Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
14. März 2017 2 14 /03 /März /2017 19:43

"VERTRAUEN IST GUT, KONTROLLE IST BESSER."
Wer hätte das gedacht, wir sind jetzt schon alle überwacht,
insbesondere die Mächtigen, das haben sie sich so aber nicht gedacht.

 

Wenn Obama alles und jeden abgehört und überwacht hat, selbst Kanzlerin Merkel, dann wird Kanzlerin Merkel dies in Deutschland doch gewiss auch ohne jede Skrupel machen, denn diese irren Typen sind doch alle aus ein und dem gleichen machtgierigen politischen Holz.
Und darum ist es für Kanzlerin Merkel auch ganz normal selbst abgehört und überwacht zu werden, und wie eine Sextanerin mit "So geht das aber nicht" zu reagieren.  
In ihrer Lebensschulde der DDR war überwachen und ausschnüffeln auch schon lebenslange Normalität.
Da wurde doch auch alles und jeder überwacht, ausgehorcht und abgehört.
Schöne neue Welt, ja, schöne freie Welt,
mit Kanzlerin Merkel der mächtigsten Frau und Führerin der freien Welt.
Schöne neue Welt, schöne freie Welt, ja, schöne heile Welt,
mit der Köter-Kanzlerin Merkel der mächtigsten Frau und Führerin der freien Welt, die nur winselt und nie bellt.
Gustav Staedtler.
03.2017

Repost 0
6. März 2017 1 06 /03 /März /2017 16:48

AUF DER SUCHE NACH IDENTITÄT

 

Das Lied der Deutschen

 

Deutschland, Deutschland über alles,

Über alles in der Welt,

Wenn es stets zu Schutz und Trutze

Brüderlich zusammenhält,

Von der Maas bis an die Memel,

Von der Etsch bis an den Belt –

Deutschland, Deutschland über alles,

Über alles in der Welt!

 

Deutsche Frauen, deutsche Treue,

Deutscher Wein und deutscher Sang

Sollen in der Welt behalten

Ihren alten schönen Klang,

Uns zu edler Tat begeistern

Unser ganzes Leben lang –

Deutsche Frauen, deutsche Treue,

Deutscher Wein und deutscher Sang!

 

Einigkeit und Recht und Freiheit

Für das deutsche Vaterland!

Danach lasst uns alle streben

Brüderlich mit Herz und Hand!

Einigkeit und Recht und Freiheit

Sind des Glückes Unterpfand –

Blüh im Glanze dieses Glückes,

Blühe, deutsches Vaterland!

<><><><><><>

Die derzeit in Deutschland herrschende Klasse will ganz offensichtlich

EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VOLK nicht, denn Einigkeit und Recht und Freiheit setzen das Recht zur Wahrheit im und für das ganze Volk voraus.

Wo und was ist denn Recht, wenn man die Wahrheit nicht reden darf, wenn Wahrheit verboten ist.?

Was und wo ist Freiheit, wenn man nicht logisch denken darf, wenn man Wahrheit nicht ergründen darf, und wenn man das, was man ergründet und denkt, nicht sagen darf.?

Mit was für einer herrschenden Klasse hat man es da, wo das Ergründen von Wahrheit verboten ist, zu tun.?

Wie soll jemals Einigkeit entstehen ohne den permanenten Willen zur Wahrheit als Fundament und ohne Wahrheit als den gemeinsamen Nenner.?

In Deutschland gibt es das Recht zur Wahrheit nicht mehr.

Was also ist dieser sogenannte Rechtsstaat BRD.?

Was ist das für ein Zustand, was für eine Verfassung, was für ein Staat, in dem die Wahrheit und das Ergründen von Wahrheit verboten ist.?

Der Teufel und Satan, so sagt man, ist ein Lügner und Wahrheitsfeind von Grund auf, und so steht es auch in den sogenannten Heiligen Schriften.

Was also ist Religion und Religionsfreiheit, Glaubens- und Meinungsfreiheit ohne das Recht auf Wahrheit und das Recht Wahrheit zu ergründen.?

Da also, wo das Recht und die Pflicht zur Wahrheit nicht gegeben ist, da kann es kein Recht geben, da kann kein Recht sein, und da, wo das Recht auf Wahrheit nicht gegeben ist, da kann auch keine Freiheit sein.

Da, wo der permanente Wille zur Wahrheit im Volk nicht ist, da kann keine Einigkeit und Einheit entstehen, sein, noch werden.

 

Ohne Wahrheit gibt es keine Einigkeit, kein Recht und keine Freiheit, weder für die Deutschen, noch für die Juden oder Muslime, noch für jedes andere Volk.

Ohne das Recht Wahrheit zu ergründen ist es unmöglich seine Identität zu finden.

AUF DER SUCHE NACH IDENTITÄT

Ohne das Recht die Wahrheit zu ergründen ist es unmöglich Gott zu finden.

[Die BRD ist also ganz offensichtlich Satansstasat.]

 

Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland, das setzt den Willen und das Recht zur Wahrheit voraus.

Danach lasst uns alle streben brüderlich, freundschaftlich mit Herz, Hand und Verstand, ob Frau, ob Mann. (Das wäre dann das, was den Menschen göttlich macht und vom Tier abhebt.) Das wäre dann das, was das deutsche Volk göttlich macht und so von allen anderen Völkern dieser Erde abhebt und das jüdsiche Volk, die semitische Rasse, Gene, als Volk des Teufels und Satans, als die Abkömmlinge und die Gene der Lüge und als animalisch offenbart und bloßstellt.

Deutsche Treue wäre dann in erster Linie die Treue zur Wahrheit.

Und das ist die Treue und Liebe der Götter zum höchsten und heiligsten, dem Geist und Gott der Wahrheit.

Und nur der ewige Lügner, der Geist der Lüge, der da im Menschen der sogenannte Teufel und Satan ist, das verlogene, vorteilsorientierte, existenzialistische Ego das kennt diese Liebe und Treue zum Göttlichen, zur Wahrheit nicht, aufgrund dessen es unter derartigen Psychen, Staaten und Völkern auch keine Einigkeit und Einheit, keine Freiheit, keine Liebe, kein wirkliches Recht und keinen Frieden gibt, noch jemals geben wird und nicht geben kann.

 

In diesem Verständnis, sollte man das Lied der Deutschen annehmen, in sich aufnehmen und singen.

Denn nur die Wahrheit schafft Klarheit und Gerechtigkeit.

Wahrheit und Klarheit das schafft Freiheit und Recht.

Nur Wahrheit und Klarheit schafft Freundschaft und wahre Einigkeit.

Freund wird man nur durch die Gemeinsamkeit der Liebe, der gemeinsamen Liebe zur Wahrheit.

 

Irdische Heimat ist zu wenig.

Jahrtausende Völkerwanderungen verursacht durch Klimawandel, Naturkatastrophen, Kriege, Vertreibungen... haben auf dieser Erde Heimat immer wieder zerstört und neue Heimat geschaffen.

Was den Menschen an Gemeinsamkeit blieb war ihre Gene, Rasse, Art, ihr gemeinsamer Geist, Sprache und Wille.

Und wenn da nicht der Wille zur Wahrheit in ihnen war, dann haben sie aufgrund ihres plumpen existenzialistischen Egoismusses nur gelebt und gehandelt wie die Tiere.

 

Ohne den Willen zur Wahrheit ist der Mensch zum höheren, zum wirklich Geistigen und zum Göttlichen nicht fähig. Nur der dauerhafte Wille zur Wahrheit hebt den Menschen aus dem animalischen Stadium, Status, heraus und macht ihn göttlich, so dass er fundamentale Kultur schaffen kann.

Und das war es, was der arischen Rasse über die Jahrtausende von Völkerwanderungen bis nach Indien hinein das Überleben ermöglicht hatte, der Wille zum Göttlichen, die höhere Kultur durch Spiritualität, die Suche nach Wahrheit, die Entstehung des Hinduismus.......

aus dem dann später wieder durch Völkerwanderungen die griechische Kultur und die Philosophen erwuchsen.

