Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
16. Juni 2016 4 16 /06 /Juni /2016 18:05

Demokratie, die Aristokratie der besten Lügner und Betrüger.

Demokratie, die Aristokratie der besten Lügner und Betrüger.

<>

Demokratie, die Aristokratie der besten Teufel und Satane.

Demokratie das ist ganz offensichtlich das Werk des teuflischen Satans, der mit dieser politischen Methodik immer die Mehrheit der Geistlosen, der Sinnlichen Wohlstandswähler auf seiner Seite sieht und hat und sich von ihnen zum Führer wählen lässt.

Die Edlen und Heiligen hingegen finden in dieser von Sex und Sinnlichkeit geprägten existenzialistischen Welt keine Mehrheit und sollen durch die Demokratie von der Regentschaft ausgeschlossen werden und bleiben, denn das Ziel der Edlen, der Reinen und Heiligen ist keine materielle, sinnlich wohlstandsausgerichtete Volksführung und Geschäftsstrategie und Politik und von daher für die Mehrheit der Gesellschaft unerwünscht.

Und deshalb hatte man schon lange vor Christus die Aristokratie der Edlen verworfen und abgelehnt und die Aristokratie der Unedlen, der Unreinen, der Lügner, der Irreführer und Betrüger und also der Teufel und Satane über die Demokratie installiert. Und damit ist mit der Demokratie dem teuflischen Satanspack die Herrschaft auf dieser Erde so lange gesichert wie man die Völker sensualisiert, sexualisiert, materialisiert.

 

Demokratie, die Aristokratie der besten Lügner und Betrüger.

<>

Und diese volks- und seelenzerstörende Methodik aber betreiben auch die Weltreligionen, insbesondere das Christentum.

Das Christentum hat diese Art der volksverdummenden Herrschaftsform sogar ganz besonders spezialisiert, indem sie ganz vorsätzlich die Völker sexualisiert und materialisiert und also förmlich Volksnutzviehzucht und Konsumaffendressur betreibt.

Und darum seid fruchtbar und mehret euch.! Seid aller weltlichen Obrigkeit untertan.! Seid fleissig und gebet den Lügnern und Betrügern ohne Murren den Zehnten, die Steuer, die Ehre und den Gehorsam bis in den Tod...!

Selig sind die Einfältigen.

Gustav Staedtler

 

Repost 0
3. Mai 2016 2 03 /05 /Mai /2016 19:53
Pseudoaristokratie

Das Leben im 21. Jahrundert ist eine einzige Vergewaltigung.
Im 20. Jahrhundert da genügten noch Benimmregeln,
heute wird alles mit Zwängen und Gesetzen durchgesetzt.
Von Freiheit ist nichts wirklich übriggeblieben.
Selbst das natürliche Scham- und Ekelgefühl wird per Gesetz verboten und abgeschafft, und das Arschlecken dient nun tatsächlich der sexuellen Lustgewinnung, was im 20. Jahrhundert wirklich nur sarkastisch oder verächtlich gemeint war.
Und für diesen Fortschritt zurück zum Tier hat die Menschheit nun Jahrmilliarden an Evolution gebraucht.
Ich bin, weil ich fühle. Und wenn dann der totale Entzug kommt, dann werden sie fühlen, dass sie immer noch sind, ewig seiend im höllischen Zustand.
Ich bin, denn ich leide, welcome to hell.

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Deutschland Europa USA NWO Merkel BRD
Kommentiere diesen Post
11. Dezember 2015 5 11 /12 /Dezember /2015 18:25

LÜGENSTEUER

Der moderne Journalist und die heutigen Medien haben sich dem Pragmatismus verschworen. Und darum gibt es nun die Medienzwangsgebühren, die Lügensteuer, denn freiwillig würde das Volk ihre Lügen und Propaganda nicht bezahlen.

LÜGENSTEUER

Die heutigen Journalisten sind der laizistische Klerus des Satans, und die Medienanstalten, Verlags- und Funkhäuser sind ihre Kathedralen, Dome und Kirchen.
Und die Zwangsgebühr das ist die moderne Art der Kirchensteuer für des Satans dämonisch laizistische Lügenkirche, die Lügensteuer, eine Gebühr die nämlich kein normaler Mensch freiwillig entrichten würde, und es ist der Beweis für das satanische Zwangssystem, den Lügenstaat.

G. Staedtler

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Journalismus Deutschland GEZ NWO Medien Europa
Kommentiere diesen Post
3. Dezember 2015 4 03 /12 /Dezember /2015 18:38
MIT SICHERHEIT IN DEN RUIN.

