Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
31. März 2015 2 31 /03 /März /2015 16:44

Propagandamaschine Deutschlandfunk.

Propagandamaschine Deutschlandfunk.

Die Journalistin Frau Sabine Adler scheint anstatt Tomaten Pampelmusen auf den Augen und Ohren zu haben und gequirlte Scheisse im Gehirn. Ihre Psyche scheint von ihrer Russophobie schon so derart zerfressen, dass sie überhaupt nichts Objektives mehr zustande bekommt. Genau betrachtet passt sie sehr gut in die 3. Reichs-Propagandamaschine, von der die heutigen öffentlich rechtlichen Medien in Deutschland nicht mehr weit entfernt sind, aber in der Kalten-Kriegsküche steht sie mit ihrer faden alten Tiefkühlkost auch nicht schlecht da.

[Es hatten die USA doch ganz frank und frei verkündet, dass sie, sollte Putin weiter politisch kandidieren, ihm einen russischen Maidan servieren. Was also bleibt den Russen anderes als dem vorzubeugen um es zu verhindern, koste es was es wolle.]

Ein Zustand in Russland so wie in der Ukraine das könnte den Westmächten doch bestens gefallen. Aber denkste, Pustekuchen, sollen jene in diesen Zustand kommen und daran verrecken, die ihn in der Ukraine und anderswo, nun auch im Jemen, mit ihren üblen kapitalistischen Machenschaften verursacht haben.

MAIDAN UND IDIOTENGEMETZEL IN DEUTSCHLAND, EUROPA, USA. CHAOS UND SELBSTZERFLEISCHUNG.

*

Sie selber diese europäischen Politiker haben Putin mit ihrer Ablehnung gegenüber Russland zur Ostorientierung gezwungen, und nun beschweren sie sich darüber.

Die Verlogenheit Europas/des Westens ist unerträglich. Weg mit diesem Dreck, und Gottes Fluch über sie alle.

Gustav Staedtler

03.2015

<>

 

Propagandamaschine Deutschlandfunk.

<><><><>

BRD eine diabolische LÜGENAKADEMIE.

Zu Horst Mahler.

Möge Gott es wirken, dass sich das machtpolitische Blatt nun weltweit und total wendet.

Möge Gott es geben und führen, dass Horst Mahler seine ungerechtfertigte Haftstrafe überlebt und die Möglichkeit erhält sich als Richter über seine Richter und Ankläger zu setzen, um sie mit der Höchststrafe zu bestrafen.

Vergebung darf und kann es nicht mehr geben, denn sie wissen alle was sie tun und handeln vorsätzlich gegen die Wahrheit.

Und wer aber den Feinden der Wahrheit vergibt, der macht sich damit mitschuldig an deren Verbrechen und Wesen und beweist, dass er ihresgleichen Art und Geist und also ebenso vernichtungswürdig ist.

Wahrheitsfeindschaft ist die nicht zu vergebende Sünde gegen die Heiligkeit Gottes selber und von daher das Satanische an sich.

<>

[Dass sie die von den Juden als Shoa bezeichnete Judenvernichtung trotz besserer Belehrung immer noch als Holocaust bezeichnen, ist Beweis dafür, dass wir es bei den Holocaustvertretern mit ganz offensichtlich vorsätzlichen wahrheitsfeindlichen Lügnern zu tun haben, denen man keinerlei Vertrauen und keinen Glauben entgegenbringen darf. Und von daher sind die derzeitig etablierten Parteien und Regierungen unakzeptable und unwählbare, das deutsche Volk und Deutschland ruinierende verantwortungslose Machthaber, die es gänzlich zu beseitigen gilt.]

http://holocaustleugnung.blogspot.pt/2009/05/holocaustleugnung-ist-wahrheitssache_15.html

 

Gustav Staedtler

03.2015

<>

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Medien Deutschland
Kommentiere diesen Post
19. März 2015 4 19 /03 /März /2015 16:40
Fluch und Kampf den deutschen Hetz- und Lügenmedien.

https://de.nachrichten.yahoo.com/-hochglanz-homestory-mit-yanis-varoufakis-104319156.html

Hochglanz-Homestory mit Yanis Varoufakis
Griechischer Finanzminister inszeniert sein Luxusleben...  Diese Homestory könnte Finanzminister Yanis Varoufakis aber auch daheim in Bedrängnis bringen. Denn während sein Land ums finanzielle Überleben kämpft, präsentiert er in einem Magazin sein Luxusleben und lässt sich blumig feiern.
Meine Frau, meine Wohnung, mein Klavier....