 

[Das Lambda könnte, oder besser sollte, auch für das griechische Wort Logos stehen und wäre in diesem Verständnis die Uridentität.

En Arche en o Logos, im Urzustand war logisch denkender Geist, der Urgrund alles Gewordenen, der Initiator für die gesamte Schöpfung.

Das Wort im Spirituellen ist nicht nur Phone, ist nicht nur der Laut, der Ton, das Geräusch, sondern durch logischen Geist konstruierte Aussage wie eine logische Rechnung.]

 

Die Liebe zu Volk und Land und Heimat kann niemals auf dem Fundament von Irrtum, Betrug und Lüge entstehen, wachsen, gedeihen und Bestand haben, so dass Einigkeit und Recht und Freiheit möglich werden.

Was ist denn ein Volk ohne Wahrheitsliebe, und was ist das Land, auf dem sie dann leben, für eine Heimat, doch wohl nur ein höllischer Zustand.

Und was und wie ist das heutige Europa.?---Was.?---und wie ist es.?

Und wie ist die Tendenz.?----

Was ist denn die Heimat der Lügner und Betrüger, der Irreführer und Verführer, und wie sieht diese aus.?

Was ist denn Heimat ohne Wahrheit.?

Hinterlist und böse Tücke reichen sich zum Bund die Hand,

und mit Heuchelei und Meuchelmorden ist erfüllt das ganze Land.

Die grössten Lügner sind Regenten, ob nun Frau und ob nun Mann,

und jeder scheisst da für den kleinsten Vorteil jeden Nächsten an.

Einigkeit und Recht und Freiheit ist für solch ein Volk doch völlig uninteressant, und für ein solches Land irrelevant.

Das Reich ohne Wahrheit ist Hölle.

Und wer sind jene, denen die Hölle zur Heimat wird.?

 

ALSO, WAHRHEIT ZUERST.!

Sich mit der Wahrheit identifizieren.

Gustav Staedtler

02.2017

*

Ohne das Recht auf Wahrheit ist es unmöglich echte Fakten zu ergründen.

Indem man nun aber im BRDeutschland die Suche nach Wahrheit und damit auch das Ergründen von Fakten verbietet, erzeugt man von Seiten der Regierung selber die Postfaktische Ära, und besitzt dann die verlogene Frechheit sich über faktenlose Aussagen und Kritiken zu beschweren.

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK WAHRHEIT AfD
Kommentiere diesen Post
23. Februar 2017 4 23 /02 /Februar /2017 19:26

Kanzlerkomet Schulz und viel Aufsehen um nichts.
Frieden und Wohlstand auf Erden soll nun mit Kanzler Schulz 1 werden.
Der Absturz eines Kometen aber ist immer nur eine Frage der Zeit,
so plötzlich wie sie auftauchen soi plötzlich verschwinden sie auch wieder.
Derzeit zieht der Komet Schulz seine grelle Bahn über einem politisch glanzlosen und finsteren Deutschland.
Zurück zum sozialen Frieden will er fliegen.

Wir haben seinen Stern gesehen.
Kanzlerkomet Schulz erleuchtet derzeit den Medienhimmel.
*
Sozialistisches Volk sieht seinen Heiland nahen, und die sozialistischen Genderchöre singen die asoziale Internationale.

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK Merkel
Kommentiere diesen Post
23. Februar 2017 4 23 /02 /Februar /2017 17:57

Es ist etwas ganz faul in der AfD.

AfD - Alternative zu was.?

AFD ??? - nur eine Zulieferbetrieb für die CDU.???

Vorsätzlich Fehler begehen das nennt Frauke Petry eine Partei führen und Politk machen.

Wenn die AfD Höcke & Co rausschmeisst, dann hat sie sich selbst als Alternative verraten und an die lauen Realos verkauft.

Petry nein danke, du stinkst uns ganz mächtig.

Verzieh dich.

Eine machtgeile Tyrannin und Alleinherrscherin in Deutschland genügt uns.

Wir wollen mal wieder frei atmen, denken und reden können.

Verantwortung für ein Volk ist wichtiger als Karriere.

 

Im Vorwahlkampf die Spaltung der Partei einzuleiten und so gegen die Interessen der Gesamtpartei zu handeln zeugt von geistiger Minderbemittelung.

Die eigenen Interessen und Karriere sind solcher Realos ganze alternative Motivation. Man bleibt Realist und passt sich an.

 

Auf Kosten einfältiger Bürger, die eine wirkliche politische Alternative und Wende in Deutschland wollen, verfolgen sie wie moderne Popstars nur ihre eigenen Interessen, um ihre Karriere aufzubauen und den ihnen übergeordneten Gönnern wohlgefällig zu dienen.

Applaus und ihre Stimme, bitte hier das Kreuzchen machen, denn Kreuzchen sind Bargeld auch für die AfD-Realos, ihr Fundament ist nämlich das Geld, jeder andere Fundamentalismus ist da unerwünscht.

 

In der herrschenden Klasse, auch der der AfD, geht es stets darum, dem Volk immer wieder zu zeigen wie dumm und machtlos es ist, da es immer und immer wieder die Betrüger, Irreführer und Ausbeuter zu ihren Führern und Fürsten wählt.

 

Man sollte als denkender Mensch also wissen.:

Im Reich der Lüge und des Betruges ist immer nur die Wahrheit die einzige echte Alternative.

Also geht und wählt weiter euren eigenen Ruin mit denen, die Wahrheit nicht zum Fundament haben.

 

Feige und lau ist Deutschland seit Jahrzehnten auch ohne Frauke Petry und AfD.

Die laue Mitte ist keine Alternative für Deutschland, damit ist schon die gelbe FDP-Hure gescheitert.

Und so wie sich Frau Dr. Frauke Petry aufführt ist sie keine Alternative zu Kanzlerin Frau Dr. Merkel, das Merkeldeutschland und die Merkelkratie mit ihrer akademischen Parasitie.

 

WAS SOLL DEUTSCHLAND MIT EINER PETRYKRATIE.?


Das Fundament und die Macht auch der AfD-Realos ist das Geld, und damit ist es eindeutig klar, wohin Kaptain Petrys AfD-Kahn schippern kann und wird.

Und von dieser Art pragmatischer Politik der sich als Realos/Realisten hochrühmenden Politiker gibt es schon genug im lauen deutschen Volk und Parlament mit ihrem schmierig grauen Regiment.

 

Realos kümmern sich immer in ertser Linie um ihre eigene Sicherheit und ihren eigenen Profit, denn das ist realitätsorientierte Politik.

Realos zieht es immer zum Geld wie die Schmeissfliegen zur Scheisse.

 

Aber alternative Steuerschröpfer und Volksverarscher werden in Deutschland nicht gebraucht.

Also Weg mit der Frauke Petry-Pretzell-Dynastie.

 

Konsequente, kompetente, wahrheitsliebende Männer braucht Deutschland anstatt anpassungsfähige Memmen und emotional geladene Frauen.

Frauke Petry macht den Kapitän in einer fest im System eingebauten Badewanne aber nicht auf einem Schlachtschiff, und wie will man was so gewinnen.?

 

Zukunft braucht Mut zur Konsequenz in der Ausrichtung auf die Wahrheit, alles andere ist zum Scheitern verurteilt.

Man muss nun also gut abwägen, die Petry-Dynastie oder die ganze AfD absägen.


Verfassungen sind wandelbar.

Geil, schwanger oder besoffen sein sind auch Verfassungen.

Und was für eine Verfassung hat die AfD.?

Verfassungen kann man ändern, die Wahrheit aber nicht.

 

Deutschland zurück zur Wahrheit, Korrektheit, Züchtigkeit und Ordnung.

"Sans la vérité rien ne va plus." Das gilt auch für die AfD.

