Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
28. September 2016 3 28 /09 /September /2016 17:42
Antideutscher Rassismus. Hass gegen Rechts   aus der Mitte der Gesellschaft.

So erkennen Sie eine „rechte Familie“ – blond, nett, unauffällig: Apothekenblatt warnt vor „Gefahr von rechts“

 

Von Sonja Ozimek 20. September 2016 Aktualisiert: 21. September 2016 12:00

Mit dem Begriff "rechtsradikal" wurden bislang Männer mit Glatze, Bomberjacke und Baseballschläger in Zusammenhang gebracht. Doch die neuen "Rechten" sind in den Kitas zu finden, ganz unauffällig und gerade deshalb so gefährlich.

Die Apothekenzeitschrift "Baby&Familie" vermittelt nun ein Bild der neuen "rechten" Generation.

Den Bericht unterstützen drei sogenannte Expertinnen, darunter auch Heike Radvan, Leiterin der "Fachstelle Gender und Rechtsextremismus" aus dem Team der umstrittenen Amadeu-Antonio-Stiftung.

 

"Rechtsextremismus. Das Wort schürt Angst. Und man denkt an brennende Flüchtlingsunterkünfte, Männer mit rasierten Köpfen oder auch an die Verbrechen der NSU. Mit Frauen, Familien oder Kindern verbindet man ihn dagegen selten und genau darin besteht die große Gefahr", so beginnt der Bericht "Gefahr von rechts" in der auflagenstarken Apothekenzeitschrift "Baby&Familie".(Hier zum downloaden) In dem Artikel wird vor "rechten Eltern" und deren Kindern in Kitas gewarnt.

Die Erkennungsmerkmale der Rechtsextremen: "Unauffällig, blond, nett, engagiert".

Wie erkennt man eine "rechte Familie"?

"Erstmal sind sie nett und engagiert", beschreibt Michaela Köttig, Soziologin und Rechtsextremismus-Forscherin an der Frankfurt University of Applied Sciences, die Merkmale angeblicher rechter Familien. Das Gefährliche bei den rechtsradikalen Eltern sei es, dass sie gerne Ämter im Elternbeirat oder in ähnlichen Gremien übernehmen würden, warnt Köttig. Aber, wenn die Gesinnung auffällig werde, hätten viele dieser Eltern bereits so gute Beziehungen aufgebaut, dass sie trotz rechtsextremer Äußerungen "nicht mehr ausgegrenzt werden und im schlimmsten Fall sogar Unterstützung bekommen", fügt die Sozialarbeiterin Eva Prausner hinzu.

Der gesamte Bericht über die "Gefahr von rechts" wird von Illustrationen von blonden Frauen und Mädchen begleitet.

Merkmale der "rechten" Kinder: "Gehorsam und still mit Zöpfen und Röcken"

Kitas würden immer öfter Hilfe suchen, weil sie es mit "rechten Eltern" zu tun hätten. "Rechts-sein hat viele Formen.

Die Abgrenzung, was extrem ist und was nicht ist schwierig," heißt es in dem Bericht. Tatsache sei, so weiter, "dass diese Gesinnung in der Mitte der Gesellschaft ihren Ursprung hat." Und diese Mitte der Gesellschaft träfe man eben auch auf dem Spielplatz oder in der Kita. "Kinder rechter Eltern sind nicht unbedingt anders als Kinder anderer Eltern. Sie fallen manchmal erst nach längerer Zeit auf, zum Beispiel, weil sie sehr still oder sehr gehorsam sind," erklärt Heike Radvan, Leiterin der "Fachstelle Gender und Rechtsextremismus" aus dem Team der Amadeu Antonio Stiftung.

