne.

Wäre ihre Ideologie und ihr Glaube vom unendlichen Wachstum wirklich wahr, dann bräuchten sie überhaupt keine Austeritätspolitik [Sparpolitik] zu betreiben. Und also ist ihre derzeitige Politik der Beweis dafür, dass sie ihren Glauben verloren haben und ihre Ideologie vom ewigen Wachstum klammheimlich unter den Teppich kehren, denn wo kein unendliches Wachstum ist, da kann es auch keinen Wohlstand für alle geben.

Ihre Ideologien waren und sind nur Lüge und Betrug, und also sind und bleiben sie aufgrund ihrer Wahrheitsignoranz die auf ewig zum Scheitern und zur Vernichtung Verurteilten und Verdammten.

 

Solange es das Sowjetreich gab, gab es auch die Propagandalüge vom ewigen Wachstum und dem Wohlstand für alle, kaum aber war der Sowjetkommunismus erloschen und die osteuropäischen Staaten von den ewigen Lügnern und Betrügern vereinnahmt, platzte auch die unendliche Wachstumsblase und die Propagandalüge vom „Wohlstand für alle“ verstummte.

Und den Gläubigen geht es nun von mal zu mal schlechter als im Kommunismus und das selbst im Zentrum des Wohlstands für alle.

Und nun werden neue Lügen und Betrügereien kreiert und massiv wie noch nie verbreitet und den betrogenen Gläubigen Tag für Tag durch die betrugskonformen Staatsmedien eingehämmert, um ihnen die Sicht für die immer grösser werdende Armutsrealität zu versperren, denn die Wohlstandssonne ist implodiert.

[Noch ein paar Eruptionen, und dann kommt die Supernova.]

FINALE TOTALE.

Gustav Staedtler

03.2015

Diesen Post teilen

Repost0
12. Mai 2014 1 12 /05 /Mai /2014 12:04

 

WOLLT IHR DEN TOTALEN KRIEG.?

Dann braucht ihr nur die Wahrheit zu hassen und müsst mit

der Lüge wie bisher immer ganz eifrig weitermachen.

Wollt ihr den totalen Krieg.?

Wer die Wahrheit hasst, der bekommt den totalen Krieg.

<>

WOLLT-IHR-DEN-TOTALEN-KRIEG.A.jpg

<>

Wenn Lüge, Hinterlist, Tücke, Betrug, Heuchelei und Meuchelmord Zeichen von Zivilisation sind, dann sind die Europäer und die USAmerikaner wirklich sehr zivilisiert.

Wenn aber Lüge, Hinterlist, Tücke, Betrug, Heuchelei und Mord Zeichen des teuflisch Satanischen sind, dann sind Europa und die USA die Hochburg des Satans und Israel dessen Tempel.

<>

Kein Frieden ohne Wahrheit, ohne Wahrheit kein Frieden.

OHNE WAHRHEIT KEINE GERECHTIGKEIT,

OHNE GERECHTIGKEIT KEIN FRIEDEN.

Sans la vérité pas de paix.

Without truth no peace.

Sin verdad no hay la paz real.

La paz no puede crecer sin verdad.

Ohne Wahrheit ist Frieden eine Unmöglichkeit.

 

<>

Wollt ihr den totalen Krieg.?

Wer die Wahrheit nicht will, der bekommt den totalen Krieg.

Wollt ihr den totalen Krieg.?

Wer so wie ihr lügt, der bekomnmt den totalen Krieg.

Logos Theon

Gustav Staedtler

2014

<><>

Diesen Post teilen

Repost0
17. April 2014 4 17 /04 /April /2014 11:49

 

1000 WEISHEITEN und EINE WAHRHEIT.

CLXXI-CLXXX

»»:««

GLAUBENSFREIHEIT.4.jpg

»»:««

Glaubensfreiheit, das ist der Lüge und dem Betrug die Krone aufsetzen.

»»:««

Sag mir wo die Wahrheit ist, wo ist sie geblieben.?

Sag mir wo die Wahrheit ist, was ist gescheh'n.?

