Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
14. Mai 2016 6 14 /05 /Mai /2016 17:16

Wer die Wahrheit weder redet noch weiss, der hat niemals den heiligen Geist.

The holy spirit isn't a liar, the holy spirit is without world's desire.

Wer die Wahrheit weder redet noch weiss, der hat niemals den heiligen Geist.

* 1. Joh. 2.15 15 Liebt die Welt nicht, und auch nicht das was weltlich ist.! Denn wer die Welt und das Weltliche begehrt und liebt, in dem ist die Liebe zu Gott und das göttliche Begehren nicht. 16 Denn alles, was die Welt ausmacht [und also weltlich ist], ist sexuelles, sinnliches Begehren. Und die sexuelle Wollust, die Augenlust, die Ohrenlust und der Geltungsdrang, Karrierestreben, Anerkennungssucht, ist nichts Göttliches, sondern weltlich sexuell, 17 und die Welt mit ihren Gelüsten und Freuden aber vergeht; wer aber den Willen Gottes tut, der erlangt ewiges, glückliches, befriedigtes, göttliches Leben. [Der Wille Gottes (der göttliche Wille) aber ist Wahrheit, Reinheit, Keuschheit. Das Wesen Gottes, das göttliche Ego und also der Wille Gottes/der göttliche Wille, ist der Wille der Wahrheit zur Wahrheit und das beinhaltet den Willen zur geistigen Reinheit und zur seelischen Keuschheit. Und das ist, und darin besteht die Heiligkeit Gottes. Das ist es, was den Menschen göttlich macht, (gottgleich). Eins mit dem wahren Gott, die göttliche Einsheit, so wie Jesus eins mit Gott und also göttlich ist.] 18 Ihr Abkömmlinge Gottes, es ist Endzeit! Und wie ihr vernommen habt, daß der falsche Messias, der Anti-Christus, der Gegenerlöser kommt, so sind nun viele falsche Erlöser, falsche Messiasse, Anti-Christusse geworden und gekommen, und daran ist zu erkennen, daß Endzeit ist. [Der humanistische Liberalismus, die sexuelle und sinnliche Befreiung und alles materielle Begehrforcieren, der Materialismus, Sensualismus, das ausschweifende Leben das alles ist das Werk und Wesen des falschen Messias, des Anti-Christus, des falschen Befreiers, der falsche Erlösers. Das sind die Machenschaften des 666 Teufels, des Satans, des Feindes der Wahrheit, der Reinheit und Keuschheit. Das ist der Widersacher und Feind Gottes, der Feind des Heiligen, der Feind des Reinen, der Feind des Keuschen, der Feind des Göttlichen.

Wer die Wahrheit weder redet noch weiss, der hat niemals den heiligen Geist.

1. Joh. 2. 15 Desire/Love not the world, neither the things that are in the world. If any man love/desire the world, the love/desire of the [real God]Father is not in him. 16 For all that is in the world, the lust of the flesh, and the lust of the eyes, and the pride of life, is not of the [real God] Father, but is of the world. 17 And the world passeth away, and the lust thereof: but he that doeth the will of God abideth for ever. 18 Little children, it is the last time: and as ye have heard that antichrist shall come, even now are there many antichrists; whereby we know that it is the last time.

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Bibel Christen WAHRHEIT Religion Pfingsten
Kommentiere diesen Post
11. Mai 2016 3 11 /05 /Mai /2016 18:29

Es ist wieder mal verboten, daß man frei die Wahrheit sagt.

Wer es dennoch wagt, der wird angeklagt

vor dem Kadi des unrechtschwangren Globalrechtsstaats.

<>

LÜGENMEDIEN

<>

Recht ist, - was Geld einbringt -.

Was Geld einbringt, ist jedem recht.

Dies weiß doch heute selbst das dummste Kind

und auch der dummste Knecht.

Denn selbst der König, Richter und der Präsident

leben nicht von Luft und Liebe,

sondern von den Steuern der registrierten Eierdiebe.

Es zählt mal wieder mehr der Sold, das Geld,

als Ehrbarkeit, Wahrhaftigkeit und Edelmut.

Wer dies weiß, der kennt die Höllenbrut.

Sie lügen und betrügen für jedes kleinste Stück

der glänzenden Vergänglichkeit.