KOMMENTAR.:

Fluch und Kampf den deutschen Hetz- und Lügenmedien.   
Deutsche Medien haben eine ganz feiste Klatsche.!
Wenn das Luxus sein soll, wie leben dann die armen Portugiesen wie Coelho, Socrates oder da Silva, etwa im Karnikelbau mit Blick auf den Tejo.?
Sozialisten dürfen nach Ansicht deutscher Lügenmedien wohl nur wie Ratten in der städtischen Kanalisation wohnen, während Kanzlerin Merkel die reichen Juden mit Steuergeldern beschenkt, damit diese beruhigt mit Blick auf die Goldreserven selig faul in ihren Betten liegen können.
Was regen sich also die Deutschen überhaupt auf, haben denn nicht gerade sie die Parole verbreitet Wohlstand für alle. Und nun gönnen sie den Griechen nicht einmal einen etwas grösseren Blumentopf auf ihrer Terrasse mit Blick auf die Ruinen der Vergangenheit.
G. Staedtler

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Medien POLITIK Griechenland
Kommentiere diesen Post
3. März 2015 2 03 /03 /März /2015 15:19

PUTIN IST AN ALLEM SCHULD.

PUTINPHOBIA.

McCain.:"Egal wer Nemzow erschossen hat, Putin ist schuld."

Röttgen sieht Verantwortung Putins für Nemzow-Mord.

Röttgen ist nämlich vom satanischen McCain-Virus infiziert.

PUTIN IST AN ALLEM SCHULD.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/01/us-senator-mccain-egal-wer-nemzow-erschossen-hat-putin-ist-schuld/

<>

Spielen wir doch auch Politiker und reden gequirrlte Scheisse.:

Egal warum Hicks die drei

Muslime erschossen hat, Obama ist schuld."

<>

#Putin ist schuld, dass es die Russen und Russland noch gibt, und daran ist der besoffene Russe Jelzin schuld, der Russland und die Russen nicht rechtzeitig für eine symbolische DDR-Mark und drei Flaschen Silberling-Whisky an die USA verkauft hat. Und das können die nimmersatten gierigen Amis wie jeder Teufel nicht verknusen.

<>

#Putin ist schuld, dass weltweit die Dummheit grassiert, weil Putin die verlogene dumme Scheisse nicht mit Atombomben ausradiert.

 

#Putin ist immer schuld, weil er auf Obama und Merkel nicht hört und Russland nicht für die westliche Wohlstandsgier versklavt, ausbeutet und zerstört.

 

#Putin ist an allem schuld, so hat es des Teufels Pack beschlossen und darum den #Nemzow in Moskau erschossen.

Obama erschiesst nämlich niemanden, Obama lässt erschiessen.

<>

#Putin ist schuld, wenn Merkel auf den Teufel hört und dank Netanjahu zur Hölle fährt.

 

PUTIN IST AN ALLEM SCHULD.

Weiteres zum Thema.:

http://remembers.tv/nemzow-co-willkommen-in-der-botschaft-der-usa/

»»:««

»»:««

Publiziert am 1. März 2015 von admin

Boris Nemzow von Putin persönlich erlegt

Eine solche Schlagzeile habe ich eigentlich erwartet, denn wenn jemand in “Kreml-Nähe” erschossen wird, dann waren es bestimmt die Putin-Schergen direkt aus Putins Ankleidezimmer. Jedenfalls ist dies der – gewollt erweckte – Eindruck unserer Hauptflussmedien. Der oberkluge Röttgen weiß schon wer dahintersteckt und bekommt die Schlagzeile in der WELT.

 

Der Boris Nemzow wird jetzt richtig hochsterilisiert und man hat das Gefühl, dass der gerade vor der Machtübernahme stand. Vielleicht weiß Frau FucktheEU mehr? Wenn der Ukraineputsch 5 Mrd. Dollar wert war, was würde man dann für Russland investieren? Zurück zu den Fakts: Nemzow hatte seine große Zeit hinter sich. Er war mal Vizeministerpräsident und soll Zustimmungswerte bis 50% gehabt haben. Die Wahlergebnisse waren anschließend nicht so berauschend. Einzig die Deutsche Welle schreibt, dass Nemzow keine Bedrohung für Putin war. Er ist als Kandidat für den Bürgermeisterposten von Sotschi kläglich gescheitert und könnte eher als B-Politiker bezeichnet werden, nach dem kein Hahn gekräht hätte, wenn nicht dieser Anschlag gewesen wäre.