Des Teufels Söhne und Töchter, professionelle Lügner und Betrüger kamen und wurden Weltregenten.

Wann wird man je versteh'n.?

»»:««

"NIE WIEDER KRIEG VON DEUTSCHEM BODEN" das waren nur die deutschen Hurenparolen der entmachteten Hündischen, die Parole der unverbesserlichen Lügner.

Wer nach dem 2.Weltkrieg noch genug Geist hatte, der hatte auch diese neue Lüge sofort durchschaut, und wirklich Heilige haben dem Teufel sowieso nie vertraut,

egal wieviele Kreuze und religiöse Zeichen er sich auch immer umgehängt hat und was er auch immer hoch und heilig gelobte oder geschworen hat.

Diese von den USA geretteten Teufel haben sich Humanist auf die Stirn und Christ auf den Rücken geschrieben und auf ihre Bäuche Demokrat und Wohlstand für alle auf ihren Arsch. Alles nur neue Lügenparolen um Macht zu vereinnahmen und ihr ekelhaftes jämmerliches Ego zu befriedigen und zu schützen.

»»:««

Deutschland will wieder mehr Einfluss und also Macht in der Welt - und das nennen sie Verantwortung übernehmen.

Was aber ist Verantwortung, wenn man die Wahrheit hasst,

wenn man die Wahrheit nicht zu seiner höchsten und wichtigsten Maxime gemacht hat.?

»»:««

Der Gott der ewigen Liebe ist tot,

der war eine christliche Fehlgeburt.

»»:««

Die Toleranzwut ermöglicht es nun die ganze Höllenbrut auf dieser Erde freizusetzen und legalisiert zu etablieren.

Toleranzwut fördert nur die Höllenbrut.

»»:««

Gott erschuf den Menschen ohne Präservativ.

»»:««

Es ist schon ein elendig jämmerlicher und armseliger Gott, der Gott der Christen und Juden, der da die Lüge nicht von der Wahrheit zu unterscheiden weiss.

»»:««

WEITER TANZEN.

Keiner verlässt das sinkende Schiff.

Weitertanzen um das golden Kalb.

Wir fahren zur Hölle.

»»:««

WER DIE WAHRHEIT NICHT ZU SEINER WICHTIGSTEN UND HÖCHSTEN MAXIME GEMACHT HAT, DER IST DER VON GOTT AUF EWIG VERFLUCHTE VERDAMMTE.

Logos Theon

Gustav Staedtler.

Diesen Post teilen

Repost0
7. März 2014 5 07 /03 /März /2014 16:49

 

Judgement.-. Doomsday

-I-ve-given-you-the-Warning.-G.-Staedtler.jpg

<>

DAS LETZTE GERICHT.

DAS JÜNGSTE GERICHT.

Das endgültige Gericht.

 

Es funktioniert im Universum alles nach absolut logischen Gesetzmässigkeiten und nicht nach dem was Jesus, Mohammed, der Papst, der Dalai Lama oder sonstwer will und für richtig hält.

Auch Jesus und Christus und der Allerheiligste Allmächtige Gott können die logischen Gesetzmässigkeiten nicht aufheben, nicht beseitigen.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT ZUR NICHT ENDENDEN VERDAMMNIS.

Diese absolut logische Gesetzmässigkeit bringt jeden auch Jesus und den Allmächtigen Gott, Buddha, Mohammed und alle Heiligen - so sie diese nicht einhalten - in die Verdammnis.

Und das lässt erkennen, dass dies eine allmächtige absolute Gesetzmässigkeit ist und also absolute Wahrheit und allmächtiger Geist.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT ZU NICHT ENDENDER VERDAMMNIS.

Dies ist die Gesetzmässigkeit des Allmächtigen im ganzen Universum und das unabänderliche ABSOLUTUM.

Das ist der ewig gültige Richtspruch und das sogenannte

JÜNGSTE GERICHT.

Und damit ist nun unabänderlich JÜNGSTES GERICHT,

das letztendliche und ewig gültige Gericht.