 

Die "rechten Kinder" wären meist von klein auf daran gewöhnt, ihren Alltag geheim zu halten. Sie tragen "vielleicht bestimmte Kleidermarken," erklärt die Rechtsextremismus-Forscherin Prausner. Kinder solcher Eltern würden oft keine amerikanischen Schriftzüge auf ihrer Kleidung tragen. Es gebe aber durchaus "Symbole" auf den Kleidungsstücken "rechter Kinder". "Jemanden der sich damit nicht auskennt", werde diese aber nicht unbedingt bemerken, fährt Prausner fort. "Akkurat geflochtene Zöpfe und lange Röcke" wären schon ein Warnsignal und Hinweis auf "rechte Eltern". Kitas können sich vorbereiten für den Fall, dass "rechte Eltern" ihre Kinder bei ihnen anmelden. Eine Hausordnung und ein Leitbild könne klarstellen, für welche Umgangsformen und Werte die Kita stehe. Mütter und Väter könnten sich im Elternbeirat engagieren und deutlich gegen entsprechende Äußerungen "rechter Eltern" vorgehen. "Wer damit direkt konfrontiert wird, sollte keine Angst haben", heißt es in dem Bericht. "Auch, wenn es schwierig ist, man sollte sofort Grenzen setzen und sagen, dass man so etwas nicht hören will", sagt Soziologin Köttig. Ihre linksengagierte Kollegin Radvan meint: "Verständnis hat keinen Platz in solchen Situationen".

 

[Kommentar.: Dieser Hetzbericht gibt doch eindeutig zu erkennen, dass es nur noch linke Kitas gibt. Wer also sind die Pseudosoziologen...?]

 

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/so-erkennen-sie-eine-nazi-familie-blond-nett-unauffaellig-antideutscher-rassismus-in-apothekenblatt-a1937215.html

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK NWO
Kommentiere diesen Post
27. September 2016 2 27 /09 /September /2016 17:29
Hass gegen Rechts, antideutscher Rassismus aus der Mitte der Gesellschaft.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/so-erkennen-sie-eine-nazi-familie-blond-nett-unauffaellig-antideutscher-rassismus-in-apothekenblatt-a1937215.html

*

Man muss Anetta Kahane & Amadeu Antonio und allen Deutschhassern was scheissen und sich Zöpfe flechten oder sich wieder einen ordentlichen Dutt machen und ein hübsches schickes Kopftuch tragen.

Die Gender- und Regenbogenfaschisten zum gegenseitigen Dummficken und Zerfleischen in die Wüste jagen. Da werden sie wohl kaum den Fick mit den Hyänen, Skropionen, und den Klapperschlangen wagen. Und die Amadeu Antonio-Stiftung soll mit ihrem Regenbogenfaschismus in der Sahara oder der Wüste Gobi tagen.

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK NWO Deutschland BRD
Kommentiere diesen Post
5. September 2016 1 05 /09 /September /2016 18:33
TTIP Alles nur Betrug und Beschiss

TTIP wird solange verhandelt bis die Verhandler reich sind.
Danach kann man TTIP zu den Akten legen und einen neuen Vertrag verhandeln um sich weiter am Verhandeln zu bereichern.
Die Verhandler haben also noch nicht genug am Vertragswerk TTIP verdient, ansonsten wäre TTIP schon längst abgehakt und zu den Akten gelegt worden.
Verhandeln ist keine schwere Arbeit, und Verhandeln macht Spass, weil man daran sehr gut verdient. 50 Jahre kostspielig verhandeln und dann mit bester Pension in Rente gehen. Schön ist so ein Expertenleben. Angeschissen und betrogen ist immer der kleine Mann, der darf die ganze Zeche zahlen und kann froh sein, wenn er sein Rentenalter lebend erreicht, und er darf sich glücklich preisen in einer freiheitlichen Demokratie als freier Sklave zu leben. Ja, ja, das 666 System ist diabolisch listig ausgetüftelt.

G. Staedtler

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK USA Europa Deutschland BRD Merkel Medien NWO
Kommentiere diesen Post
18. Juli 2016 1 18 /07 /Juli /2016 18:44

KRIEG FÜR GENDER

 Krieg für den Regenbogenfaschismus

Weg mit der Moral. Freie Fahrt zur Hölle.