Wie teuer ist denn nun die Herstellung eines dieser neuen 20 €-Scheine.?
Auf die Art und Weise wie sie Geld produzieren wird alles immer wertloser, wird das Geld immer teurer; und das aber muss das Volk erwirtschaften.
Wenn die Herstellung eines dieser vermeintlich fälschungssicheren 20 €-Scheines einen Euro kostet, dann sind die 20 € nur noch 19 € wert. Und wenn die Verwaltung dann auch noch einen Euro kostet, dann ist er nur noch 18 € wert. Und wenn sie nun einen 20 €-Schein haben wollen, dann müssen sie 22 € bezahlen. Und dieses Dilemma ist auch nicht durch bargeldlosen Zahlungsverkehr zu beseitigen, denn auch Buchungskarten und der bargeldlose Zahlungsverkehr hat dank seines gesamten Sicherheits- und Verwaltungsapparates, der Patent- usw. kosten einen derart hohen Kostenaufwand, dass ihr reales Guthaben, welcher Form auch immer, immer kleiner wird.
Wenn sie also 2000 € in der Tasche haben, dann haben sie tatsächlich nur 1800 € in der Tasche, wenn sie es auf der Bank haben noch weniger.
Diese meine Analyse ist nur hypothetisch.
Die ganz exakten Summen und Wertverhältnisse kann man nur von einem ehrlichen Finanzfachmann erfahren, und den aber gibt es nicht.


Das Volk wird nur noch irregeführt, belogen und betrogen augebeutet und versklavt.


Und wenn man nun glaubt man könne durch Zinswirtschaft die Verluste wettmachen, dann irrt man sich ganz gewaltig, denn so beteiligt man sich nur an der destruktiven Ausbeutung der Erde und betreibt damit Selbstzerstörung.
Und um die durch die Ausbeutung entstandenen Umweltschäden,  Katastrophen usw. zu beheben, muss man dann wieder mehr Steuern- und Versicherungsbeiträge entrichten und verliert auf diese Weise seine vermeintlichen Gewinne.
Und nur die superreichen Grossbetrüger und all jene, die wie die Politiker von Steuergeldern leben und ihre Einkünfte den beständig steigenden Unkosten anpassen, profitieren letztlich von diesem dämonischen Teufelskreis, denn sie alle zahlen letztendlich keine Steuern, sondern kassieren diese mit ihren Diäten und Gehältern oder über ihre Organisationen ein und verdienen also auch an jedem Feuerwehreinsatz, jedem Rettungswagen, jeder Wasserpumpe, jedem freiwilligen Helfer, jedem Gummistiefel und selbst an jedem Sandsack, an jeder Katastrophe, an allem Elend und jedem Betrug.  
G. Staedtler
12. 2015
http://phosphoros.over-blog.de/article-money-makes-the-world-go-down-95964615.html

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Geld Europa NWO
Kommentiere diesen Post
22. Oktober 2015 4 22 /10 /Oktober /2015 16:04

Die Flüchtlingskrise eine "Historische Bewährungsprobe Europas."
Auf Merkels dummerhaftiges Suggestionsgekeule fallen nur noch die ganz Dummen und Systemhörigen herein. Europa ist längst gescheitert und wird seit langem nur noch von den parasitären Profiteuren künstlich aufrechterhalten.

 

 

Verantwortung und Last

*
Die Völkerfamilien haben das, was heute Europa ist, nie gewollt.
Europa hängt am Tropf geistig als auch physisch und wird von den Politikern nur noch künstlich am Leben erhalten. Europa hat kein inneres Leben, denn selbst die europäischen Völker untereinander haben keine wirklich gegenseitige Integration vollzogen.
Und diese Tatsache glauben Politiker nun mit neuen Zwangsverordnungen aussereuropäischer Völkerzuwanderungen zu bewerkstelligen und zu erreichen. (Die spinnen total die Politiker.)
Was sie also im Höchstfalle erreichen können, das ist ein multinationaler Arbeitsmarkt voller Missgunst, Neid und Eifersucht.
Wer als Hausherr seine eigenen Familienmitglieder gegenüber Fremden benachteiligt, der muss sich nicht wundern, wenn ihm, auf welche Art auch immer der Hass, der von ihm Vernachlässigten und Übervorteilten den Garaus machen wird.
Diese Art der Merkel Politik ist typische Art und Psychologie der Hure und Buhlerin im Haus der Familie, die da die Fremdlinge gegenüber der eigenen Familie bevorteilt, um sich so Bewunderer und Liebhaber auf Kosten und zum Nachteil der eigenen Hausgenossen zu  machen. Was schert die Hure die eigene Familie, sie buhlt und liebäugelt mit jedem Fremden um ihr eigenes Imperium aufzurichten und Macht über die eigene Familie, über das eigene Volk zu erlangen.