Logos Theon

Gustav Staedtler

 

Diesen Post teilen

Repost0
28. Februar 2014 5 28 /02 /Februar /2014 14:56

1000 WEISHEITEN und EINE WAHRHEIT.

CLXI-CLXX

»»:««

GOTT-IMAGINATION.-.-Gustav--Staedtler.jpg

»»:««

Ohne den dauerhaften Willen und die dauerhafte Liebe zur Wahrheit ist selbst Gott der auf ewig verfluchte Verdammte.

»»:««

Nichts und niemand kann die Sünde derer tilgen oder vergeben, die da die Wahrheit hassen, ignorieren, verfälschen, befeinden, auch Gott nicht.

Und damit ist es unzweideutig klar, dass auch die Christenheit, die Judenheit und alle anderen Wahrheitsfeinde unabänderlich Verdammte sind und unabänderlich zur Hölle fahren werden.

Selbst wenn sie nun die Wahrheit als den rettenden Faktor erkennen würden und wollten, sie können und werden ihn nicht mehr erlangen.

SIE SIND VON GOTT VERFLUCHT.

»»:««

Christlich jüdische Weisheit.

Denen, die da glauben, ist alles möglich.

Und darum glaubt der Teufel, dass er Gott ist und seine Dienerschaft, dass sie Engel und Apostel seien.

»»:««

Nicht nur Eichen, sondern auch Zeichen, Gerätschaften, Kultgegenstände und Bücher sind Götzen.

Gott ist nicht an irgendwelchen Zeichen zu erkennen, zum Beispiel am Kreuz oder an mehrarmigen Leuchtern oder geheimen Schriftzeichen. Das alles ist Teil des Götzenkultes und Aberglaubnes und ist also Zeichen dafür, dass man Gott nicht kennt noch erkannt hat und so auch nicht erkennen kann noch wird.

Gott ist nämlich nur an und in der Wahrheit zu erkennen.

Gott wird nur erkennbar durch die Wahrheit, und dazu bedarf es im Menschen die Liebe und den permanenten Willen zur Wahrheit.

»»:««

Echte Autoritäten, so mus man wissen, bedürfen keiner nutzniessenden existenzialistischen Beziehungen und lehnen derartiges auch grundweg ab.

Wirkliche Autoritäten sind immer darum bemüht freiheitliche Selbstständigkeit und also autonome Freundschaft aufzubauen, zu bewirken, zu erzeugen und herzustellen, denn nur so ist auch die eigene Freiheit und Autonomie, die da die Grundlage für wirkliche Autorität ist, dauerhaft gewährleistet.

Da wo also die autonome Freundschaft, die freundschaftliche Autonomie nicht möglich ist, da entsteht immer ein Abhängigkeitsverhältnis und damit die Dämonie und also das Nutzniessungsabhängigkeitsverhältnis von Beherrschenden und Beherrschten.

Autonome Autoritäten aber wollen andere weder beherrschen noch von anderen beherrscht werden, sondern sie fordern die zu wirklicher Freundschaft unabdingbare eigenständige logische, wahrhaftige Geistigkeit, Selbstkontrolle und Selbstbeherrschung und also die wirkliche Autonomie. Und die wirkliche Autonomie aber ist nur durch den dauerhaften Willen zur Wahrheit bei jedem Einzelnen möglich. Und das ist der Weg und also die Methode zur Erlösung.

IHR SEID MEINE FREUNDE, WENN IHR TUT WAS ICH EUCH GELEHRT HABE.: Liebt die Wahrheit über alles, denn nur die Wahrheit macht autonom/frei.

Die Feinde und Ignoranten der Wahrheit aber, so müsst ihr wissen, sind auch immer die pseudoautoritären Versklaver, die Parasiten, die vorteilsorientierten Nutzniesser und Ausbeuter, mystisch die Dämonen, die Teufel und Satane, die sinnlichen, existenzialistisch materialistisch bedürfnisbefriedigungsorientierten Pseudoautoritäten, die zu wirklicher Freundschaft und Autonomie Unfähigen.

Und derart ist insbesondere der christliche Klerus und die von ihnen installierte und geführte Kirche.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST DER VON GOTT AUF EWIG VERFLUCHTE UNERLÖSBARE.