Unwertes ehrloses Ekelpack in Samt und Seide,

Brokat, Lack und Frack, Ekelpack, Ekelpack im Paillettenkleid,

im Diamantenglanz, in Lack und Frack, in Lippenrot

thronend auf der Schwachen Tod.

Drecksgewürm im schillernden Glanz,

brustgeschwellter Mummenschanz, ordengezierter Affentanz.

Aalglattes Arschkriechergewürm.

Ekelgeschlecht, das sich Menschheit nennt,

ehrlos bis in den Eierstock und den Hodensack,

ehrloses Ekelpack. –

Drecksgewürm verkrallt mit seiner Gier in der Erde Boden,

ehrlos, ja ehrlos,

auf ewig verflucht und verloren.

 

Schweigen, schweigen, man muß sich verbergen wie das Tier,

denn schon der Klang der Stimme, er verrät es auch in Dir,

das Ekeltier mit seiner Gier.

Und so säuseln nun die Wölfe, die Schlangen und die ganze Drachenbrut ihre Liebeslieder sanft daher,

und den größten Bestien selbst fällt das Lächeln gar nicht schwer.

Gustav Staedtler

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de
Kommentiere diesen Post
3. Mai 2016 2 03 /05 /Mai /2016 19:53
Pseudoaristokratie

Das Leben im 21. Jahrundert ist eine einzige Vergewaltigung.
Im 20. Jahrhundert da genügten noch Benimmregeln,
heute wird alles mit Zwängen und Gesetzen durchgesetzt.
Von Freiheit ist nichts wirklich übriggeblieben.
Selbst das natürliche Scham- und Ekelgefühl wird per Gesetz verboten und abgeschafft, und das Arschlecken dient nun tatsächlich der sexuellen Lustgewinnung, was im 20. Jahrhundert wirklich nur sarkastisch oder verächtlich gemeint war.
Und für diesen Fortschritt zurück zum Tier hat die Menschheit nun Jahrmilliarden an Evolution gebraucht.
Ich bin, weil ich fühle. Und wenn dann der totale Entzug kommt, dann werden sie fühlen, dass sie immer noch sind, ewig seiend im höllischen Zustand.
Ich bin, denn ich leide, welcome to hell.

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Deutschland Europa USA NWO Merkel BRD
Kommentiere diesen Post
13. April 2016 3 13 /04 /April /2016 18:56

Amoris Laetitia.- Der Papst spinnt nun total. Die Freude der Liebe. - Die Wollust ist ein Geschenk Gottes.
Den Papst haben die guten Geister verlassen. Seine Lehren sind der Gestank Satans.

*

Amoris Laetitia.-.Die Wollust ist ein Geschenk Gottes.

Wenn die erotische Liebe ein Geschenk Gottes ist, dann ist sie auch zwischen Gleichgeschlechtlichen, bei Pädophilen, unter Tieren und sogar bei Zoophilen das Geschenk Gottes.
Die erotische Liebe, die sexuelle Zuneigung aber ist kein Geschenk Gottes, sondern die Liebe bzw. das Begehren des Weltgeistes zu sich selbst um seiner Existenz, denn ohne Sexualität ist existenzialistisches, irdisches Leben nicht möglich.
Erotische Liebe, das ist die Liebe der Welt zu sich selbst und ist die Selbstliebe des sogenannten Teufels; und diese Liebe beinhaltet die Feindschaft gegen Gott und gegen die Gottesliebe und von daher die Abneigung und den Hass gegen den Heiligen Geist der Wahrheit.

Und darum lautet das Gebot des Heiligen Geistes, ihr sollt die Welt und das Weltliche nicht lieben, denn wer die Welt und das Weltliche begehrt, liebt, in dem ist die Liebe Gottes und die Liebe zu Gott und dem und den Göttlichen nicht.


Da also wo die erotische, die sexuelle Liebe im Menschen ist, da ist Gott und die Liebe Gottes als auch die Liebe zu Gott nicht im Menschen.
Da wo die erotische, die sexuelle Liebe im Menschen ist, da ist die Liebe, das Begehren der Welt zum Weltlichen. Und das ist das physische Begehren, welches man allgemein als Liebe bezeichnet. Und das aber ist mystisch die alte Schlange, der Drache, die nimmersatte Gier, der sogenannte Teufel und Satan, das Tierische im Menschen.
Und das ist kein Geschenk Gottes, sondern eine schöpferische Zwangsläufigkeit für den biologischen Schöpfungsprozess in der Materie.