Krieg für den Regenbogenfaschismus.

<>

Wäret ihr wirklich für den Frieden, dann würde niemand jemals Hillary Clinton unterstützen oder wählen.

Die Demokraten sind für die Ausweitung der Dekadenz.

Gender ist wie die Grünen es schon bewiesen haben aggressivst militant, wenn es um die Durchsetzung ihrer existenziell dekadenten Interessen geht.

Ihre geheime Devise.

[Make war not peace for the expansion of gender.] Mache Krieg zur Durchsetzung und Ausweitung von Gender. Und das ist auch die Ideologie der USDemokraten und aller Liberalen, die Strategie zur Machtübernahme der Dekadenz. Der Krieg gegen das moralisch intakte Konservative und von daher auch der Krieg gegen das Nationale. [That's the strategy of the decadence.]

Und hieraus resultiert auch der Hass gegen das noch einigermassen moralisch vernunftsorientiert funktionierende Russland.

Für die Abartigen ist es eine existenzielle Angelegenheit sich auf dieser Erde durchzusetzen und zu etablieren, nicht anders als es für das Christen- und Judentum ist. Entweder hier auf der Erde einen Machtblock bilden und sich etablieren oder gleich in die endgültige Verdammnis und zur Hölle fahren. Es ist nämlich Ende total, evolutionäres Endstadium. FINALE INFERNALE.

Der Abschaum bemächtigt sich der Erde, um hier bis zum bitteren Ende durchzuhalten.

Die subtilen Dimensionen schleudern und speien nun allen Dreck aus sich heraus und der Abgrund zur Hölle hat seine Tore weit geöffnet, damit der ganze Seelenmüll in sie hineinmarschieren und hineinstürzen kann. Tour a l'enfer.

Der Weg an der Wahrheit vorbei der führt unabänderlich in den totalen Ruin.

G. Staedtler

07. 2016

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in HomoPaedo Deutschland Europa NWO
Kommentiere diesen Post
16. Juli 2016 6 16 /07 /Juli /2016 18:44
Inquisition 2016

Nicht einmal zweihundert relevante Hassdelikte unter 80 Mio. Bürgern hat man bei der Aktion trotz schon länger andauernder Beobachtung gefunden.

Was für ein böses Spiel wird hier also von den etablierten Machteliten betrieben.?

Man redet vom Straftatbestand "Sprachliche Gewalt."

Das ist doch offensichtlich paranoid.

Die Eliten befinden sich also schon wieder im Wahn, da fehlt nun nur noch der Straftatbestand: "Der böse Blick.", "Der gewalttätige Blick." "Der aggressive Blick.", "Das zornige Gesicht" und das Zauber- und Fluchverbot. Krabrowixasemotusch IxihihihixI. Alles Klar.!

 

Es geht ihnen und ihrer neuen Stasi also um die Installation einer modernen Inquisition und also um die Einschüchterung aller Bürger.

 

Bundesinnenminister de Maizière sagte in Berlin:

"Wir haben moralische Grundsätze - offline wie online."

Sprachliche Gewalt sei inakzeptabel und bereite den Boden für reale Gewalt. "Auch das Strafrecht gilt im Internet." Justizminister Maas warnte: "Den Verfassern von strafbaren Hass-Postings drohen empfindliche Strafen."

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article157008566/Razzien-wegen-Internet-Hetze-und-Hasskriminalitaet.html

 

[Komm.: Gedankliche Gewalt bereitet noch viel eher den Boden für reale Gewalt. Und desshalb brauchen wir nun die Gedankenpolizei schon in der Kita. Am besten schon im Hodensack um die Spermien bezüglich ihres Eigenwillens zu kontrollieren. Und den Hunden muss das aggressive Bellen verboten werden weil auch dies verbale Gewalt ist. Oder haben Tiere mehr Rechte als jeder Bundesbürger.? Und sind dies die moralischen Grundsätze von denen Bundesinnenminister de Maizière redet.?]