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK Merkel Europa Medien
Kommentiere diesen Post
13. Oktober 2015 2 13 /10 /Oktober /2015 17:03

City of Satan.

DOMINIEREN UND DIRIGIEREN

 

Kaum jemand weiß, dass die City of London — der größte Finanzhandelsplatz der Welt — exterritoriales Gebiet ist und nicht zu Großbritannien gehört. Wenn die Queen die City of London — im Volksmund „Square Mile“ (Quadratmeile) genannt — betreten möchte, muss sie sich wie bei einem Staatsbesuch anmelden. An der Grenze der Quadratmeile, wird sie vom Lord Mayor, dem Oberhaupt der City, empfangen.

<>

City of Satan

<>

Britische Gesetze greifen in der City nicht, die City of London Corporation hat eine eigene Staatlichkeit, eigene Gesetze und überwacht sich selbst. Ihre Manager handeln mit Wertpapieren und Devisen über alle Grenzen hinweg, aber kein Gericht kann sie belangen und keine Regierung ihre Geschäfte kontrollieren.

Weiterlesen hier.:

http://www.wissensmanufaktur.net/city-of-london

 

»»:««

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger präsentiert seine umfassenden Recherchen. Er ein in Frankreich und den USA ausgebildeter Philosoph und Ökonom, war Industriemanager und Hochschullehrer. Er hat in Deutschland, Ghana, Indien, Italien, Argentinien und den USA gearbeitet. Jetzt schreibt er Bücher zu unternehmerischen Fragen und arbeitet in einer Beratungsfirma mit (http://www.resonanzschmiede.de)

. Er ist wissenschaftlicher Beirat der Wissensmanufaktur (http://www.wissensmanufaktur.net) und Mitinitiator einer gemeinnützig durchgeführten Großveranstaltung zur Finanzordnung in der Arena Leipzig am 9. Juni 2012 (http://www.lust-auf-neues-geld.de).

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Geld NWO USA Europa
Kommentiere diesen Post
24. Juni 2015 3 24 /06 /Juni /2015 17:22

Wir Kinder fordern den Schutz unserer Kindheit.
Man bricht keine Knospe ohne ihr zu schaden vor ihrer Blüte auf.
Auch wir haben das Recht auf freie Entfaltung unserer Persönlichkeit.

 Man bricht keine Knospe unbeschadet vor ihrer Blüte auf.
Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in HomoPaedo Deutschland Europa
Kommentiere diesen Post
5. Juni 2015 5 05 /06 /Juni /2015 15:47

Die G7

haben die Welt in ARMUT

und WAHNSINN getrieben.

Die G7  haben die Welt in ARMUT und WAHNSINN getrieben.

G7-Gipfel in Elmau

Jede Minute beim G7-Gipfel kostet 90.000 Euro

 

Ab Sonntag treffen sich die Vertreter der wichtigsten Industriestaaten für zwei Tage im Schlosshotel Elmau (Bayern) – und das kostet sehr viel Geld.

1. Juni 2015 20:10 - Aktualisiert 20:15 Autor_Bettina_Irion von Bettina Irion

 

Großer Aufwand für ein kurzes Treffen: Am Sonntag kommen die Staats- und Regierungschefs der sieben größten Industriestaaten (USA, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Japan, Italien und Kanada) im bayerischen Schloss Elmau zusammen.

 

Zwei Tage lang wollen sie unter anderem darüber reden, wie der Klimawandel gestoppt, die zunehmende Antibiotikaresistenz bekämpft und Katastrophen wie die Ebola-Epidemie in Zukunft verhindert werden können. Der Kreis der G7-Teilnehmer wird deshalb am zweiten Tag um die Regierungschefs fünf afrikanischer Länder und des Irak erweitert. Aber natürlich werden auch die Ukraine-Krise und die Spannungen mit Russland beherrschende Themen des Gipfels sein. Eines Gipfels, der minutiös vorbereitet wurde und Unmengen an Geld und Personal verschlingt.

 

Die interessantesten Zahlen im Überblick:

130 Millionen Euro soll der Gipfel offiziell kosten.

Berechnungen des Steuerzahlerbundes kommen sogar auf 359 Millionen.

