Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
19. März 2015 4 19 /03 /März /2015 16:40
Fluch und Kampf den deutschen Hetz- und Lügenmedien.

https://de.nachrichten.yahoo.com/-hochglanz-homestory-mit-yanis-varoufakis-104319156.html

Hochglanz-Homestory mit Yanis Varoufakis
Griechischer Finanzminister inszeniert sein Luxusleben...  Diese Homestory könnte Finanzminister Yanis Varoufakis aber auch daheim in Bedrängnis bringen. Denn während sein Land ums finanzielle Überleben kämpft, präsentiert er in einem Magazin sein Luxusleben und lässt sich blumig feiern.
Meine Frau, meine Wohnung, mein Klavier....

KOMMENTAR.:

Fluch und Kampf den deutschen Hetz- und Lügenmedien.   
Deutsche Medien haben eine ganz feiste Klatsche.!
Wenn das Luxus sein soll, wie leben dann die armen Portugiesen wie Coelho, Socrates oder da Silva, etwa im Karnikelbau mit Blick auf den Tejo.?
Sozialisten dürfen nach Ansicht deutscher Lügenmedien wohl nur wie Ratten in der städtischen Kanalisation wohnen, während Kanzlerin Merkel die reichen Juden mit Steuergeldern beschenkt, damit diese beruhigt mit Blick auf die Goldreserven selig faul in ihren Betten liegen können.
Was regen sich also die Deutschen überhaupt auf, haben denn nicht gerade sie die Parole verbreitet Wohlstand für alle. Und nun gönnen sie den Griechen nicht einmal einen etwas grösseren Blumentopf auf ihrer Terrasse mit Blick auf die Ruinen der Vergangenheit.
G. Staedtler

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Medien POLITIK Griechenland
Kommentiere diesen Post
19. März 2015 4 19 /03 /März /2015 16:00
Guter Rat ist teuer

Zu Griechenland.
Guter Rat ist teuer.
Kredite nimmt man bekanntlicherweise auf um diese mit Gewinn andere für sich bezahlen zu lassen, das ist doch alte Unternehmerweisheit.
Worüber regt man sich in Deutschland also auf.?
Griechenland nimmt also einen neuen Riesenkredit auf und verkauft diesen dann  an Deutschland für die Sicherheit, dass man für die nächsten 5 Jahre in der Nato und in der EU verbleibt, anstatt in die russische Föderation zu wechseln, vorausgesetzt, dass Deutschland den Kredit mit 300% Aufschlag-Zins übernimmt.
Und das kann man dann alle 5 Jahre so oder ähnlich fortsetzen. Griechenland kann dann seine Schulden problemlos zurückzahlen, 300% Gewinn einstreichen und damit seinen Haushalt bestens finanzieren.Man muss halt nur wissen wie man Geschäft und Politik fest miteinander verbindet, denn es geht doch ums Überleben, Stabilität und Sicherheit in Europa.
[Haben sie sonst noch irgendwelche Fragen zur Lage.? Dann überweisen sie erst einmal 300 Mio. für meinen Rat auf mein Konto, denn es gibt nichts mehr kostenlos.]

Gustav Staedtler

03.2015
 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Griechenland Europa
Kommentiere diesen Post
19. März 2015 4 19 /03 /März /2015 15:41

Minsker Abkommen der verfluchte Betrug. Waffenstillstand, damit Poroschenko aufrüsten kann.