Die derzeitige Elite macht also nichts anderes alle anderen tyrannischen Komplexe und Inkompetenzen vor ihnen. Nur diesmal sind sie am Ende ihrer Zeit, sie die da schon glaubten die einzig verbliebenen grossen Sieger des globalen evolutionären Machtkampfes zu sein.

Und auch sie aber handeln nun nicht anders als jene, die sie am Ende ihrer Zeit so selbstherrlich verachteten. Wieder einmal liegt ein Drache im Sterben und fürchtet sich vor dem Schatten der Äste und dem Rascheln des Laubes.

G. Staedtler

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Europa Deutschland Maas NWO gender
Kommentiere diesen Post
28. Juni 2016 2 28 /06 /Juni /2016 18:31

SPÖ: Schwulenlobbyist wird neuer Bundesratsvorsitzender

Der steirische Bundesrat Mario Lindner kommt beim Staatsakt am 8. Juli zu seinem großen Auftritt.

DEN WAHNSINN REALISIEREN.

<>

Der österreichischen Bundespolitik bleibt auch nichts erspart.

Mit Christian Kern amtiert in Österreich ein roter Bundeskanzler, der sich noch nie einer Wahl gestellt hat.

Der Grüne Alexander Van der Bellen könnte trotz massiver Unregelmäßigkeiten am 8. Juli 2016 zum Bundespräsidenten vor der Bundesversammlung angelobt werden.

Und diese Bundesversammlung soll SPÖ-Bundesrat Mario Lindner, ein bekennender Schwulenlobbyist, leiten.

Als solcher outet sich nämlich der obersteirische Bundesrat in einem Interview mit dem Kurier vom Sonntag, der ab dem 1. Juli 2016 für ein halbes Jahr die Länderkammer des österreichischen Parlaments leiten soll. In diese Funktion fällt auch der Vorsitz in der Bundesversammlung.

 

Mario Lindner ist ein Conchita Wurst-Fan ohne festen Lebenspartner.

Dem Kurier verriet er, dass er bereits mit dem Büro des designierten Bundespräsidenten intensive Kontakte zur Angelobung pflege. Gleichzeitig verrät Mario Lindner sein Engagement für Homosexuelle:

Für den letzten Landler-Kirtag in Liezen hat er Conchita Wurst als Stargast gewonnen, bei der Regenbogen-Parade in Wien wird Lindner als Redner auftreten.

Er selbst hat zwar noch keinen Lebenspartner gefunden, er wünscht sich aber, dass Ehe und Adoptionsrecht für alle gleich werden.

https://www.unzensuriert.at/content/0020945-SPOe-Schwulenlobbyist-wird-neuer-Bundesratsvorsitzender

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Europa NWO gender HomoPaedo
Kommentiere diesen Post
21. Juni 2016 2 21 /06 /Juni /2016 18:40

Brexit und der politische Mord

Brexit &amp; Der politische Mord

Die manipulativen Absichten hinter dem Politikermord der Abgeordneten Jo Cox in England sind schon zu offensichtlich, als dass man darüber wirklich trauern könnte, denn es geht ja bei diesem Mord ganz offensichtlich darum den Brexit zu manipulieren.
Wer auch immer diesen psychisch defekten Mann zu dieser unsinnigen Tat manipuliert hat, hat es mit voller Absicht getan.
Deshalb wäre es schon interessant zu erfahren, wer die verborgenen telepsychopathischen Manipulierer dieses Mordes sind und ob der Täter während der Tat unter Psychopharmaka
stand?
Wie auch immer ist das Ganze wieder eine abgekartete politische Sache, und nur die ganz Dummen und die professionellen Betrüger reden vom Zufall und vom Rechtsextremismus.
Eine wirklich grossartige Inszenierung, denn bei vollem Verstand begeht auch ein Rechtsextremer eine derartig blöde Tat nicht.
Da fehlt es jetzt nur noch, dass ein Anti-EUler, ein Antieuropäer die Queen umbringt. Dann wird England mit Sicherheit in der EU bleiben. Wer weiss, was sich die abgefuckte
, dekadente Satansbande bis zum Donnerstag noch einfallen lässt, um ihre europäische Wollust zu retten.
Gustav Staedtler

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Europa NWO
Kommentiere diesen Post
20. Mai 2016 5 20 /05 /Mai /2016 17:43

Der bessere Mensch.