 

Seltsame Todesfälle geschehen manchmal: Drei bekannte US-Journalisten von CBS, NBC und der New York Times sind innerhalb von 24 Stunden unter bisher nicht geklärten Umständen gestorben. Sie sollen gemeinsam an einem investigativen Dokumentarfilm zu möglichen Verwicklungen der US-Regierung bei den Anschlägen von 9/11 gearbeitet haben. Ned Colt starb nach einem Interview mit Snowdon, Bob Simon bei einem Autounfall und David Carr bei einem Herzversagen. In unserer Presse davon kein Wort. Oder könnt ihr Euch die Schlagzeile vorstellen, dass Obama oder wer sonst auch immer hinter diesen mysteriösen Todesfällen steckt?

www.altermannblog.de/boris-nemzow-von-putin-persoenlich-erlegt/

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Putin Russland Medien
Kommentiere diesen Post
18. Februar 2015 3 18 /02 /Februar /2015 15:39

KRIEGSPROPAGANDAMASCHINE DEUTSCHE MEDIEN.

Und die Regierung schweigt. Und die Kritiker üben sich in feiger Diplomatie.

WEG MIT DEM DEUTSCHEN LÜGEN- UND BETRÜGERDRECK.

KRIEGSPROPAGANDAMASCHINE DEUTSCHE MEDIEN.

ZDF entfernt falsches Foto zu Artikel über Invasion russischer Panzer in Ukraine.

RUSSLAND

21:05 16.02.2015(aktualisiert 21:07 16.02.2015)

26511

Nach heftiger Kritik im Internet hat das ZDF in seinem Online-Artikel auf „heute.de“ ein falsches Bild entfernt, mit dem eine Invasion russischer Panzer in die Ostukraine „belegt“ wurde.

Das teilte der Sender am Montag nach Angaben der Deutschen Wirtschafts Nachrichten mit.

Eine Beschwerde gegen falsches Bildmaterial wurde am vergangenen Samstag von der Ständigen Publikumskonferenz formal erhoben. Beim Beitrag „Lifeblog: Kiew meldet 50 russische Panzer“ vom 12. Februar 2015 soll als Beweis ein Foto mit folgender Bildunterschrift dienen:

In der Nacht zu Donnerstag hätten die Truppen zudem etwa 40 Raketensysteme sowie ebenso viele gepanzerte Fahrzeuge über den Kontrollpunkt Iswarine (Iswarino – Anm. der Redaktion) in die Region Luhansk (Lugansk – Anm. der Redaktion) gebracht, sagte der ukrainische Armeesprecher Andrej Lyssenko in Kiew.“

Das für den Beitrag verwendete Foto fand allerdings bereits innerhalb eines koreanischen Blogbeitrags aus dem Jahr 2009 Verwendung, in dem über russische Truppen in Georgien berichtet wurde“, fand die Ständige Publikumskonferenz heraus.

Auch wenn das Fehlen echten Bildmaterials zur Untermauerung von Verdachtsmomenten ein echtes Dilemma für Nachrichtengeber darstellt, wäre es interessant zu wissen, warum wiederholt auf Bildmaterial zurückgegriffen wird, welches mit der Nachricht in keinem Zusammenhang steht, jedoch offenbar die im Beitrag enthaltene Mutmaßung Dritter vom ‚Eindringen gepanzerter Fahrzeuge‘ beglaubigen soll“, heißt es in der Beschwerde.

Da die Visualisierung von Begebenheiten, Behauptungen und Beweisen stets an das Grundvertrauen der Menschen in das Sichtbare appelliert und unterschwellig die Botschaft vermittelt, dass es sich statt eines konstruierten um ein wahrhaftiges Ereignis handelt, ist von einer vorsätzlichen Täuschung des Publikums auszugehen“, betonten die Verfasser der Beschwerde.

Die ZDF-Redaktion ersetzte das falsche Bild durch ein anderes Foto, das russische Soldaten in Kamensk-Schachtinskoje unweit der Grenze zur Ukraine zeigt und entschuldigte sich für den Fehler.

<>

Kommentar.

WEG MIT DEM DEUTSCHEN LÜGEN-

UND BETRÜGERDRECK.