Minsker Abkommen der verfluchte Betrug

<>

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat vor seinem Besuch in Berlin gefordert, Russland das Gastgeberrecht für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zu entziehen. Ein Turnier dort sei „undenkbar“, solange russische Soldaten in der Ostukraine kämpften, sagte er der „Bild“-Zeitung. „Ich denke, es muss über einen Boykott dieser WM gesprochen werden.“
Zugleich verlangte er eine Verlängerung der westlichen Sanktionen gegen Moskau mindestens bis zum Jahresende. Die von Russland unterstützten Separatisten würden die vereinbarte Waffenruhe in der Ostukraine nicht einhalten und wohl auch nicht alle schweren Waffen von der Frontlinie abziehen, beklagte Poroschenko. Die prowestliche Führung in Kiew befolge hingegen das am 12. Februar in Minsk beschlossene Friedensabkommen.
https://www.facebook.com/pages/Anonym/603073069733

Minsker Abkommen der verfluchte Betrug

Kiewer Minister: Ukraine bereitet sich auf „Großkrieg“ gegen Russland vor.
*
Wolfgang Ischinger, Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, sagte zur ARD, dass die Schwäche der ukrainischen Armee nicht nur die ukrainische Führung, sondern auch viele im Westen erstaunt und überrascht habe. „Wir haben es mit einer zerfallenden, nicht mehr kampffähigen Armee zu tun."
Ein weiteres Problem für den Oberkommandierenden Poroschenko sind, so die ARD, die Privatarmeen, die in der Ukraine operieren und dem Staatschef nicht gehorchen. Diese würden von Oligarchen bezahlt und fühlten sich weder an Recht und Gesetz noch an internationale Vereinbarungen gebunden. Laut der Grünen-Abgeordneten Marie-Luise Beck begünstigen die Kampfhandlungen im Donbass die Position der Oligarchen in der Ukraine. „Wenn einer wie (der Oligarch, Anm. d. Aut.) Kolomoisky die Stadt Dnjepropetrowsk praktisch mit seinem privaten Geld verteidigt, dann kann Poroschenko einem solchen Oligarchen jetzt nicht mit einer Anti-Korruptions-Initiative kommen."
Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20150301/301315421.html#ixzz3UZ1RaxD3


 

Minsker Abkommen der verfluchte Betrug

<>

Merkel ist wie eine Nutte, die nun für ihre Sicherheit jeden Zuhälter bezahlt und das

deutsche Volk als ihre dummen Freier dafür abkassiert.

Von Gott verflucht wer eine Hure/Ehebrecherin zu seinem Führer wählt.

Logos Theon

Gustav Staedtler

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Ukraine POLITIK
Kommentiere diesen Post
6. März 2015 5 06 /03 /März /2015 16:54
DIE DEMOKRATIE DER SCHILD- &amp; SPIESSBÜRGER.

DIE SCHILD- & SPIESSBÜRGER-DEMOKRATIE.

1.

Ich will, dass jeder Mensch in Deutschland in Frieden und Freiheit unter dem Schutz des Grundgesetzes leben kann.....

 

G.S. Das Grundgesetz war, ist und wird nie ein Garant für Freiheit und Frieden und wird es auch nie werden können, denn dafür ist es zu geistlos und zu wahrheitsfeindlich und von daher ermangelt es ihm am Wesentlichsten, dem Willen zur Wahrheit. Wo also ist das wichtigste einer Verfassung, nämlich das unbedingte Recht und die Pflicht zur Wahrheit.? Was also hat sich seit der sogenannten

Aufklärung wirklich Grundlegendes geändert.?

Wie kann man im Schutze eines Grundgesetzes oder einer Verfassung leben, die sich nicht in erster Linie zur Wahrheit und dem Schutz der Wahrheit verpflichtet hat.? Was wird in einem derartigen Staatswesen denn geschützt und betrieben ausser das Unrecht und die

Ungerechtigkeit von Grund auf und das auch noch unter dem vortäuschen von Menschlichkeit, Humanismus. Was ist denn an der Lüge und dem Betrug, der dem existenzialistischen Egoismus dient, das Menschliche, das Humanistische.? Derartiges ist doch das Tierische.

Ist man aufgrund seiner eigenen Animalität zu unfähig soweit zu denken.? Und darum sollte man die Begriffe Mensch und Humanismus zuerst einmal grundlegend definieren, damit jeder weiss, worüber und wovon man redet und wen und was das deutsche Grundgesetz also wirklich schützt.?