Im Buddhismus bezeichnet man die Sexualität als den Durst nach Leben, den es zu erlöschen gilt, um Frieden und Erlösung zu erlangen. Die Lehren des Jesus im Johannesevangelium zielen auf genau dasselbe.


Das Geschenk Gottes an die Menschen aber ist der Geist der Wahrheit, mit dem man seinen Durst nach irdischem Leben erlöschen kann und dafür göttliches Leben erhält. Den Geist der Wahrheit als das Geschenk Gottes aber muss der Mensch intensiv wollen, um ihn zu erlangen. Der Papst Franziskus hat dieses Geschenk ganz offensichtlich nicht erhalten, weil er es nicht wollte.
Gustav Staedtler
04.2016

*
Papst zu Liebe und Leidenschaft  
"Erotische Dimension der Liebe ist Geschenk Gottes"
08.04.2016
Amoris Laetitia
..."Wir dürfen also die erotische Dimension der Liebe keineswegs als ein geduldetes Übel oder als eine Last verstehen (...), sondern müssen sie als Geschenk Gottes
betrachten", schreibt er.

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_77494952/papst-franziskus-schreibt-ueber-sex-ehe-und-leidenschaft.html

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Religion PAPST Christen POLITIK
Kommentiere diesen Post
8. April 2016 5 08 /04 /April /2016 17:03
Christentum ist Himmelstourismus.

Die Apostel und da insbesondere der Paulus haben schon damals in den Anfängen des sogenannten Christentums Himmelstourismus betrieben, haben den Auszug aus Ägypten=der Dienerschaft, und Babylon=der Technowelt gar nicht in Betracht gezogen und haben ihre Schafe in der Welt belassen.
Die Herrschaft Gottes auf Erden ist nahe herbeigekommen... weck Tote auf...
schon hier ist was faul - Kranke heilen, Tote auferwecken, unreine Geister austreiben usw., was nützt das, wenn die Menschen sexuelle existenzialistische Egos bleiben und für alles Übel auch weiterhin empfänglich sind.?
Wo ist da die Herrschaft und das Reich Gottes auf Erden, - wo und was, wenn die Sexualität weiter dominiert.? Dann herrscht auch der Teufel und Satan weiter.
Und genau so ist es schon damals gewesen und weiterhin geworden. Das Reich des Teufels und Satans ist geblieben und hat seine Macht bis zum heutigen Tage ausgebaut.
Das Göttliche leuchtete nur ganz vereinzelt hier und da kurz auf.
Die Liebe und der Wille zur Wahrheit, Reinheit und Keuschheit, zur Heiligkeit war nicht zur Genüge vorhanden. Und von daher konnte das Reich Gottes auch nicht werden.
Da, wo der Wille zur Wahrheit, Reinheit und Keuschheit nicht ist, da kann auch das Reich Gottes nicht sein und auch nicht werden, da fehlt das göttliche Seelenpotenzial, da ist und bleibt Weltreich und also des Teufels und Satans Lügenreich und Herrschaft im Zyklos von Werden und Vergehen, Aufstieg und Zerfall, Zerstörung.
Solange also wie es kein genügendes wahrheitswilliges Seelenpotenzial in dieser Welt gibt, solange kann und wird auch das Friedensreich Gottes auf Erden nicht werden, denn solange dominiert der Sexos, der Weltgeist, der Teufel und Satan, das Übel, der Unfriede, ist Tierreich, Natur, Survival of the Fittest und damit der Zyklos des Leidens,
und des Allmächtigen Gottes Zorn- und Strafgericht bleibt in Kraft und bewirkt den Weltuntergang und also den Zerfall, die Vernichtung der jeweiligen Systeme und Weltreiche.
Ohne den Willen der Völker zur Wahrheit gibt es kein Heil, keinen Frieden, keinen Segen, keinen Bestand. Ohne den Geist der Wahrheit funktioniert nichts dauerhaft.
Ohne Wahheit ist keine Harmonie und kein Frieden mit Gott, dem Allerheiligsten Allmächtigen im Universum möglich.
Ohne Wahrheit gibt es keinen wirklichen Segen.
Ohne Wahrheit ist Wahn.
Segen ausserhalb der Wahrheit ist Unsegen und Fluch.
Ausserhalb der Wahrheit ist auch Reichtum nur Fluch, ist physischer Segen Fluch.
Ausserhalb der Wahrheit ist selbst Kindersegen Fluch.
Ausserhalb der Wahrheit ist Wohlstand Fluch.
Ausserhalb der Wahrheit ist alles verflucht.
Ausserhalb der Wahrheit ist alles verdammte Verdammnis.
Ausserhalb der Wahrheit ist und wird alles, was man als Segen betrachtet, zum Fluch.
Ausserhalb der Wahrheit ist alles Verdammnis und alles verflucht, da ist auch das grösste Glück nur von Gott verfluchtes Unglück, denn was ist Glück oder Segen ausserhalb der Wahrheit.?
Ausserhalb der Wahrheit ist nur Unheil, Zyklos des Leids.
Ausserhalb der Wahrheit ist die Hölle.
Ausserhalb der Wahrheit ist der Glaube, die Hoffnung und auch die Liebe nur irrer existenzialistischer Wahn.
Ihrer aller Erwachen wird die Hölle sein.
Ohne Wahheit ist alles nur Wahn.
Ausserhalb der Wahrheit ist alles nur Wahn.
Ausserhalb der Wahrheit ist Religion und/oder Ideologie nur Wahn.
Ausserhalb der Wahrheit ist nur der Wille und Wahn der Sexualität und mit ihr die Verdammnis.
Die Weltordnung ist da immer der Weg in den Ruin. Weltordnung und Weltsystem ist das Ausserhalb der Wahrheit. Weltordnung ist immer vorteilsorientierte sexuelle Hierarchie.