Gustav Staedtler

2017

<>

http://phosphoros.over-blog.de/2017/01/afd-die-perty-party.liebesclub-oder-alternative-vernunftspartei.html

*

http://phosphoros.over-blog.de/2017/02/weg-mit-der-petry-pretzell-dynastie-das-ist-keine-alternative-fur-deuschland.html

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK WAHRHEIT AfD
Kommentiere diesen Post
17. Februar 2017 5 17 /02 /Februar /2017 18:16

Weg mit der Petry Pretzell Dynastie,

das ist keine Alternative für Deuschland.!

*

Wer so wie Frauke Petry eine Partei führt und eine derartige egomanische Politik betreibt, der ist einerseits eine verantwortungslose Mutter und andererseits eine verantwortungslose Parteichefin, und ist also in jeglicher Beziehung verantwortungslos.

Man muss also dumm sein zu glauben, dass solche Karriere ausgerichteten Streber- und Existenzialistentypen für ein Volk Verantwortung übernehmen werden und können.

Die eigenen Interessen und also die ganz persönliche Karriere sind solcher Typen ganze alternative Motivation.

Auf Kosten einfältiger Bürger, die eine wirkliche politische Alternative, eine Veränderung und Wende in Deutschland wollen, verfolgen sie wie moderne Popstars nur ihre eigenen Interessen, um ihr Imperium aufzubauen und den ihnen übergeordneten Gönnern wohlgefällig zu dienen. Nach dem Motto "I'm a star, I am golden." "Ich bin ein Star, ich bin Gold wert."

"Huldigt mir und gebt mir eure Stimme. Was wollt ihr berauschendes hören.? Applaus bitte, das berauscht mich."

Applaus, ist nämlich wie knisterndes Papiergeld der Beweis für Hörigkeit und also Dienstbereitshaft und Zahlungswilligkeit.

Ich begeistere euch, heisst im Klartext ich fasziniere und nehme in Bezitz eure Seelen.

Ich bin schön, ich bin intelligent, ich bin erfolgreich. Ich bin der gute Hirte, die schöne Göttin. Gott segne euch.

[Heiligster mache Ende total mit all diesen Volksverführern und Dämonentypen.]

*


Also die Rote Karte für Petry.!

Frauke Petry ist wie Angela Merkel am falschen Platz.

Petry geh nach Hause, deine Kinder heulen.

Deutschland braucht verantwortungsbewusste Mütter,

anstatt verantwortungslose Politnutten.

Frauke Petry macht nun die Politik der bekloppten Köpfe.

Sie ist schwanger, und Muttertinstinkte und weibliche Chemie knallen durch. Die Pretzells spielen nun Löwenfamilie in der AFD, und da zählen, ganz national natürlich, in erster Linie die eigenen Interessen. Dynastie Petry und Pretzell zuerst.

Also weg mit der Petry! Mit Petry kann Deutschland sich nicht ändern! Petry ist keine Alternative zu Merkel.

Wenn sie die AFD nur für die CDU koalitionsfähig machen will, dann sollte man ihr die Stimme verweigern, dann sind schon 6% zu viel. Petry der Zuarbeiter für die CDU.

 

Das Parteiausschlussverfahren gegen Björn Höcke beweist doch, dass Frauke Petry fremdbestimmt ist.

Im Vorwahlkampf die Spaltung der Partei einzuleiten und so gegen die Interessen der Gesamtpartei zu handeln, wer hat ihr das eingepfiffen, oder wird sie dafür sogar von jüdischen Spaltern bezahlt.?

Wenn Björn Höcke die Partei verlassen muss, dann wird die AFD unwählbar. Alternative hat nichts mit politischer Anpassung zu tun.

 

Sie soll mal Kinder hüten gehen, die Babykleidung für das Neue häkeln und die Wiege vorbereiten und die für sie wichtigen Strophen der Nationalhymne singen lernen.

Deutsche Frauen, deutsche Treue... wie sonst sollte Einigkeit im Volke entstehen, etwa durch immer neue Scheidungen und Parteispaltungen.?

Schickt die Petry nach Haus.!

Deutschland braucht konsequent kompetente treue Männer an der Spitze anstatt gefühlsorientierte schwangere streitsüchtige Frauen.

Petry nein danke, du stinkst uns ganz mächtig.

Eine machtgeile Tyrannin wie Merkel in Deutschland genügt uns.

Wir wollen mal wieder frei atmen, denken und reden können,

anstatt uns immer wieder mit Psychomacken von an der Macht festgebissenen Frauen und ihren Gönnern zu beschäftigen.

Einigkeit und Recht und Freiheit setzt das Recht zur Wahrheit für das Volk voraus.

Wo und was ist Recht, wenn man die Wahrheit nicht reden darf, wenn Wahrheit verboten ist.?

Was und wo ist Freiheit, wenn man nicht logisch denken darf, wenn man Wahrheit nicht ergründen darf, und wenn man das, was man denkt, nicht sagen darf.?

Wie soll jemals Einigkeit entstehen ohne den permanenten Willen zur Wahrheit als Fundament und ohne Wahrheit als den gemeinsamen Nenner.? In Deutschland gibt es das Recht zur Wahrheit nicht mehr. Was also ist dieser sogenannte Rechtsstaat BRD.? Was ist das für ein Zustand, was für ein Staat, in dem die Wahrheit verboten ist.?

Da wo das Recht und die Pflicht zur Wahrheit nicht gegeben ist, da kann es kein Recht geben, da kann kein Recht sein.

Da, wo das Recht auf Wahrheit nicht gegeben ist, da kann auch keine Freiheit sein.

Da, wo der permanente Wille zur Wahrheit im Volk nicht ist, da kann keine Einigkeit sein, noch werden.

Ohne Wahrheit gibt es keine Einigkeit, kein Recht und keine Freiheit, weder für die Deutschen noch für die Juden noch für jedes andere Volk und Menschen.

Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland, das setzt den Willen und das Recht zur Wahrheit voraus.

Danach lasst uns alle streben brüderlich, freundschaftlich mit Herz, Hand und Verstand, ob Frau, ob Mann.

Das wäre dann das, was das deutsche Volk göttlich macht und so von allen Völkern dieser Erde abhebt und das jüdsiche Volk als Volk des Teufels und Satans, als die Abkömmlinge und die Gene der Lüge offenbart und bloßstellt.

Deutsche Treue wäre dann in erster Linie die Treue zur Wahrheit.

Und das ist die Treue und Liebe der Götter.

(Und nur der ewige Lügner, der Geist der Lüge, der da der Teufel und Satan ist, der kennt diese Liebe und Treue nicht.)

Vorsätzlich Fehler begehen, um im politischen Getriebe erfolgreich zu sein, war noch keinem Volke zuträglich.

Eine Petry Party ist keine Alternative für Deutschland.

Gustav Staedtler

Mehr zu Petry.: http://phosphoros.over-blog.de/2017/01/afd-die-perty-party.liebesclub-oder-alternative-vernunftspartei.html

*

https://alternativernewsletter.wordpress.com/2013/10/17/afd-sachsen-frauke-petry-geheime-kontakte-zur-us-regierung/

*

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/24528

*

http://www.anonymousnews.ru/2017/01/20/israel-lobby-in-deutschland-wird-die-afd-eine-zionistische-partei/

 

Skandal: Frauke Petry geht juristisch gegen COMPACT vor

 

Von Jürgen Elsässer am 17. Februar 2017

 

Jetzt reicht es aber! Zuerst ließ Prinzgemahl Marcus Pretzell COMPACT-Magazin von der Großveranstaltung mit Le Pen, Wilders und anderen europäischen Spitzenpolitikern am 21. Januar in Koblenz ausschließen. Nun kommt der nächste Schlag, dieses Mal von Pretzells Ehefrau, der AfD-Parteivorsitzenden, selbst.