»»:««

MEINUNGS- UND GLAUBENSFREIHEIT NUR SO LANGE WIE MAN DIE WAHRHEIT NICHT AUFDECKT.

Wenn jemand die Meinung äussert, dass die katholische Kirche ein teuflischer Scheissdreck und ein dämonisch satanischer Komplott ist, dann ist die katholische Kirche bzw. der katholische Klerus der Meinung, dass diese Person vom Teufel und Satan besessen und blasphemisch ist, und dass man ihm den Satan exorziern/austreiben muss.

So hinterhältig tyrannisch klug aber waren schon alle Machthaber vor ihnen und auch jeder Psychologe, Psychiater, dem die Ansichten und die Meinung des Gegenüber nicht in seinen direkten oder indirekten Existenszialismus passen.

Und so schlau sind auch alle Kleinfürsten und der Geldadel, so dass auch sie ihre Gegner immer ganz schnell zu satanischen Teufeln erklären und verfolgen, um sie auszutreiben.

Und so treiben dann die immer jeweils mächtigeren wirklichen Teufel und Satane bei ihren Mitmenschen und Rivalen die freie Meinung und deren Wahrheits- und Freiheitswillen aus, denn der Freiheitswille der Sklaven und des Nutzviehes ist für sie, die jeweils herrschende Dämonenklasse, das Teuflische und das Satanische.

Aber Freiheit beginnt bekanntlicherweise immer damit, dass man seine Versklaver erkennt und sich ihrer entledigen will.

Freiheit beginnt immer mit der Nichtakzeptanz von beherrschenden und versklavenden Pseudoautoritäten, die ihre Mehrfreiheit aus der Versklavung und Nutzniessung anderer ziehen und also aufgrund ihrer eigenen Abhängigkeiten zu wirklicher Freundschaft und Gleichberechtigung nicht fähig sind und es aufgrund ihrer Wahrheitsfeindlichkeit auch nie werden können.

Und derart ist auch der Exorzismus, die Teufelsaustreibung der katholischen Kirche und aller sogenannter christlicher Kirchen installiert und ausgerichtet, denn sie wissen nicht wirklich wer und was der Teufel und Satan ist, und sie wollen es auch nicht wissen, denn dann würden sie selber als das gösste Übel aufgedeckt und erkannt werden.

Und den wahren Gott den kennen und haben sie auch nicht, auch wenn sie sich heiliger Vater oder Sachwalter Gottes nennen, aber sie glauben wie jeder blöde Folterknecht sie könnten aus ihrem Nächsten den Teufel und Satan austreiben.

Und nicht wesentlich anders funktioniert es im Rechtsstaat per Gesetz, Zuchthaus/Gefängnis und mit der Psychiatrie, der legalisierten Folterkammer der Nation und derem modernen Exorzismus, den Teufelsaustreibungen mit den Mitteln der Psychopharmaka.

Geheilt und gesund ist da dann jeder, der wie ein zufriedenes Arbeitspferd, Huhn oder wie eine gesunde Mastsau geistlos dahinvegitiert und also kritik- und problemlos im System funktioniert, damit die schönen grossen glänzenden Zeiger sich drehn und das Universum sehen kann, welche Stunde geschlagen hat und in welche Richtung man gerade geht.

Der Psychiater, als auch der ganze medizinische Komplex sind da lediglich wie der Uhrmacher und die Uhrmacherwerkstatt, die das Uhrwerk, das hierarchisch vorteilsorientierte Versklavungssystem in Funktion halten.

DIE SCHÖNE NEUE WELT IST GENAU BETRACHTET SCHON SEHR ALT, ANTIK.

»»:««

Die Dummen erkennnen nicht, dass die höchste Intelligenz das Gute ist, solche Idioten glauben sie seien mit ihrer Sexualität, ihrer existenzialistischen Wohlstandsgier und ihrem Humanismus das einzig Gute.

»»:««

ANGST IST IMMER NOCH DAS WIRKSAMSTE MACHTMITTEL.