Brzezinski, Rockefeller, Soros & Co. wollen immer nur unser Bestes

*

Leute wie Brzezinski, Soros und Co. die müssen ja wohl glauben, dasss sie es sich im Jenseits und der Hölle gemütlich einrichten können. Anders sind ihre Verhaltensweisen nicht zu verstehen.

Wenn solche Leute dann behaupten Philanthropen, also Menschenfreunde zu sein, dann kann dies nur so verstanden werden, dass Bauern, Schlachter und Fleischwarenfabrikanten Tierfreunde sind. Und das bringen sie vor der Öffentlichkeit dadurch zum Ausdruck, dass sie für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Schlachtviehes sorgen.

<>

Der bessere Mensch

<>

In diesem Verständnis sorgen Soros, Brzezinski, Rockefeller und Co. für das Wohlbefinden der dummen Nutzviehvölker, denn nur von gesundem Vieh kann man profitieren. Kühe geben bei guter Musik mehr Milch. Gut gedüngter und gepflegter Wein gibt höhere Erträge.

*

Die Wahrheit auch im Kleinen ist immer schon etwas wirklich ganz Grosses, und darum sind die Lügner immer schon gegen die kleinste Wahrheit und machen eine riesige Aktion, um alles und jeden zu verblöden und die kleinste Wahrheit zu verdunkeln, zu beseitigen, zu verbieten, denn die Kinder der Lüge und Finsternis die scheuen selbst das kleinste Licht; ihr Geist und ihre Seele ist durch und durch Lüge und absolute Finsternis, ist Materialismus und Existenzialist, dessen Wurzel die Agonie der Sexualität ist.

<>

Der bessere Mensch

<>

Der Verlust des Wohlstandes, und so der Zustand völliger Armut das ist der höllische Zustand für die Gierigen und ist auch der Tod, denn die Sexualität an sich kann nicht sterben, die kann nur leiden.

Mit dem sogenannten Tode, dem Absterben gelangt das sexuelle Ego des Menschen nicht, wie fälschlich geglaubt, in einen Nichts-Zustand, sondern in den Zustand des Entzuges der die Sexualität befriedigenden Physis/Materie.

Der Tod ist es also, wenn die Sexualität ihren Wohlstand verliert. Da ist das Sterben nur das Hinübergehen in die totale Armutsqual und das totale Leid.

Und bei jenen aber, bei denen die Sexualität und damit die Gier erlischt, für die ist das Sterben der Weg ins Glück, das Ablegen der physischen Last, und ist dann also Befreiung, Erlösung, ist das sich Ablösen von allen weltlichen Bezügen.

Um sich und seine Seele zu retten, zu erlösen, muss man sich also von allen weltlichen, irdischen, physischen Bezügen lösen, dann wird das Sterben zur Freude.

*

Ja die Bauern sind Tierfreunde, und die Grossunternehmer sind Philanthropen.

Und die Freimaurer die wollen auch noch den besseren Menschen dressieren oder gar züchten, und wie und was der bessere Mensch ist, das bestimmen sie, wozu sich die Frage stellt, wer sie denn selber sind. Sind sie die besseren Gutsherren oder die besseren Menschen.?

Jeder Bauer bemüht sich bekanntlicherweise darum, besseres Vieh zu bekommen, will selber aber nicht das bessere Vieh sein. Und das Interesse des Bauern besteht auch nicht darin, das Vieh zum Bauern zu machen, so wenig wie das Interesse der Reichen und der sogenannten Unternehmer darin besteht, den Rest der Menschheit reich zu machen.

Wirklich sonderbar wie verworren und verdeckt die Irreführung, der Betrug und die Lüge funktionieren.