 

24 Stunden sollen die Gespräche dauern.

90.000 Euro kostet damit rechnerisch jede Gipfelminute.

 

5 Sterne hat das Tagungshotel Schloss Elmau.

17 Kilometer lang und drei Meter hoch ist der auf- und einrollbare Drahtseil-Zaun entlang des äußeren Sicherheitsringes.

7 Kilometer misst der drei Meter hohe Zaun rund um das Schloss.

12 Millimeter dick ist das Stahlseil, mit dem der Zaun um die Bäume verspannt wird.

25.000 Polizisten aus Deutschland und Österreich werden rund um die beiden Gipfeltage im Einsatz sein und Tausende von Überstunden machen.

28 Pferde der Reiterstaffel der Bundespolizei sind im Einsatz, darunter auch „Denver“ und „Elvis“ aus Brandenburg.

100 massive Toiletten-Container werden um das Gelände für die Polizisten errichtet. Dixi-Klos sind im Naturschutzgebiet nicht zugelassen.

1.000 Mann stark ist der Stab, der US-Präsident Obama begleitet, davon sind 500 für seine Sicherheit verantwortlich. 45 gepanzerte Limousinen werden eigens eingeflogen.

5.000 Journalisten aus aller Welt haben sich zur Berichterstattung angemeldet.

50.000 Gipfelgegner werden auf 17 Gegendemonstrationen erwartet.

110 Richter sind in München im Einsatz, um Straftaten im Zusammenhang mit dem Gipfel abzuurteilen.

1.800 Meter ist die Distanz, auf die ein Scharfschütze treffen kann.

11,50 Euro kostet eine Portion Leberkäse mit Kartoffelsalat für die Polizisten.

640.000 Euro kosten allein Auf- und Abbau des dreitägigen Biergartens für Polizisten.

100 Kilometer beträgt die Entfernung zwischen Münchner Flughafen und Tagungshotel: Die Gipfelteilnehmer werden in Hubschraubern dorthin geflogen.

http://www.bz-berlin.de/deutschland/jede-minute-beim-g7-gipfel-kostet-90-000-euro

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK BRD Deutschland USA Merkel Europa NWO
Kommentiere diesen Post
4. Juni 2015 4 04 /06 /Juni /2015 16:55
Verpisst euch ihr Paedophilen

Verpisst euch ihr Pädophilen.! Wir wollen nicht ficken. Wir wollen spielen.

http://www.hna.de/kassel/kasseler-soziologin-fordert-sexualkundeunterricht-praktischen-uebungen-3664580.html

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Paedophilie Deutschland Europa POLITIK Merkel
Kommentiere diesen Post
1. Juni 2015 1 01 /06 /Juni /2015 20:14

KRIEG IN DEN USA, NEIN DANKE.!

 

Rote Streifen und Sterne, Bomben und Kasernen,

dunkle Gestalten, die sich verborgen halten, Killer, Bomben, Geld verwalten und die falschen Weichen für die böse Zukunft schalten.

Denn die Amis sind so gierig, und die Dummen sind so geil.

Und für sexy Barbies Liebe macht er weltweit Stunk und Streit.

Ja, für sexy Barbies Liebe macht er weltweit jede Schweinerei.

KRIEG IN DEN USA, NEIN DANKE

KRIEG, ZERSTÖRUNG UND ZWIETRACHT.

Weltweit

NWO made by USA.

Um den grossen Bürgerkrieg in den USA zu verhindern, müssen die USA nun den grossen Krieg in Europa bzw. auf dem alten Kontinent zündeln, um dann alle potenziellen, alle möglichen Aufständler und insbesondere die Nigger/die Schwarzen und die Latinos zum verrecken an die Fronten auf dem euroasischen Kontinent zu schicken. Denn so reinigt sich die USA von ihren finanzschwachen, bassen Massen und verhindert die unabänderlichen sozialen Unruhen und also den grossen Bürgerkrieg in den USA.

Und eine weitere Strategie der USA ist es die industriellen Produktionsstätten in den anderen Industriestaaten zu zerstören, um so dann aufs Neue die Wirtschaftsmacht Nr.1 weltweit zu werden.

Alles bei den anderen kaputtbomben und Unruhen erzeugen, aber im eigenen Land alles schützen und erhalten und dann kann man wieder weltweit als der Retterengel die kapputten Staaten beliefern und profitieren, profitieren, profitieren.

Ob es den USA allerdings wieder einmal gelingt den Rest der Welt zu betrügen und ins Chaos zu stürzen anstatt selber zu verrecken ist diesmal mehr als sehr fraglich.

Aber was bleibt den USA anderes übrig als ihrem Schicksal zu genügen.

The one who hates the truth is cursed.!

Wer die Wahrheit hasst, der ist verflucht.!

Gustav Staedtler.

Repost 0

Présentation

Recherche

Liens