Die dämonischen Tyrannen, die Pseudoautoritäten, die Politiker, Juristen, Kleriker, die sogenannte herrschende Klasse, sie wollen die Wahrheit nicht, denn sie glauben sie hätten die Menschheit und also auch das Animalische im Menschen mit ihrer satanisch systematischen Gewaltherrschaft wie jeder Gutsherr unter Kontrolle.

Die Wahrheit kann ihnen bezüglich ihrer unrechtmässigen Machthabe nur schädlich sein, denn die Wahrheit würde die Menschen von ihren dämonischen Machenschaften und Abhängigkeiten und also ihrer dämonischen Herrschaft befreien und die herrschenden Klassen also entmachten.

Was bleibt denn den Löwen, den Politikern, den Fürsten dieser Welt den dämonischen Tyrannen anderes als der Tod, das Verrecken, wenn die Schafe, Rinder etc. sich ihnen total verweigern.?

Und um diese für sie so lebenswichtigen Umstände wissend konstruieren sie immer wieder aufs Neue und immer hinterlistiger ausgeklügelt, verlogen und verdeckter das Registrations-, Kontroll- und Überwachungs-, Nutzniessungs- und also das repressive Ausbeutungssystem, das in der Mystik als das teuflisch satanische 666 Reich bezeichnet wird.

Und das, was wir heutigen Tages im Jahre 2014 insbesondere in der westlichen Welt an Staatssystemen haben, übertrifft bei weitem die Visionen eines Orwell und Huxley, da diesen Visionären die heutigen technischen Errungenschaften und Manipulationsmöglichkeiten zum Zwecke der Verdummung und Lähmung des Volkes unbekannt waren.

»»:««

TOLERANZ, HÖLLENTANZAKZEPTANZ.

Die Toleranz und die Antidiskriminierungsgesetzgebung erlauben und ermöglichen es nun die gesamte Höllenbrut, das gesamte wahrheits-, keuscheits- und also gottesfeindliche materialistische Ekelpotenzial auf dieser Erde freizusetzen und zu konzentrieren. Und das lässt erkennen, es ist sogenannte Endzeit und also letztes bzw. sogenanntes jüngstes Gericht. Und hierzu muss man den Sexos, Sensos, Teufel und Satan von der Kette und aus seinem Gefängnis heraus lassen und das geht nur mit ganz viel Toleranz.

Auferstehung zum jüngsten Gericht.

"WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT ZU EWIGER VERDAMMNIS."

Auferstehung zum jüngsten-, dem letzten Gericht ist das Wiedergeboren werden in diese Welt zum Zwecke der letztendlichen Absonderung der unreinen Seelen für die sogenannte Hölle, Absonderung in die nie mehr endende Qual, den Zustand der ewig unbefriedigten Seele.

Der Grad der Unreinheit einer Seele bemisst sich an ihrer materialistischen Gier und also an ihrer Sinnlichkeit und Sexualität und dem daraus resultierenden Existenzialismus, dem Survival of the Fittest.

Überleben um jeden Preis und also solange wie nur möglich in der physichen Welt und ihren Befriedigungen verbleiben, denn mit dem Tode und dem Verlassen der physischen Welt verliert die Seele den Zugriff auf die sie befriedigende Materie, und damit beginnt der Totalentzug für die sensuelle materialistische Seele bzgl. der sie befriedigenden Physis und also die unabänderliche nie mehr endende Qual.

*

Ja, alles ist erklärbar eben auch die Hölle, auch Gott und das was ewiges Leben ist.

Letztlich bleibt nichts verborgen, es wird alles offenbar.

OHNE WAHRHEIT IST UND BLEIBT MAN, DIE SEELE UNERLÖSBAR UND DER UNABÄNDERLICHE VERLIERER.

»»:««

DIE LÜGE WAR SCHON IMMER DER WEG IN DEN RUIN.

Logos Theon.

Gustav Staedtler.

Diesen Post teilen

Repost0
3. Januar 2014 5 03 /01 /Januar /2014 15:13

 

1000 WEISHEITEN und EINE WAHRHEIT.

CLI - CLX

»»:««

-V-WAS-IST-ETHIK.-.-A3.-times-jpg»»:««

Wer sein Interesse in der Wahrheit hat, der hat keinerlei Interesse an geistloser Masse.