 

Frauke Petry will uns per Anwalt verbieten lassen, unsere Berichterstattung zum Parteiausschlussverfahren des AfD-Bundesvorstandes gegen Björn Höcke zu wiederholen. Es geht um den Satz: „Die Entscheidung fiel mit 9:4 Stimmen auf Antrag von Frauke Petry.“ Als Streitwert hat der Petry-Anwalt salopp 20.000 Euro kalkuliert, auch bei Abgabe der geforderten Unterlassungserklärung müsste COMPACT 1191,67 Euro berappen.

 

Bei COMPACT beißen Sie jedoch auf Granit, liebe Frau Petry. Wir werden die von Ihnen geforderte Unterlassungserklärung selbstverständlich nicht abgeben – und wir halten Ihre Forderung für eine unanständige Einmischung in die Freiheit unserer Berichterstattung und Kommentierung.

 

Es ist vollkommen unstrittig, dass Sie die treibende Kraft hinter dem Parteiausschlussverfahren gegen Björn Höcke waren und sind. Dann stehen Sie gefälligst dazu und versuchen nicht, Medien, die das kritisch aufspießen, mit finanziellen Forderungen zu überziehen! Ein besonderer Skandal ist, dass Sie und Ihr Ehemann sich nun auf COMPACT eingeschossen haben, die stärkste Oppositionszeitung im Land. Wir sind, obwohl kein Parteiblatt, immer fair mit der AfD umgegangen und haben sogar Sie selbst als „Die bessere Kanzlerin“ im März 2016 auf unserem Cover präsentiert – zu einem Zeitpunkt, an dem wir sehr wohl auch schon Kritik an ihrer Amtsführung hatten. Wir taten es nicht Ihnen zuliebe, sondern aus Loyalität zur AfD, auf die viele Unzufriedene ihre Hoffnungen gesetzt haben.

 

Doch Loyalität zur Partei genügt Ihnen nicht. Sie wollen offensichtlich eine Art Hofberichterstattung, die Ihnen und Ihrem Gemahl nach dem Mund redet. Das ist ein monarchistisches Verständnis von Pressefreiheit nach der Devise: Wer gegen Petry und Pretzell ist, wird gemobbt und notfalls juristisch mundtot gemacht. Damit stellen Sie Ihre Person über die Partei und über das Volk. Für COMPACT gilt aber, was ich am 28. November auf meinem Blog schrieb: „Eine Partei kann und darf nur der Türöffner für das Volk sein. Wenn eine Partei die Macht nur für Einzelne will, wird sie zum Teil des Systems. Dafür lohnt der Kampf nicht.“

 

COMPACT ist kein Verlautbarungsorgan der AfD. Es gehört zu unseren Aufgaben als unabhängige Journalisten, den Finger in die Wunde zu legen, auch bei Parteien und Bewegungen, denen wir nahestehen – vielleicht sogar gerade da. Diese Wächterfunktion ist die Aufgabe von Journalismus – sonst ist er nur eine Form von PR.

 

Dass Sie Björn Höcke und seine Anhänger aus der AfD werfen wollen, ist ein schwerer Fehler. Sie schaden damit nicht nur der Partei, sondern der gesamten Opposition im Land – während die Blockparteien sich ins Fäustchen lachen. COMPACT wird nicht aufhören, diese Spaltungspolitik zu kritisieren.

 

https://www.compact-online.de/skandal-frauke-petry-geht-juristisch-gegen-compact-vor/

 

 

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK WAHRHEIT AfD
Kommentiere diesen Post
13. Februar 2017 1 13 /02 /Februar /2017 18:13

§114 POLIZISTENERMÄCHTIGUNGSGESETZ 2017

 

Wer in einem Abartigkeitsstaat wie der GENDER-BRD Staatsbediensteter, Richter, Soldat, Polizist, Sicherheitsbeamter und/oder Justizangestellter ist, der repräsentiert und vertritt und schützt dann unter der vermeintlichen Rechtsstaatlichkeit das Ekel und Übel der Abartigkeiten.

Und folglich dessen muss er sich nicht wundern, wenn er nicht respektiert wird und auch nicht wirklich respektiert werden kann.

Mit dem neuen §114 "Sicherheitskräfteschutzgesetz" geht es also nicht darum Polizisten, Sicherheitskräfte und Zivilschützer als Menschen und Individuen zu schützen, sondern es geht darum noch mehr ungerechtfertigten Respekt für den abartigen Satansstaat - BRD, für den Ekelstaat einzufordern und durchzusetzen, denn der Polizist ist ja nur die ausführende Gewalt des abartigen Gender-Ekelstaates und ist von daher als Polizist und dergleichen Staatsbediensteter kein Individuum, kein individueller Gewissensmensch wie der normale Bürger mit seiner individuellen Persönlichkeit im Staat, sondern er ist nur der ferngesteuerte Machtroboter, der verlängerte Arm und also das Gewaltwerkzeug zur Durchsetzung der Abartikeiten und des Übels und letztlich also aller Ungerechtigkeit.

Und von daher muss er sich nicht wundern, wenn er attackiert und nicht respektiert wird, denn es war seine persönliche Entscheidung dem Übel, dem Satans- und Ekelstaat zu dienen.

Er hat sich ganz persönlich dafür entschieden innerhalb der individuellen normalmoralischen Gewissensgesellschaft und Demokratie ein Fremdkörper zu sein.

Wer also als Polizist dem satanischen genderliberalen Abartikeitsstaat dient, der muss sich nicht wundern, wenn er dafür attackiert anstatt respektiert wird und also bei einem Paradigmen-, Zustands- und Machtwechsel je nachdem abgeurteilt und bestraft wird und also auch damit rechnen muss dafür die Todesstrafe zu erhalten.

Dieses Problem hatte das gewaltsam beendete sogenannte Hitlerdeutschland nach seiner gewaltsamen Zerstörung und Entmachtung auch.

Und alle andersartigen, dem deutschen Nationalsozialismus feindlichen Kräfte fanden diese Art der Rechthabe und der Verurteilung bis hin zur Todesstrafe legitim und bis zum heutigen Tage ganz normal und rechtens, nämlich, dass man sich für die Zugehörigkeit zum Macht- und Gewaltapparat zu verantworten hat.

 

Wen also sollte es wundern, wenn dies um der Gerechtigkeit Willen auch in der Zukunft weiterhin so gehandhabt wird und gehandhabt werden muss, und der jeweilige Machtapparat, die Legislative samt Exekutive, Richter und Henker etc. von gestern und heute morgen gerichtet und gehängt werden.?

 

(Respekt vor dem Gesetz.???

Es ist des Bürgers Pflicht das Arsch ficken zu akzeptieren und zu erlernen.

Respekt vor dem Vollzugsbeamten.??? - Und der fordert dann, dass der Bürger ihm den Dödel steichelt oder ihm einen bläst, und wenn nicht ganz direkt, dann doch sich psychopathisch in den Arsch ficken lässt.

Und dazu sagen die Politgauner und Klugscheisser.:„So aber ist es nicht.“ Und ich sage.:“Doch, denn Lehrer, Pfaffen, Erzieher, Sozialarbeiter... sind auch Vollzugsbeamte, und die machen das so. Oder sind Hoch- und Tiefbauarbeiter etwa die schwulen Erzieher und die pädophilen Kinderschänder.???

Es sind doch hauptsächlich die Staatsbediensteten und die Kleriker und also die Lehr-, Erzeihungs- und Vollzugskräfte im Staat, die da letztendlich als Sozialkontrolleure auch eine polizeiliche Funktion haben.

Pädophile Pfaffen sind auch nur Erziehungs-, Lehr- Überwachungs- und Vollzugsbeamte im kirchlichen Bereich.

Man muss also schon sein geistiges Auge öffnen, um Fakten und Hintergründe zu sehen, um der Wahrheit auch nur annähernd ins Auge zu sehen.)