Der  Dumme ist ausserhalb der Wahrheit. Der Dumme, der Geistlose ist feindlich der Wahrheit. Der Dumme, der Geistlose hasst die Wahrheit.
Die Dummen hassen die Wahrheit.
Das Genie liebt die Wahrheit.
Das Genie ist verliebt in die Wahrheit.
Die Wahrheit ist genial.
Was weiss man, wenn man nicht weiss, was Wahrheit ist.?
Was hat man, wenn man Wahrheit nicht hat, noch kennt.?
Was will man, wenn man Wahrheit nicht will.?
Was will man, wenn man Sexualität will.?
Sexualität ist das total Minderwertige, die Gier nach Physis, Materie. Sexualität ist räuberische Gier, die mit List, Lüge, Tücke, Irreführung, Betrug... verbunden ist.
[Schwarze Löcher, die sich geben.]
Gustav Staedtler
03.2016

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Religion Christen Bibel POLITIK WAHRHEIT
Kommentiere diesen Post
6. April 2016 3 06 /04 /April /2016 18:57
DIE WISSENSCHAFT HAT FESTGESTELLT, dass man Wissen nur für Geld erhält.

DIE WISSENSCHAFT HAT FESTGESTELLT, dass man Wissen nur für Geld erhält.


Dass die derzeitigen kalten Jahreszeiten, Perioden, die selbst im Süden Europas bis in den April hineinreichen, durch das Abtauen der Polarkappen gewirkt sind, ist ein Art von Kühlschrankeffekt. Dies aber scheint den Wissenschaftlern noch nicht aufgefallen zu sein. Tauen sie doch einmal ihre Kühltruhe ab, dann wird sich der ganze Raum, das ganze Umfeld abkühlen, und erst, wenn die Kühltruhe bzw. das Kühlfach abgetaut ist, wird es wieder wärmer.
Aber solange die Wissenschaftler dafür keine Forschungsgelder bekommen, wird es wohl auch keine wissenschaftlichen Erkenntnisse und Resultate darüber geben, selbst wenn klein Heini ohne Forschungsgelder und Wissenschaftsapparat alles schon längst durchschaut hat.
Also fragen sie Herrn Professor Frostig von der Heidelberger Unversität, warum im Februar 2016 in der Algarve, Portugal Schnee liegt.
[Antwort.: Dass es wärmer wird, liegt am Klimawandel.]
Warum es wärmer wird, dafür hat man nämlich schon die Forschungsgelder kassiert und diese in seinen neuen umweltfreundlichen Mercedes investiert. Warum es nun aber kälter wird, dafür liegen aufgrund fehlender Forschungsgelder noch keine wissenschaftlichen Ergebnisse vor. Wissen ist eben teuer, und Wissenschaftler müssen auch heizen.
G. Staedtler
03.2016