Seit Februar 2014 bereits über 40 formale Programmbeschwerden gegen ARD und ZDF eingereicht.

<>

Die ZDF-Redaktion ersetzte das falsche Bild durch ein anderes Foto, das russische Soldaten in Kamensk-Schachtinskoje unweit der Grenze zur Ukraine zeigt und entschuldigte sich für den Fehler.

<>

Ihre verlogenen Entschuldigen nehmen wir nicht mehr an, wir wollen ihre Hinrichtung, Entlassungen sind zu wenig.

Wer als öffentlich rechtlicher Sender derartige das Volk in die Irre führenden Inszenierungen macht, der betreibt offensichtliche Kriegshetze und Kriegspropaganda zum Zwecke der Volksverhetzung.

Die Russophobie ist damit also immer noch an der Tagesordnung der deutschen Medien und das mit Billigung der Regierung und im Auftrag der USA, die immer noch die Medienhoheit über die BRD beansprucht und die deutschen Medien überwacht und für ihre Interessen benutzt.

Und von daher ist die Merkelregierung an der Situation und am Krieg in der Ukraine mitschuldig.

Und eine solche Person schlägt die CDU für den Friedensnobelpreis vor, eine Kriegstreiber-Kanzlerin, die obendrein auch noch für den gesteigerten deutschen Waffenexport und die Unterstützung der deutschen Waffenindustrie verantwortlich ist.

Eine Kanzlerin, die das Morden der Israeljuden an Palästinensern duldet und mit Waffenlieferungen unterstüzt.

Eine Frechheit sondersgleichen, was die CDU da mit ihrer Friedensnobelpreisforderung betreibt.

Ich fordere ihrer aller Hinrichtung.

Und die wird kommen, weil der Allerheiligste Geist der Wahrheit kein vergesslicher Hohlkopf ist.

Deutschland, mache also aufs Neue lustig weiter so, bis dein Mass wieder voll ist und der Tag des göttlichen Gerichtes und der Abrechnung da ist.

Deutschland, du hast aus deiner Vergangenheit nichts gelernt.

Wohlan denn Deutschland, treibe es mit deiner geistigen Überheblichkeit, deinem Lügenwahn und deinen Betrügereien wieder auf die Spitze, doch vergiss es nicht.

"Wer die Wahrheit hasst, der ist vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verflucht zum ewigen Scheitern und nie endender Verdammnis.

Deutschland, und auch dein irdisches Ende wird furchtbar werden.

Und wisse Deutschland, für die Feinde der Wahrheit gibt es keine Vergebung, da nützen dir auch all deine jüdisch christlichen Werte und deine Freundschaft zu den Juden und Israel rein gar nichts.

Ohne die dauerhafte Liebe und den Willen zur Wahrheit ist und bleibt man der von Gott zur Vernichtung Verfluchte und der auf ewig Verdammte.

WITHOUT TRUTH YOU ARE THE LOSER.

Logos Theon.

Alles hat seine Zeit, nur die Wahrheit hat Ewigkeit.

G.Staedtler. 2015-02-17

Weiterlesen:

http://de.sputniknews.com/ausland/20150216/301142566.html#ixzz3RwQCBXvP

<>

SCHLAND

ZDF belegt mal wieder “russische Invasion” mit Bildern von georgischen Panzern aus dem Jahr 2009

Februar 16, 2015

Erneut hantiert das ZDF mit Bildern von angeblich russischen Panzern in der Ukraine. In dem ...

Februar 13, 2015

Programmbeschwerden gegen Deutschlandfunk wegen Ukraineberichterstattung

Februar 11, 2015

Die Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien hat zwei formale Programmbeschwerden gegen den Deutschlandfunk (DLF) eingereicht. ...

Programmbeschwerden gegen Deutschlandfunk wegen Ukraineberichterstattung

Die Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien hat zwei formale Programmbeschwerden gegen den Deutschlandfunk (DLF) eingereicht.

Konkret werden dem Deutschlandfunk die Konstruktion von falschen kausalen Zusammenhängen, die offene Parteinahme für die ukrainische Regierung sowie die unkritische Übernahme von Informationen aus nicht näher benannten

Internetzeitungen der Ukraine“ vorgeworfen.