 

In diesem Universum, in dem wir leben und handeln, geht es in erster Linie immer und nur um die Herstellung von Gerechtigkeit, alles andere ist nichtig und genau genommen unwichtig, denn aus der Herstellung von Gerechtigkeit resultiert die Neuordnung und Neugestaltung allen Lebens, aller Seelen, aller Dinge und so letztendlich die Herstellung von wahrer endgültiger Gerechtigkeit, Harmonie und Ordnung.

Und das ist eine unabänderliche universelle göttliche Gesetzmässigkeit.

 

Wohlan denn, macht euch auf was gefasst, je mehr ihr Wahrheit behindert und Gerechtigkeit zu verhindern versucht um so mehr, dauerhafter und härter wird euch Leid und Qual treffen.

Ohne Wahrheit ist Gerechtigkeit nämlich eine Unmöglichkeit.

 

Wer also die Wahrheit behindert, ignoriert, verhindert, der erzeugt damit Ungerechtigkeit und hat also keinerlei Interesse an Gerechtigkeit, sondern er hat nur den Willen zur Durchsetzung seiner existenzialistischen Interessen seines existenzialistischen Egos,

wofür derzeit insbesondere der Zionismus und das weltweite Machtjudentum beispielhafte Negativvorbilder sind.

Gustav Staedtler

 

Wer die Wahrheit hasst, der ist vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott zum unabänderlichen Scheitern und zu nie endender Verdammnis verflucht.

Logos Theon

<>

DER NEOLIBERALE TOTALITARISMUS SCHREITET UNTER DEM PSEUDONYM RECHTSSTAAT WEITER VORAN.

Das Ganze funktioniert unter Merkels Kratie-Fuchtel wie in der ehemaligen DDR. (UDSSR)

<><><><>

Neues Gesetz soll Polizisten besser schützen

Wer sie auch im alltäglichen Dienst angreift, muss bis zu fünf Jahre ins Gefängnis.

Angriffe auf Polizisten, Retter und Feuerwehrleute sollen strenger bestraft werden- so steht es in einem Entwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas, der heute im Kabinett beschlossen werden soll. Künftig sollen tätliche Angriffe auf Beamte auch schon bei einfachen „Diensthandlungen“ – wie Streifenfahrten und Unfallaufnahmen – mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden, und nicht wie bisher erst bei „Vollstreckungshandlungen“ wie Festnahmen.

 

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßte die Pläne, die längst überfällig seien. Damit setze der Staat ein unmissverständliches Signal, dass diese Gewalt nicht hingenommen werde, sagte der Vorsitzende Oliver Malchow.

 

Der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) hingegen geht die Strafverschärfung noch nicht weit genug: „Ein Problem löst dieses Gesetz nicht, nämlich die Respektlosigkeit und Verachtung gegenüber öffentlich Beschäftigten insgesamt“, sagte der DPolG-Vorsitzende Rainer Wendt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Nötig seien noch erheblich größere Anstrengungen, „etwa für bessere Erziehung und Wertevermittlung“.

 

[Völlig geistlos was der DPolG-Vorsitzende Rainer Wendt da von sich gibt. Welche abartigen Werte sollen dem Volk denn nun noch vermittelt und anerzogen werden.? - Von Laissez-faire, Hurra mein Kind lügt und Grundschulgendersex zum Spartaner ist ein langer und beschwerlicher Weg.

Wie soll man denn Respekt vor den alten Wichsern, Kinderschändern und Schwulen etc. bei den neuen Genderfickern erreichen.? Also wie oder was für bessere Erziehung und Wertevermittlung meint ihr hirnrissigen Vollidioten eigentlich.?]

 

Die Gewalt gegen Polizisten hat deutlich zugenommen: In der Polizeilichen Kriminalstatistik waren 2015 fast 64.400 Attacken registriert worden.

http://news.rtl2.de/deutschland/polizisten-sollen-besser-geschuetzt-werden/

 

<><><>

 

Sicherheit der Berliner Polizei Gesetze sollen Polizisten besser schützen

Die Angriffe auf Polizisten häufen sich. Der Bund will dem Problem mit härteren Strafen beikommen.

 

[Vorsätzlich Fehler zu begehen, das nennen sie Politik machen.

Von Laissez-faire, Multikulti und Genderfuck everybody wollen sie nun zu autoritär totalitär, gib dem satanischen Bullen die Ehre, denn Gott ist tot.

Sie, die herschende Klasse, ist völlig bekloppt im Kopf. Diese hirnfaulen parlamentarischen Zuhältertypen verlangen nun Respekt von denen, die durch ihre Politik und irren Gesetzesmachereien ihr Hirn verfickt haben.

"Also, weisst du Bulle, du kannst mir mal in den Arsch ficken oder ich dir, oder willst du einen geblasen oder soft gewichst haben.? Und sag mal Bulle, wer schubst hier wen weg.?“

Wer also hat keinen Respekt vor den Grundrechten und dem Gesetz.? Wann darf der Bürger dich denn anzeigen, weil du vor ihm keinerlei Respekt hast.?

Bulle, du bist doch nur der Machtzombi, Sklaventreiber und Prügelknüppel für die sich selbst legalisierende satanische Dekadentenmafia. Und dafür willst du Respekt.?

Vorsätzlich Fehler begehen, das nennen deine Herren und Vorgesetzten Politik und Rechststaatlichkeit. Sag mal Polyp wo ist dein Hirn.?]

 

Die Polizeigewerkschaft bezweifelt allerdings, dass die Verschärfung im Gesetz hilft. von Jörn Hasselmann

 

Gewalt gegen Polizisten wird künftig härter bestraft.

Die Bundesregierung hat am Mittwoch den vom Justizministerium vorgelegten Gesetzentwurf zur „Stärkung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften“ beschlossen. Künftig sollen Angriffe auch bei einfachen „Diensthandlungen“ wie Streifenfahrten oder Unfallaufnahmen mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden können.

 

Der neue Paragraf 114 „Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte“ gilt auch für Helfer von Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdiensten. Als Mindeststrafe sind sechs Monate vorgesehen. Künftig, auch das wurde verschärft, liegt ein „besonders schwerer Fall“ auch immer dann vor, wenn der Täter eine Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug bei sich trägt, auch wenn keine Verwendungsabsicht besteht.

 

[Was sind das denn für Gesetze, diesen Politikern fällt doch wirklich nichts Vernüftiges mehr ein; auch sie haben ihr Hirn verfickt und befinden sich in der Agonie.

Gefährliches Werkzeug und Waffe ist doch gewiss auch eine zu lange Nagelfeile, ein Korkenzieher und ein Brieföffner, Grillwerkzeug und Stöckelschuh, der Radschlüssel, der Wagenheber, das Warndreieck, das Kettenschloss, das Bierseidel... ja selbst ein zu hartes Baguette und die eingefrorenen Fischstäbchen.

Ach ja, wie schön sagte es doch der Dorf-Flic Michot in Frankreich zu mir, wenn ich will, finde ich immer was gegen sie.]

 

Justizminister Heiko Maas begründete das neue Gesetz so: „Die Zahl der Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte steigt. Polizisten werden alltäglich brutal attackiert. Das ist völlig inakzeptabel.“ Bisher galt ein Angriff nur als solcher, wenn er bei sogenannten Vollstreckungshandlungen geschah, zum Beispiel bei einer Festnahme. Der Unterschied ist gravierend: Demonstrationen oder Zusammenrottungen sind keine Vollstreckungshandlungen – gerade bei solchen Gelegenheiten werden Polizisten in Berlin oft angegriffen. In Moabit sind kürzlich etwa Streifenpolizisten von einem wütenden Mob attackiert worden, nur weil sie einen in zweiter Reihe parkenden Autofahrer angesprochen hatten.

 

[Und woher kommt die Respektlosigkeit, die Gewaltbereitschaft und..., ausser durch die in jeglicher Beziehung verfehlte Politik der deutschen Inkompetenzen.