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK WAHRHEIT Klima
Kommentiere diesen Post
5. April 2016 2 05 /04 /April /2016 18:35
Stolz darauf blöd zu sein.-.Be Deutsch.

Wir, die USA, haben Europa nach dem 2. Weltkrieg total verblödet und nun kommen diese von uns Amis total verblödeten und umerzogenen "Be Deutsch" Böhmermänner zu uns Amerikanern und preisen uns ihre Blödheit als neueste Errungeschaft und höchste Weisheit zur Nachahmung an. Geht's noch blöder.?
Es sind die ganz irrren Intellektuellen, die vor lauter Intellektualität nicht mehr erkennen können wie blöde sie sind.
Ja, die ganz Dummen, sie sind stolz darauf nicht stolz zu sein, sind froh nicht froh zu sein, sind glücklich nicht glücklich zu sein, sie freuen sich darüber, dass es nichts zu freuen gibt. Es sind jene intellektuellen Idioten, die den einfältigen Idioten das Unsagbare sagen, damit sie das Undenkbare denken, um das Unerreichbare zu erreichen. Macht euch auf nach Nirgendwo.
Der Weise Mann auf dem Hügel hört und schaut euch nicht mehr zu.
Der Weg an der Wahrheit vorbei führt in den totalen Ruin und Untergang.

G. Staedtler

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland POLITIK USA
Kommentiere diesen Post
23. Februar 2016 2 23 /02 /Februar /2016 19:39

VOM VATIKAN GEHT NUR LÜGE UND BETRUG AUS.
Der Wahrheit die Ehre geben, darin gründet das ewige Leben.
Die um der Wahrheit Willen gehasst und verfolgt werden, das sind die wirklich Heiligen, jene die für die Wahrheit einstehen, das sind die wirklich Heiligen.
Alles andere ist Blendwerk und Budenzauber. Ohne den Willen zur Wahrheit kann kein Mensch geistig sauber sein. Und ohne den Willen zur Warhheit kann auch niemand wirklich keusch sein.
Ohne den Willen der Wahrheit zur Wahrheit dominiert immer der andere Wille, der Wille der Sexualität, der Sensualität, der Wille des Materialismusses, der Wille des Existenzialismusses, der Wille der Welt zur Welt, der Weltwille.
Der Wille zur Wahrheit hingegen, das ist der reingeistige Wille, und das ist der wirklich göttliche Wille, das ist himmlischer Wille im Gegensatz zum irdischen und weltlichen Willen.
Da wo der Wille zur Wahrheit im Menschen nicht ist, da ist auch das Göttliche nicht im Menschen. In solchen Menschen dominiert immer der Weltwille, der Wille der Welt zur Welt, der existenzialistische Wille, und das ist der teuflich satanische Wille, der Geist der Irreführung, der Lüge, des Betruges, des existenzialistisch vorteilsbedachten Egoisten.
Das ist der Satan, das ist das Teuflische auf Erden.
Das Satanische ist der Weltegoismus, und das Teuflische ist der Geist, der dem Weltegoismus mit Irreführung, Lüge, Betrug und sonstigen Fähigkeiten dienlich ist, um damit den existenzialistschen Willen des Weltegos durchzusetzen. Und das ist Weltprinzip, ist suvival of the fittest.
Lüge, Irreführung, Betrug, also das Teuflische ist in diesem Zusammenhang etwas ganz weltlich normales, ein sehr wichtiger Teil des Überlebenskampfes. Und davon sind auch der Vatikan, der Papst und der Klerus nicht frei. Der Existenzialismus des Vatikans ist auch nur Teil des survival of the fittest und mehr nicht und in keinster Weise etwas göttliches. Mystisch gesprochen ist es die Hure, der Existenzialist, der sich um seines Überlebens Willen beständig anpasst, und um im Weltmachttrend zu dominieren mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln herumtrickst.