Quelle: Jocian

Die Programbeschwerden beziehen sich auf die Beiträge Rebellenoffensive erschüttert Ostukraine vom 4. Februar sowie Lage in der Ukraine – US-Aussenminister Kerry in Kiew vom 5. Februar 2015 des Deutschlandfunks

(DLF).Beanstandet wird von der Publikumskonferenz an dem Beitrag vom 4. Februar, dass “Sabine Adler [Osteuropa-Korrespondentin von DLF] die Meldung von einer Großoffensive der Separatisten und den Beschuss auf das Separatistengebiet in Donezk in einen kausalen Zusammenhang” stellt. Zuschauermanipulation – Erneut formale Programmbeschwerde gegen das ZDF Heute-Journal

Zuschauermanipulation – Erneut formale Programmbeschwerde gegen das ZDF Heute-Journal

In der Beschwerde führt die Publikumskonferenz aus, dass Frau Adler dabei verschweigt, “dass die Separatisten die ukrainische Armee für den Beschuss verantwortlich gemacht und umgehend eine OSZE- Untersuchung gefordert haben und stellt ein Täterprofil in Form einer Tatsachenbehauptung in die Öffentlichkeit, ohne die entsprechende Untersuchung der OSZE abzuwarten”.Darüber hinaus argumentiert die Publikumskonferenz, dass, da sich der Donezker Bezirk Textilschik und damit auch die entsprechend betroffenen Einrichtungen seit geraumer Zeit unter Kontrolle der Separatisten befinden, und ein Selbstbeschuss daher als unwahrscheinlich anzusehen sei.

WDR erfindet anti-russischen Kommentar von ex UN-Generalsekretär Kofi Annan

Diese wichtige Information, so die weitere Argumentation in der

Programmbeschwerde, würde dem Publikum ebenso verschwiegen, wie die Tatsache, dass sich Adlers Informationen ausschließlich aus Quellen des ukrainischen Militärs und ukrainischer Nachrichtenagenturen speisen würden.

Die DLF-Korrespondentin wird in weiterer Folge aufgefordert im Interesse der

Glaubwürdigkeit des DLF offenzulegen, von welchen konkreten

Quellen sie die Information vom Beschuss zweier Krankenhäuser und dem Beschuss eines Kindergartens in Donezk entnommen hat.

In der zweiten Programmbeschwerde konzentriert sich die Kritik, dass die DLF-Korrespondentin “unter Berufung auf nicht näher genannte ‚Internetzeitungen der Ukraine‘, dass selbst die Bevölkerung in den von den Separatisten gehaltenen Gebieten, unter der Offensive der Separatisten leiden müsse.”

Dabei verweist Adler “auf schwere Artillerieangriffe auf sämtliche Stadtviertel von Donezk” und führt dann weiter aus:

Es ist auch die Rede vom Einsatz von Phosphorbomben”

Dies verkündet, so die weitere Beanstandung der Publikumskonferenz, die DLF-Korrespondentin unter Berufung auf “diverse Fotos” aus dem Internet.

Die Kritik setzt in Folge daran an, “dass Frau Adler solche Meldungen distanzlos weiterverbreitet” und sich “beim Thema Phosphorbomben, auf nicht näher identifizierbare ‚Fotos im Netz‘ stützt” und damit suggeriert, “die Separatisten bombardierten sich selbst mit Phosphorbomben.”

Die Programmbeschwerde endet mit der folgenden Feststellung und Bitte:“Die Korrespondentin Sabine Adler setzt mit der Vermeidung exakter Recherche sowie der offenen Parteinahme ihre Glaubwürdigkeit als politisch unabhängige Osteuropa-Journalistin aufs Spiel, schadet dem Ansehen des Deutschlandfunkes und ignoriert wiederholt den Anspruch der Hörerschaft auf objektive und wahrheitsgemäße Informationen. Wir möchten Sie, als Verantwortlichen der Programme innerhalb Deutschlandradio, daher freundlich bitten, Ihrer Mitarbeiterin Sabine Adler im Interesse der freien individuellen und öffentlichen Meinungsbildung des Publikums, einen den gesetzlichen Regelungen entsprechenden Informationsstil anzuraten.”

Die im Februar 2014 gegründete Vereinigung hat sich zur Aufgabe gemacht, eine unabhängige und demokratische Kontrollinstanz für die öffentlich-rechtlichen Medien in der Bundesrepublik zu etablieren. Seit Februar 2014 hat sie bereits über 40 formale Programmbeschwerden gegen ARD und ZDF eingereicht.

Repost 0

Présentation

Recherche

Liens