Und daran ist nun das Volk schuld, oder wer.?

Und die hirnlose herrschende Gender-Klasse macht ihre nächsten gravierenden Fehler und Idiotengesetze.

Man seid ihr alle blöde.

Es ist nun also mit der Verblödung soweit, es war ja nur eine Frage der Zeit, so sagte es doch der weise und scharfsinnige Kabarettist Dieter Hildebrand.]

 

Kommentar aus der Community

Es wäre wohl besser, wenn mehr Bodycams zum Einsatz kämen und dann im Falle des Vorliegens von aktiver Gewalt gegen Beamte entsprechend geurteilt würde. Zumindest wäre eine Gesetzesverschärfung ohne entsprechende Beweismittel für mich kritisch, da [...] man als Bürger letztlich Willkür zu seinen Ungunsten befürchten muss.

schreibt NutzerIn dinsdale

<>

Im Jahr 2015 gab es laut Kriminalstatistik 7060 Angriffe auf Polizisten, zuletzt habe es jährlich eine Steigerung von etwa acht Prozent gegeben, heißt es bei der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Hinter den 7060 Angegriffenen stehen unterschiedliche Straftaten. 4670 Polizisten wurden Opfer von Widerstand. 1432 Beamte wurden Opfer einer einfachen und 465 Beamte einer gefährlichen Körperverletzung. Bei dieser schwersten Form einer körperlichen Attacke gab es mit einem Plus von 31 Prozent die mit Abstand größte Steigerung im Vergleich zum Vorjahr.

Zahlen für 2016 liegen zurzeit noch nicht vor.

Die Gewerkschaften sind geteilter Meinung

 

[In einem 90 Millionen Staat sind 7060 Angriffe gegen Polizisten aber nicht sehr viel. Und die Steigerungen sind garantiert auf die Immigranten zurückzuführen. Das aber verschweigt man, um die heimische Bevölkerung noch besser und effektiver traktieren zu können.

Wie zahlreich waren die Angriffe auf Polizisten denn im Jahre 1990, 2000, 2005, 2010.???

Man will uns ganz offensichtlich doch wieder einmal ganz dreist hinters Licht führen und verschweigt Fakten und Relationen.]

 

Wir begrüßen das Gesetz“, sagte GdP-Sprecher Benjamin Jendro am Mittwoch, „es ist ein Zeichen der Wertschätzung.“ Die GdP habe sieben Jahre darum gekämpft, sagte Jendro weiter.

Der kleineren Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) geht sie nicht weit genug. „Ein Problem löst dieses Gesetz nicht, nämlich die Respektlosigkeit und Verachtung gegenüber öffentlich Beschäftigten insgesamt“, sagte der Bundesvorsitzende Rainer Wendt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. In diesem Punkt hofft die GdP, dass nun ein gesellschaftliches Umdenken einsetzt. Jendro betonte, dass das neue Gesetz alleine Polizisten nicht schützen könne. „Die Justiz muss jetzt das Strafmaß ausschöpfen.“

 

[Die Justiz soll nun das Strafmass ausschöpfen. Doch aber wohl nicht gegenüber Refugees und Muslimen, oder etwa doch.???

Wer an der Verrohung der Gesellschaft schuld ist steht mal wieder nicht zur Debatte. Hauptsache man kann die Machtschraube fester drehen bis man dann endlich wieder die Todesstrafe für den bösen Blick installieren kann.

Der böse Blick gegen die herrschende Klasse, Staatsbedienstete, Polizisten etc. muss also schon genügen, um jedermann strafrechtlich zu verfolgen.

Merkel und Co. und vor allem die Richterkaste will Lobgesänge und ehrerbietige Huldigungen. "Noch nie gab es so gute Gesetzesmacher, Gesetze und Richter wie heutigen Tages."

Schau Sokrates, du böser Aufwiegler "Noch nie ging es dem Volk so gut.]

<>

Es werde ja nicht der Polizist als Mensch attackiert, sondern die Uniform, der Beamte also als Vertreter des Staates. Angriffe und Widerstand gibt es mittlerweile in allen Bereichen.

Früher sind Dealer weggerannt, wenn wir kamen“, berichtete ein Polizist. „Heute greifen die uns in der Gruppe an.“

 

[Deutschstämmige Realschüler, Abiturienten und der katholische Kindergarten werden keine Angreifer sein..., sondern die Welcome Refugees, die immer mehr Patte, Knete, Kohle brauchen, um ihren Mercedes zu kaufen, um damit in Urlaub in die Heimat zu fahren, ihn dort zu verkaufen und dann mit leeren Händen wieder als Flüchtling nach Europa einzureisen.]

 

Die umgreifende Respektlosigkeit hat auch das Berliner Polizeipräsidium bemerkt. Im Dezember wurde die Kampagne „Da für Dich“ gestartet. Mit Aufklebern an allen Polizeiautos wird für die Internetseite „dafürdich.berlin“ geworben, zudem nutzt das Präsidium soziale Medien wie Facebook oder Twitter.

 

[Ach ne, wie volksnah. Der Präsident hat auch schon was bemerkt.

Das Ganze ist doch ganz offensichtlich wieder so eine abgefuckte abgekartete 666 Überwachngs- und Kontrollstaatsattacke, die diese „Da für Dich“ Volksschützer mit mitleidserregendem Säuselgeseibel dem Dummbürger unterjubeln, um so die Willkürherrschaft der geistig und psychisch minderbemittelten, labilen, nach mehr individueller Macht lechzenden Polizisten zu legitimieren.

Das kennt man schon von der spanischen Guardia Civil...die schreibt dann auch dem Richter vor, was er zu tun hat, damit sie schalten und walten können wie sie es wollen...]

So macht man das, so packt man den Bürger in den Schraubstock und dreht immer weiter zu bis das Blut spritzt. Und danach sind die Bürger dann brav und sitzen auf der Plaza, und keiner macht das Maul mehr auf, denn schon der geringste Widerstand wird ganz hart bestraft.

Und der Widerstand beginnt immer schon damit, dass der Bürger nicht brav zu Boden blickt, wenn die Polizei auftritt, und in der Bodega brav grüsst und so der Herrenklasse bekundet, dass er Angst hat, denn die Angst der Bürger ist das Beste im Staat.]

 

Die Kampagne soll die Wertschätzung für die Arbeit der Polizei steigern und Respekt für Polizisten einfordern.

Zweiter Auftrag der Kampagne ist es, Nachwuchs zu werben.

 

[Man muss ja ganz blöde und von allen guten Geistern verlassen sein, in einem Staat wie der BRD Polizist zu werden.]

 

Wie berichtet hat mittlerweile <ein Drittel> der neuen Auszubildenden einen Migrationshintergrund. Davon erhofft sich die Behörde auch mehr Respekt in anderen Kulturen.

38 Prozent der Tatverdächtigen, die Widerstand gegen Polizisten leisteten, hatten laut Kriminalstatistik für 2015 keinen deutschen Pass.

 

[Und die anderen 38% sind wohl die Ausländer mit deutschem Pass...

Und man muss wissen, Polizisten und Soldaten mit Migrationshintergrund, das sind doch die von der herrschenden Klasse abhängisten Staatsdiener und also der herrschenden Klasse hörigsten Totschlägertruppen gegenüber dem einheimischen deutschen Volk.; die haben beim Totschlagen keine Probleme, die kennen nämlich keine deutschen Verwandten; und so kann man dann als fremdrassiger Söldner seine ganze Macht zur Verachtung der deutschen Wohlstandsschweine rauslassen, denn man ist und wird sowieso nie Teil des deutschen Volkes. [Und will es auch nicht.]

Mach Platz du deutsches Mastschwein, jetzt kommen wir, die Migrantenmacht als Ordnungshüter für die ungläubigen Wohlstandsschweine im Heidenland. Allahuakbar anstatt Heil Hitler.]