 

Solange wie der Mensch den dauerhaften Willen zur Wahrheit nicht begehrt, kann aus dem Menschen auch kein besserer Mensch werden.

Wie also sollten jene, die da selber den permanenten Willen zur Wahrheit nicht haben, Menschen bessern können.?

Nur der Geist der Wahrheit und damit der permanente Wille im Menschen zur Wahrheit kann den Menschen vom Niveau des tierischen zum göttlichen befördern.

Also nur auf dem Weg, mit der Methodik der Wahrheit kann der Mensch ein besserer, ein göttlicher werden. Alles andere ist nur Irrweg und Budenzauber, verblödende Religion oder Ideologie.

Gustav Staedtler

05.2016

http://phosphoros.over-blog.de/2015/05/moderne-menschenfresser.html

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK NWO USA Kapitalismus
Kommentiere diesen Post
17. Mai 2016 2 17 /05 /Mai /2016 18:48

Herzlich willkommen im Reich der Verschwörungstheorien.

Wir freuen uns über jede neue Verschwörungstheorie.

<>

Willkommen im Reich der Verschwörungstheorien.

<>

Eine der ältesten Verschwörungstheorien lautet.: "Die Juden sind die Kinder des Teufels und Satans." Diese Verschwörungstheorie hatte der sogenannte Jesus, der Christus, der Sohn Gottes in die Welt gesetzt. Und wir brauchen sie nur noch zu glauben.

Und die Glaubensfreiheit erlaubt es uns auch die Wahrheit nicht zu glauben, das ist uns verfassungsrechtlich garantiert.

Wenn allerdings der Teufel und Satan die Macht übernimmt, dann werden diese und ähnliche Verschwörungstheorien mit Sicherheit verboten werden, denn die Juden wollen das Volk Gottes sein, das verschafft dem Teufel nämlich mehr Sympathien.

Wie dem nun auch sei. Zwei der neuesten Verschwörungstheorien sind wie folgt.: "Putin ist an allem schuld," und "They're killing us softly with chemtrails."

Schön, dass man ausserhalb des Islam ungläubig sein darf, allerdings nur solange wie der Islam die Herrschaft nicht inne hat.

Hat der Teufel und Satan die Macht, dann ist immer Ende mit der Meinungs- und Glaubensfreiheit, dann zählt nur die Lüge, die immer schon damit beginnt, dass man frei geboren ist, ganz gleich ob Jude, Muslim, Christ, Kommunist, Humanist, Kapitalist...

Ist dies nun etwa auch so ein unhaltbare Verschwörungstheorie, oder ist es die nackte Realität.?

Die Glaubensfreiheit ist uns doch verfassungsrechtlich garantiert, oder irre ich mich da und Glaubens- und Meinungsfreiheit sind auch nur Verschwörungstheorien.?

Gustav Staedtler

2016

Repost 0
3. Mai 2016 2 03 /05 /Mai /2016 19:53
Pseudoaristokratie

Das Leben im 21. Jahrundert ist eine einzige Vergewaltigung.
Im 20. Jahrhundert da genügten noch Benimmregeln,
heute wird alles mit Zwängen und Gesetzen durchgesetzt.
Von Freiheit ist nichts wirklich übriggeblieben.
Selbst das natürliche Scham- und Ekelgefühl wird per Gesetz verboten und abgeschafft, und das Arschlecken dient nun tatsächlich der sexuellen Lustgewinnung, was im 20. Jahrhundert wirklich nur sarkastisch oder verächtlich gemeint war.
Und für diesen Fortschritt zurück zum Tier hat die Menschheit nun Jahrmilliarden an Evolution gebraucht.
Ich bin, weil ich fühle. Und wenn dann der totale Entzug kommt, dann werden sie fühlen, dass sie immer noch sind, ewig seiend im höllischen Zustand.
Ich bin, denn ich leide, welcome to hell.

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Deutschland Europa USA NWO Merkel BRD
Kommentiere diesen Post