 

VOM VATIKAN GEHT NUR LÜGE UND BETRUG AUS.

Die katholische Kirche ist also eine Windeschlange, eine Hure.
Die USA und Europa und sonstige Grossstaatskomplexe sind mystisch betrachtet die Drachen oder sonstige Tiere.  Die Weltmachtkapazitäten sind also allesamt nur noch Lügner und Betrüger und so auch der Papst.
Wer auch immer in dieser Welt überleben will, der gehört zum satanischen Komplex und ist damit zwangsläufig Anti-Christus, Anti-Wahrheit und also Teil des globalen 666-Überlebenssystemes.
Und der nun von den Westmächten angestrebte Globalismus, Kolonialismus ist nur ein Resultat des Überlebensprinzips.
Insbesondere die westliche technologisierte Welt ist babylonisch agonisch und aufgrund dessen schon das teuflisch Satanische an sich.
Die Macht über die Rohstoffe ist das derzeit Wichtigste im Kampf ums Überleben, denn
der technologische westliche Machtkomplex hat bereits den natürlichen Überlebenszyklos ausgehebelt und muss nun um jeden Preis Existenz und Überleben sichern und ist von daher ein äusserst gefährliches Monster voller Lüge, Irreführung, Betrug, Hinterlist und Tücke, mit der Bereitschaft jeden möglichen vorteilsbedachten Raub und Mord zu begehen. Überleben um jeden Preis, das ist Priorität, denn mit dem Sterben und dem Verlust der Existenz setzt automatisch das unendliche Leiden, die sogenannte Hölle ein, der nicht mehr endene Junker, der totale Entzug für den  Materialisten - der Horror, der Untergang der westlichen Welt.
Und das ist mit dem Bibelwort gemeint, "Wer sein Leben liebt in dieser Welt, der wird es verlieren." Wer sein Leben, wer also die Existenz in dieser Welt begehrt, der wird alles verlieren, der hat sein Leben und Wohlbefinden in der Materie gesucht und wird mit dem Verlust der Physis wie ein Heroinsüchtiger ohne seine Droge in die nicht endende Qual stürzen.
Und dieses Faktum wiederum ist beschrieben mit der Geschichte vom armen Lazarus und dem reichen Mann, bei der der reiche Mann sich im Jenseits in der physischen Entzugsqual befindet. Und vor diesem Problem steht nun die ganze Weltgesellschaft und da insbesondere die Reichen und die technologisch verseuchte, leidensscheue am Wohlstandstropf hängende westliche Weltgesellschaft. Lüge, Irreführung, Betrug, Hinterlist und Tücke ist ihr Lied und ihr tägliches Brot.

Gustav Staedtler

 

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Religion PAPST Christen Bibel
Kommentiere diesen Post
30. Dezember 2015 3 30 /12 /Dezember /2015 18:05

Der gute Vorsatz für 2016.

Hass die Lüge.!

Hass die Lügner.!

Hass 666.!

<>

Der gute Vorsatz für 2016.-. Hass die Lüge.!

Prost HASS 2016

Cheers HATE 2016, because they wanna make us to their bonded loveslaves.

Hate the liars, love the truth.

<>

Prost HASS 2016, denn sie wollen uns zu ihren hörigen Liebessklaven machen.

Hass die Lügner, lieb die Wahrheit!

<>

Hassverbot, denn sie wollen uns zwingen die Lügner, ihre Lügen und ihren Lügenstaat zu lieben, denn die Lügner wollen uns zwingen ihnen und ihrem Lügenstaat zu dienen.

Hass wird verboten, denn der Lügenstaat, der Satansstaat braucht Liebessklaven, die ihm dienen.

<>

Hass wird verboten, denn die Lügner wollen geliebt werden.

Satan will geliebt sein.

Der Teufel verbietet den Hass, weil er bedingungslos geliebt werden will.

Die Lügner wollen geliebt werden.

<>

Gott verbietet den Hass nicht, denn Gott selber hasst den Teufel und den Satan und dessen Genossen.

 

Der gute Vorsatz für 2016.-. Hass die Lüge.!