»»:««

Es sind ganz widerwärtige Idioten, die da für alles und jeden Toleranz fordern und aber die Wahrheit nicht im geringsten dulden.

Sie nennen es "Leben" sich mit Schwachsinn auseinanderzusetzen, um ihren geistlos gierigen Egoismus aufrecht zu erhalten.

»»:««

Es ist ein verfluchter und verdammt übler und ungerechter Scheissdrecksgott, der zwischen der Lüge und der Wahrheit keinen Unterschied macht.

»»:««

CHRIST, das ist eine der grössten Worthülsen auf diesem Globus.

»»:««

Die Welt-Christenheit und das christliche Abendland haben sich mit ihrem bedingungslos liebenden Gott der total bedingungslos skrupellosen Lüge verschrieben und verschworen.

Ein bedingungslos liebender Gott muss nämlich Engel und Teufel, Sünde, Lüge und Wahrheit, Himmel und Hölle gleichermassen lieben.

Und die christliche Familie, das ist der totale Irrwahn, das Bollwerk der satanischen Lüge, des Betrug und der Heuchelei in sich selbst.

»»:««

Die Kreuzzüge waren das beste Beispiel für den religiös legitimierten Faschismus.

»»:««

Solange wie es den christlichen Kalender auf dieser Erde gibt, wird sich nichts in dieser Welt zum Positiven ändern.

Der christliche Kalender ist der Inbegriff von Irrtum, Lüge und Betrug. 

Logos Theon.

»»:««

Was ist Kunst, die dazu dient sich an ihr zu bereichern.?

Es ist doch ganz offensichtlich nur die Kultur des Materialismus-Kapitalismus.

Und das ist dann doch offensichtlich der pure Mammonismus und also die ganz grosse Egoscheisse.

»»:««

Man braucht jetzt keine eierlegende Wollmilchsau, sondern ein die Orwellschen Christen- und Kapitalistenschweine und Blutsauger fressendes Sozialistenwolfsdrachenmonster.

»»:««

Wenn die satte Drachenbande Mittagsschläfchen macht,

nur dann ist Frieden im ganzen Land,

und der Krieg beginnt erst wieder nach dem Verdauungsvorgang.

Ja, wenn die satten Drachen Frieden machen,

dann nur, weil sie ruhig schlafen möchten

und von hungrigen Hyänen nicht gebissen werden wollen.

Über Frieden können Drachen darum auch nur hämisch lachen.

Denn nach dem Verdauungsschlaf braucht man alle Tage wieder mal

ein neues Rind, ein neues Schaf.

Und wenn Rinder, Schafe nicht zu finden, die man plündern, fressen kann,

darf es auch wer anders sein,

dürfen’s auch Hyänen, Schweine oder Wölfe sein.

Darum kann man nur mit satten Drachen über Frieden diskutieren,

Frieden initiieren, ab und zu ein Späßchen machen und gemeinsam lachen.

Denn sobald der Magen knurrt, wird die Kralle festgezurrt

und das Lachen eingestellt.

Das Gebet kriegt andre Worte, der Gesang kriegt andre Töne.:

Lass mich nicht verhungern Gott, schränk mir nicht den Wohlstand ein,

du, mein Gott im Heil’genschrein.

Und erst nach dem feisten Abendessen kann man dann wie eh und je

wieder mal den Krieg vergessen,

dankbar satt um Frieden beten,

damit in der langen Ruhenacht ja kein anderer den Krieg anfacht,

so dass bis zum Frühstücksbrot Drachen nicht ereilt der Tod.

Und bis hin zur Morgenstund’ hält er Ruh, der Drachenschlund.

Danach geht’s dann wieder rund.

Krieg und Frieden, Hungerschlund hält das Weltenrund in Schwung.

Fressen und gefressen werden – das ist Kriegsprinzip auf Erden.

Frieden gibt’s, wie jeder weiß, nur für die Schlaf- und Verdauungszeit.

G. Staedtler

2002

Diesen Post teilen

Repost0