 

2.

Ich will, dass die Mittel die für Flüchlinge bereitgestellt werden, auch Flüchtlingen zugute kommen... also Menschen die nur die Wahl hatten ihre Heimat zu verlassen oder getötet zu werden... und nicht gesunden arbeitsfähigen Menschen, die aus Wirtschaftlichen Erwägungen den Flüchlingsstatus vortäuschen....

 

G. S. Man denkt hier viel zu kurzsichtig, muss aber um der Korrektheit etwas weiträumiger denken. Zeitgeschichtlich ist die westliche Welt durch ihre Kolonialisationsepoche bis zum heutigen Tage für die Zustände auf diesem Globus verantwortlich.

Und wer hat denn nun neuerlich mit seiner Neokolonialisationspolitik z. B. den sehr gut funktionierenden Sozialstaat Libyen ganz vorsätzlich zerstört.? Doch die Westmächte mit ihrer NATO, und letztlich ist es auf dem gesamten Globus so.

Und wenn dann die Menschen aus solchen von den Westmächten, insbesondere der USA zertrümmerten und verarmten Staaten und Regionen um ihrer Existenz Willen nach Europa fliehen, dann ist das schon ganz in Ordnung so, denn der Westen und da insbesondere Europa als der Kollaborateur und Verbündete der USA ist ja der Verursacher ihrer wirtschaftlichen Miseren. Sollen die noch gesunden und arbeitsfähigen Menschen nun in den von den

Westmächten zerstörten Ländern verhungern oder sonstig verrecken, oder bis zum Verrecken wiederaufbauen, damit die Nato dann alles nach Lust und Laune aufs Neue zerstören kann.?

Solchen Flüchtlingen also will man das Recht nehmen in die Wohlstandsländer zu fliehen, und das genaugenommen nur, weil man sie nicht gleich in ihren zerstörten Ländern getötet hat, sondern nun beabsichtigt sie dort verarmen und verrecken zu lassen. Und weil solche Flüchtlinge nun aber immer noch gesund und arbeitsfähig aber ohne Existenzgrundlagen in ihren Regioenen sind, darum sollen sie kein Recht auf Asyl in den Wohlstandsländern erhalten.

Nein sage ich, sie sollen dahin fliehen, wo die Verursacher ihres Leides immer noch im Wohlstand leben und wie Hollande, Merkel, Obama....teuflisch frech in die Kamera grinsen und sollen ihnen die Hölle heiss machen.Wer ist denn verantwortlich für die Zerstörung der Existenzgrundlagen und so für die Verarmung der Flüchtlinge in ihren Heimatsländern, doch wohl die USA und Europa, also die westliche Wertegemeinschaft mit ihrem Natosystem.

Mit dem Tode bedroht ist man also auch, wenn andere wie im Irak, Afghanistan, Libyen, in den Palästinensergebieten....Afrika die Existenzgrundlagen für das Volk zerstört haben, - da muss man zu keinem Krüppel gemacht worden sein und auch nicht vom eigenen Regime oder einem Tyrannen im Heimatland mit dem Tode bedroht werden. Da ist man durch die von der westlichen Wertegemeinschaft verursachten Umstände beständig vom Tode bedroht, ob dies nun von den Westmächten eingesetzte und geförderte Tyrannensysteme wie die IS oder irgendwelche neuen von ihnen zum Wohle ihres Kapitalsmusses auserwählte und geschützte Diktaturen sind.