<>

Hass wird verboten, denn die Wahrheit liebt die Lüge nicht.

<>

Hass wird verboten, denn Gott liebt die Lügner nicht.

<>

Hass wird verboten, denn Gott liebt den Lügenstaat nicht.

<>

Hass die Lüge.!

Es sind des Teufels Genossen, es ist der Satansstaat, der uns verbietet die Lüge und die Lügner und sein System zu hassen.

Hass den Lügenstaat.

Hass die Lüge und den Lügenstaat.

<>

Hass die Lüge, hass die Lügner, hass den Lügenstaat.!

 

Der gute Vorsatz für 2016.-. Hass die Lüge.!

Es ist der Satansstaat 666, der uns verbietet zu hassen.

<>

Hassverbot, denn sie wollen uns zwingen die Lügner, ihre Lügen und ihr 666 Lügensystem zu lieben, denn die Lügner wollen uns zwingen ihre Lügen und ihren Lügenstaat zu lieben.

Hass wird verboten, denn der Lügenstaat braucht überwachte Liebessklaven, die ihm dienen.

<>

Alle müssen Liebe heucheln, denn Hass ist verboten, so funktioniert die Macht des 666 Satansstaates.

<>

Sie hassen die Wahrheit und wollen uns zwingen die Lüge zu lieben. Der Satansstaat 666.

<>

Wo ist da Meinungsfreiheit, wenn man nicht mehr hassen darf.?

Wir leben im Lügenstaat.

<>

http://new.euro-med.dk/20151227-cyberpol-supercomputer-666-der-grosse-bruder-beobachtet-uns-im-internet-eus-nsa.php

 

CYBERPOL findet und überwacht internationale böswillige Websites und IP mit illegalen und schädlichen Inhalten, die das körperliche, emotionale und psychische Wohlbefinden aller Internet-Nutzer beeinflussen können. …

Der gute Vorsatz für 2016.-. Hass die Lüge.!

<>

Von der Wiege bis zur Bahre unter der Kontrolle des Systems, übler als im Sowjetreich, übler als im Maoreich, totales Kontroll-, Überwachungs- und Manipulationssystem insbesondere von der humanistischen 666 Christenheit installiert, denn die sogenannten Christen haben schon vor tausend Jahren jedes neugeborene Kind registriert, nummeriert, in ihr System gepresst, integriert und konformiert und dann bis ins Grab manipuliert. Die Welt kapiert nicht, dass dies das Reich und die Herrschaft des Satans 666 ist.

<>

Es ist ein Irrtum zu glauben man könne das Lügensystem, mit friedlichen Mitteln ändern, denn die Lüge ist das Zentrum der Gewaltherrschaft.

G. Staedtler

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de
Kommentiere diesen Post
23. Dezember 2015 3 23 /12 /Dezember /2015 18:04

FRIEDEN

Peace, Paz, Paix, Pax.

Frieden

<><>

Ehre nur dem heiligsten Gott und Friede auf Erden nur den Menschen, die Gott wohlgefallen.

Im Reich der Lüge gibt es keinen Frieden.

Ohne Wahrheit kein Frieden.

*

[Die Menschheit ist also nicht Gott wohlgefällig.

Wer die Lüge und die Lügner nicht hasst, der kann Gott nicht wohlgefallen.]

<>

Ohne Wahrheit gibt es keinen Frieden. Wovon also träumt die Welt, und was faseln die Lügenpolitiker und ihre Lügenmedien.?

<>

Ohne den Geist der Wahrheit gibt es keinen Frieden, ohne den Geist der Wahrheit ist Frieden eine Unmöglichkeit.

Frieden gibt es nur für und unter jenen, die den Geist der Wahrheit und also den Willen zur Wahrheit haben.

Ohne den Willen zur Wahrheit ist Frieden eine Unmöglichkeit.

Da wo der Geist der Lüge, das existenzialistische Ego und also der Geist der Sexualität in den Menschen dominiert, da ist kein Frieden möglich.

Wer also die Lüge und die Lügner nicht hasst, der kann Gott nicht wohlgefallen.

Friede nur den Menschen, die Gott wohlgefallen.

Sexisten und Sensualisten sowie Matrerialisten, existenzialistische Egoisten sind zum Frieden nicht fähig und sind Gott nicht wohlgefällig.