Mehr zum Thema.: http://phosphoros.over-blog.de/2015/05/immigranten-zur-rettung-der-ordentlichen-demokratie.html

 

 

Rot-Rot-Grün hatte Ende 2016 im Koalitionsvertrag vereinbart, ein „Lagebild Gewalt gegen Polizisten“ zu erstellen. Neben den statistischen Zahlen könne ein solches Lagebild auch die Motive und Situationen beschreiben, in denen Polizisten angegriffen werden, und auch mehr Aussagen zu den Tätern treffen, heißt es bei der GdP.

 

[Das Ganze ist wieder nur politische Volksverarschung, Volksaustrickserei voller Lüge und Betrug. Wirklich sonderbar, dass höhere Polizeibeamte Derartiges mitmachen. Der Druck von oben muss also imens sein.]

 

Ihr Bundesvorsitzender Oliver Malchow lobte das Gesetz als großen Erfolg:

Wer Polizeibeamte angreift, muss mit einer Haftstrafe rechnen.“

Linksextremistische Gewalttäter werden sich von §114 nicht abschrecken lassen. DPolG-Chef Rainer Wendt hatte vergangene Woche im Fernsehen gesagt: „Wer Steine wirft, schaut nicht vorher ins Strafrecht.“ Nachdem kürzlich Unbekannte in Mitte mehrere Polizeiautos mit Steinen attackierten, beschloss der Senat, sämtliche Streifenwagen mit Sicherheitsfolie an den Scheiben auszustatten.

 

[[Allein die Lüge "UNBEKANNTE"... Wären es Deutsche gewesen, wären sie alle bekannt gemacht worden... Die Polizei ist ein wesentlicher Teil des Betrugs- und Lügenstaates und hat darin auch schon Jahrtausende lange Routine.

Wer diese machtgeilen Burschen in freier Wildbahn erlebt hat, der weiss was der Rechtsstaat wert ist.

Also abwarten und mal sehen wieviele Muslime demnächst im Knast landen und wieviele Polizisten dafür sterben,

und wieviele Deutsche dann für kleinste Nichtigkeiten als respektlose Vorzeigevandalen schwer bestraft werden, damit sich die Gesetzesmacherei rechnet, denn kuschen soll letztlich nur der deutschstämmige Bürger.

Wer nicht sofort aus dem Wege springt, der leistet Widerstand gegen die Staatsgewalt. Und so werden Demonstrationen zum gefundenen Fressen für frustrierte Bullen.

Jetzt kommen wir, jetzt kommen wir, Respekt, Respekt verlangen wir, wer nicht sofort pariert wird inhaftiert.

SO GUT GING ES DEN DEUTSCHEN RECHTSSTAATSBULLEN NOCH NIE.

Diesmal kommt der Rechtsstaat – er (der Teufel) weiss warum - mit dem Ermächtigungsgesetz von hinten herum.

Typisch Merkel und die Politik der kleinen Schritte, denn die Herdplatte, auf der sie ihren politischen Eiertanz macht, wird immer heisser.]]

 

http://www.newsjs.com/url.php?p=http://www.tagesspiegel.de/berlin/sicherheit-der-berliner-polizei-gesetze-sollen-polizisten-besser-schuetzen/19365598.html

 

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK WAHRHEIT
Kommentiere diesen Post
10. Februar 2017 5 10 /02 /Februar /2017 18:20

Leute organisiert Petitionen,

damit Präsident Trump einen amerikanischen Informationssender für Deutschland installiert.

Hier die Bitte, die man direkt an Präsident Trump auf seinen Twitter- oder Facebookaccount posten, an seinen Vize Pence oder ans Weisse Haus senden kann.:

"President Trump, please start in Germany a new american broadcast to inform the people with facts and truth against the german fake news."

*

Leute verbreitet diese Information für eine Petition so breit als möglich.

<>

Repost 0
9. Februar 2017 4 09 /02 /Februar /2017 18:16

Gerichtsurteil: Darf man Claudia Roth als „ekelhaft“ bezeichnen?

Von Tino Perlick am 6. Februar 2017

Als ein Mechaniker die grüne Frontfrau 2015 in einer E-Mail als „ekelhaft“ bezeichnete, sah Roth rot.

Am Freitag verteidigte Marco Mehlenberg schon zum zweiten Mal seine Meinung vor einem Richter.

Ekel – laut Wikipedia eine Bezeichnung für „die Empfindung einer starken Abneigung“. Für Marco Mehlenberg gibt es keine bessere Vokabel, um seine Gefühle gegenüber Claudia Roth auszudrücken: „Meine starke Abneigung gegenüber der Politikerin Claudia Roth ist nun mal ein Faktum, daher war das Wort ‚ekelhaft‘ perfekt gewählt“, zitierte der 41-jährige Mechaniker am Freitag vor dem Kölner Landgericht aus seiner Verteidigungsschrift.

 

Mehlenberg hatte die Grünenpolitikerin im November 2015 in einer E-Mail an den Flüchtlingskoordinator der Stadt Brühl als „ekelhaft“ bezeichnet. Das nichtöffentliche (!) Dokument erreichte die dünnhäutige Roth, die prompt Strafanzeige wegen Beleidung erstattete. Die Staatsanwaltschaft übernahm den Fall und Roth bekam im August 2016 vor dem Amtsgericht Brühl Recht. Am Freitag fand das Berufungsverfahren statt.

Mehlenberg überließ es nicht seinem Verteidiger, ihn aus der Bredouille zu ziehen, sondern rechtfertigte sich und seine Meinung mit handfesten Argumenten. Gestützt durch zahlreiche Pressebelege, die meisten davon aus Publikationen des COMPACT-Magazins (siehe hier und hier), wies er Roths antideutsche Gesinnung nach.

Die Studienabbrecherin fordere „ständig noch mehr Multi-Kulti in der BRD und Europa, obwohl wir die negativen und tödlichen Folgen für unser Volk und auch für die Völker Europas leider oft genug erleben“, so der Beschuldigte.

Roths Nähe zu pädophilen Parteikollegen hob Mehlenberg ebenso hervor wie deren Nähe zur linksextremistischen Antifa. Als heimatverbundener Patriot empfinde er die Verfolgung der Staatsanwaltschaft Köln „wie eine Art Ehrbekundung gegenüber meiner Person, da sie amtlich bestätigt, dass ich mich von linken Krawallbrüdern und ihrer prominenten Gallionsfigur, Claudia Roth, angewidert abwende.“

Roth „verachtet ihr eigenes Volk, will aber vom Volke geliebt werden. Eine dümmere Moralvorstellung kann eine Politikerin wirklich nicht an den Tag legen“, so Mehlenberg. Die nicht-anwesende Klägerin könne kräftig austeilen aber nicht einstecken, befand auch der Verteidiger, Markus Beisicht. Der bezog sich auf Artikel 5 des Grundgesetzes: Meinungsfreiheit. Die Charakterisierung Roths als „ekelhaft“ sei eine zulässige Äußerung im politischen Meinungskampf. „Die polemische oder verletzende Formulierung einer Aussage entzieht diese grundsätzlich nicht dem Schutzbereich des Grundrechts“, erläuterte er im Gespräch mit COMPACT.

Den tiefenentspannt wirkenden Richter beeindruckte all das jedoch nicht. Er schloss sich dem Vorgängerurteil an und wies die Berufung zurück. Mehlenberg hatte mit nichts anderem gerechnet. Für ihn ist das ganze Justiz-Drama ein „politisch motivierter Schauprozess“. Mutig hatte er zu Beginn der Verhandlung darauf hingewiesen, dass richterliche Unabhängigkeit in Deutschland eine Illusion sei, indem er sich auf Äußerungen des Stuttgarter Richters Frank Fahsel bezog. Der hatte öffentlich vor systemkonformen Rechtsbeugern in Richterrobe gewarnt.