<><>

FRIEDEN NUR DEN MENSCHEN, DIE GOTT WOHLGEFALLEN.

Wer die Lüge und die Lügner nicht hasst, der kann Gott nicht wohlgefallen.

*

Ehre dem Heiligsten Gott und Frieden nur den Menschen und auf Erden unter den Menschen, die ihm wohlgefallen.

**

Gepriesen sei der höchste Gott. Der höchste Gott aber ist der Allerheiligste Allmächtige Gott. Und Frieden auf Erden gibt es nur für die Menschen, die diesem Gott wohlgefallen.

Friede auf Erden nur den Menschen, die Gott wohlgefallen.

Gott aber wohlgefallen Lügner, Betrüger, Irreführer, Huren, Pädophile, Schwule, die Hündischen, die Feigen, die Pharmazeuten, die Giftmischer, die Unzüchtigen, die sexuell Entarteten, die Huren, die Homosexuellen, die Kinderschänder, Pädophilen, die Zoophilen, die Tierficker und die Mörder, die Götzendiener und alle, welche die Lüge lieben, überhaupt nicht. (s.u. Apokalypse Joh. 22.13-16.)

Und darum gibt es für diese auch keinen Frieden, weder im Himmel noch auf der Erde und auch nicht in der Hölle.

Der Engel sprach.: Frieden auf Erden den Menschen des göttlichen Wohlgefallens. Friede nur denen/ Friede nur für jene/ die Gott wirklich wohlgefallen.

Und das können nur jene sein, die die Wahrheit über alles lieben, denn Gott liebt die Wahrheit, Gott ist reinster Geist und ist Wahrheit und alle, die da die Wahrheit, die Reinheit und die Keuschheit über alles lieben, die gefallen Gott sehr wohl, diese sind die dem Gotte Wohlgefälligen und nur denen hat Gott Frieden verkündet bzw. versprochen. Und hierin liegt auch die Logik göttlicher Vernunft, welche allerdings nur jene erkennen, die den heiligen Geist Gottes haben.

G. Staedtler

2015

*

 

Bibeltexte

M. Luther/Auflage1938

Luk. 2. 14 Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.

*

Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden den Menschen, die Gott wohlgefallen.

*

Übs. Carl Weitzsäcker/Auflage 1899,1900

Luk. 2. 14 Preis sei in der Höhe Gott, und auf Erden Frieden unter Menschen des Wohlgefallens.

*

Schlachter

Luk. 2. 14 Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden, an den Menschen ein Wohlgefallen!

*

NeÜ

Luk. 2. 14 "Ehre und Herrlichkeit Gott in der Höhe / und Frieden den Menschen im Land, / auf denen sein Gefallen ruht."

*

Bengel

Luk. 2. 14 Ehre sei Gott in aller Höhe und auf Erden Friede, an Menschen ein Wohlgefallen.

*

AV

Luk. 2. 14 Glory to God in the highest, and on earth peace, good will toward men.

<>

Apokalypse Joh.

22.13 Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende

(vgl. 21,6). 14 Selig sind die, welche ihre Kleider[/Psychen, Seelen] waschen, damit

sie ein Anrecht an den Baum (den Bäumen) des Lebens erlangen und durch die Tore

in die Stadt eingehen (können)! 15 Draußen sind und müssen bleiben die Hunde (die

hündischen, die Feigen] und die Zauberer (die Pharmazeuten, die Giftmischer), die

Unzüchtigen (die sexuell Entarteten, die Huren, die Homosexuellen, die

Kinderschänder, Pädophilen, die Zoophilen, Tierficker,)und die Mörder, die

Götzendiener und alle, welche die Lüge lieben und üben.«16 »Ich, Jesus, habe

meinen Engel gesandt, um euch dieses vor den Gemeinden (für die Gemeinden) zu

bezeugen.

*

Anmerkung

Der grösste Teil der Bibelübersetzungen ist fehlerhaft bis vorsätzlich falsch, um der politischen Anpassung der jeweiligen Epochen zu entsprechen und das insbesondere seitdem das Christentum Staatsreligion wurde.

 

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in WAHRHEIT Christen Religion Bibel
Kommentiere diesen Post