Es steht nicht sonderlich gut um die Meinungsfreiheit in Deutschland“, kommentiert Verteidiger Beisicht gegenüber COMPACT. „Insbesondere Kritik an den Altparteien aber auch am politisch verordneten Gesellschaftsmodell einer multikulturellen Gesellschaft ist offensichtlich nicht erwünscht und soll auch mit den Mitteln des Strafrechts bekämpft werden. Auffallend ist zudem, dass rechte Demokraten nahezu schrankenlos beschimpft, ausgegrenzt und stigmatisiert werden dürfen. Wenn sie dann zum verbalen Gegenschlag ausholen, antwortet die politische Klasse oftmals mit der Staatsanwaltschaft.“

Mehlenberg erwartet neben dem Strafmaß von 40 Tagessätzen zu 50 Euro auch die Rechnung für die Prozesskosten. Weil er nach wie vor zu seiner Meinung steht, kündigte er dennoch an, in Revision gehen zu wollen. COMPACT stellt sich hinter all jene, die sich gegen den deutschen Links-Staat mit friedlichen Mitteln zur Wehr setzen. Daher unterstützen wir den „im Namen des Volkes“ Verurteilten mit einem Spendenaufruf.

https://www.compact-online.de/gerichtsurteil-darf-man-claudia-roth-als-ekelhaft-bezeichnen/

 

[Solch ein Gerichtsurteil in Namen des Volkes. –

Welches Volk steht denn hinter diesem Urteil.?]

*

EKEL, EKSEL, EXEL besagt im Etymologischen EX = ausserhalb, und EL = Gott.

Alles was also ausserhalb Gott= dem reinen Geist und also ausserhalb der absoluten Logik und Vernunft ist, das ist Ekel und also ekelhaft.

Die physische Welt ist von daher EKEL. Und nur das Ekel liebt und begehrt das Ekel, und dieses Ekel ist die Sexualität, die ebenfalls ausserhalb des reinen Geistes, der Logik und Vernunft und also ausserhalb Gottes ist.

Die abnorme Sexualität ist von daher immer völliges EKEL = EXEL und also ausserhalb des Göttlichen, ausserhalb aller Logik und Vernunft, der Wahnsinn, der Wahnzustand der Sinnlichkeit. Denn die Sexualität ist mit Gier verhaftet und ihr gleichzusetzen, und ist das Ungeistige, Ungöttliche, das Unreine, das Übel und also das Ekel = EX EL.

Distanziert sich die Sexualität von der Logik und Vernunft, dann gerät sie in den Wahn und Satanismus und folgt nur noch ihren sinnlichen Bedürfnissen. Und das Resultat ist dann der pure Materialismus Sensualismus und die damit zusammenhängende abartige Sexualität wie Nekrophilie, Zoophilie, Homosexualität, Pädophilie... Kannibalismus wozu auch die Organtransplantation gehört.

[Das Tier von der Kette lassen nennt man es im Volksmund.]

Also nicht von ungefähr gibt es die ekelhaften unreinen Wesen, Psychen und Seelen, was mit deren spezifischer Unreinheit, Geistlosigkeit und also ihrer abnormen Gier zusammenhängt und zu tun hat.

In anderen Epochen waren die Menschen für derartiges noch sensibilisiert. Die heutige Epoche aber ist die der geistigen Verfinsterung und also des puren Materialismus Satanismus, die zwangsläufig in die totale Vernichtung mündet.

Gustav Staedtler

*

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK WAHRHEIT gender Justiz
Kommentiere diesen Post
8. Februar 2017 3 08 /02 /Februar /2017 18:27

Satanismus als neue deutsche Regierungsform

im christlich humanistischen Gewand.

 Es hat sich vieles in Deutschland geändert.

Es hat sich vieles in Deutschland geändert.

Wurde früher auch nur ein Deutscher von Fremden irgendwo auf dem Globus ermordet, so mündete das in einen Krieg.

Werden heutigen Tages Dutzende Deutsche im eigenen Lande von Fremdlingen vergewaltigt und ermordet, dann lädt die verantwortliche Regierung noch mehr Mörder und Vergewaltiger nach Deutschland ein und veranstaltet für diese ein Willkommens- und Freudenfest und bezahlt sie für ihre mörderischen Leistungen.

Wirklich Grosses hat das Pseudochristentum mit seinem humanistischen Liberalismus, Genderismus hervorgebracht und geleistet.

G. Staedtler

*

https://www.facebook.com/ibfrauen/posts/1333757483347081:0

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK WAHRHEIT Europa
Kommentiere diesen Post
30. Januar 2017 1 30 /01 /Januar /2017 16:54

AFD die PETRY-PARTY.?

LIEBESCLUB ODER ALTERNATIVE VERNUNFTSPARTEI.?

Herren und Damen, man erhält den Eindruck, dass die AfD-Parteivorsitzende Frauke Petry nun von allen guten Geistern verlassen wurde, in einer derartigen Situation, wie der im Wahlkampfjahr 2017, sich als Parteivorsitzende schwängern zu lassen ist doch wirklich verantwortungslos.

Etwas derartiges ist verantwortungslos und nicht das was ein Herr Höcke über deutsche Kultur gesagt hat.

Aber die deutsche Restvernunft ist wohl auch bei der AfD kleiner als eine Haselnuss oder das berüchtigte Senfkorn.

 

Frauke Petry begeht genauer betrachtet die gleichen emotionalen Fehler wie Angela Merkel. Erfolg und Anerkennung wirken wie Drogen.

Und so gehen auch ihr die Emotionen durch, man fühlt sich stark und belastbar....WIR SCHAFFEN DAS....

Und von daher ist sie als Parteiführerin eigentlich unakzeptabel bis untauglich.

Die Zeiten sind bitter ernst, das scheint aber der AfD nicht klar zu sein.

Man erhält also den Eindruck, dass es auch bei der AfD mit der Vernunft nicht weit her ist.

Privatsphäre ach ja, ja,-- bla, bla...und was, wenn der Krieg verloren ist? - Wir hatten eine schöne Party....Wir hatten eine schöne Petry....Wir hatten die Chance zur Nummer 1 in Deutschland... aber...es gab ja Wichtigeres.

 

Was also will die AfD eigentlich.?

Tausende setzen ihre Zeit und Energien auf eigene Kosten für den Kampf um den politischen Wechsel ein, und die Parteivorsitzende kümmert sich um ihr tete a tete. Man erhält so den Eindruck, dass auch AfD-Politiker Politik als gut bezahlten Spielkram betrachten.

Verantwortungsbewusstsein sieht anders aus.

Desbezüglich sollte die Parteispitze sich an Putin ein Vorbild nehmen.

Wo also steht die AfD.?

Der erhabenen Worte und Reden als auch der Kritik an anderen gibt es immer mehr als genug, und wo, was und wie sind die alternativen Taten der eigenen Vernunft.?

Eros flattert durch die Partei.

AfD = Amor für Deutschland.?

Charakterstarke Männer braucht Deutschland an der Spitze, anstatt erfolgsverwöhnte in sich selbst verliebte Frauen und Galionsfiguren.

Gustav Staedtler.

<>

http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/panorama/AfD-Chefin-Petry-Hochzeit-und-Schwangerschaft-article3433363.html

23.12.2016 Leipzig/Düsseldorf. In Leipzig haben sich Frauke Petry und ihr Parteikollege Marcus Pretzell das Jawort gegeben. Zugleich verkündete die AfD-Vorsitzende baldigen Familienzuwachs.

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry (41) und ihr Lebensgefährte Marcus Pretzell (43) haben sich am Donnerstag in Leipzig das Jawort gegeben. „Für einen Moment halten wir heute in Liebe inne und feiern im engsten Kreis unsere Hochzeit“, schrieb Petry auf ihrer Facebook-Seite. Gleichzeitig gab sie bekannt, dass sie schwanger ist…...

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK Demokratie Frauen
Kommentiere diesen Post

Présentation

Recherche

Liens