][„Der französische Staat kassiert von seinen ehemaligen Kolonien jährlich 440 Milliarden Euro an Steuern. Frankreich ist auf diese Einnahmen angewiesen, um nicht in der wirtschaftlichen Bedeutungslosigkeit zu versinken, warnt der ehemalige Präsident Jacques Chirac. Der Fall zeigt: Eine gerechte Welt ist schwer möglich, weil die ehemaligen Kolonialmächte von der Ausbeutung selbst abhängig geworden sind.“

Ohne Afrika würde Frankreich in den Rang eines Drittweltlandes abrutschen“, sagte Jacques Chirac im Jahr 2007.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/15/frankreich-kann-seinen-status-nur-mit-ausbeutung-der-ehemaligen-kolonien-halten/

 

[G.S.: Und wir haben nun aber schon 2015, und die europäische Krise hat sich verschärft. Europa hält sich also mit dem Kolonialismus und der Ausbeutung aufrecht.]

 

3.

Ich will, dass unsere Regierenden ihren verdammten Eid halten, zum Wohle Deutschlands zu wirken.

 

G.S. Hier fordert man eine Unmöglichkeit. Wie sollen wahrheitsignorante professionelle Lügner und Betrüger jemals zum Wohle eines Volkes oder Staates wirken können.? Viele von diesen skrupellos raubmörderischen und verantwortungslosen Politikern schwören Eide zum Beispiel mit Handauflegung auf die Bibel, in der doch geschrieben steht, du sollst nicht schwören und auch keine Eide leisten auch nicht mit dem so wahr mir Gott helfe, denn Gott hilft niemandem, der die göttlichen Verordnungen missachtet und der dem göttlichen Willen zuwider handelt und also das ganze Volk vorsätzlich täuscht, hintergeht und betrügt.

[Hier Bibeltext. Matth. 21.33 Ihr habt weiter gehört, daß den Alten geboten worden ist (3.Mose 19,12; 4.Mose 30,3-4): ›Du sollst nicht falsch schwören‹, ›sollst aber dem Herrn deine Eide erfüllen!‹ 34 Ich dagegen sage euch: Ihr sollt überhaupt nicht schwören, weder beim Himmel, denn er ist Gottes Thron, 35 noch bei der Erde, denn sie ist der Schemel seiner Füße, noch bei Jerusalem, denn es ist die Stadt des großen Königs (d.h. Gottes). 36 Auch bei deinem Haupte sollst du nicht schwören, denn du vermagst kein einziges Haar weiß oder schwarz zu machen. 37 Eure Rede sei vielmehr ›ja ja – nein nein‹; jeder weitere Zusatz ist vom Übel (oder: stammt vom Bösen)...]

 

4.

Ich will, dass Radikale Islamisten welche unser Gesellschaftssystem zugunsten der Scharia abschaffen wollen, das Land verlassen müssen.

 

G.S. Welch eine anmassende blindwütige Forderung.

Wo ist euer Geist, wo sind die Dichter und Denker.?

Ich schlage vor, dass bevor sogenannte radikale Islamisten das westliche Gesellschaftssystem zu verlassen haben, dass alle radikalen Materialisten und alle westlichen Kolonialisten sowie Missionare die Gesellschaftssyteme aller anderen Länder und Kulturbereiche auf dieser Erde zu verlassen haben.

Denkt mal nach ihr egomanischen Wahrheitsfeinde, was die westlichen Gesellschaftssysteme über Jahrhunderte auf dem gesamten Erdball fremden Völkern und Kulturen angetan haben.

Ihr seid doch vorsätzlich für Fakten und die Wahrheit blind.

Bevor ihr also anmassend hochtrabende freche Forderungen stellt, bemüht euch um objektives Denken und so um objektive Urteile und Forderungen.

Der weisse Mann ist doch ganz offensichtlich geisteskrank.

Wird also Zeit, dass er total entmachtet und vernichtet wird.

Wo immer er auf dieser Erde hinkam, hat er doch die Kulturen anderer Völker rücksichtslos zerstört, sie versklavt und ausgebeutet, die Menschen als Sklaven verschleppt und verkauft,- und dann regt er sich über viel, viel kleinere von ihm selber verursachte Probleme und Retourkutschen riesig auf.

Zum ausspeien eine derartig gedankenlose und rücksichtslose Wohlstandsegomasse und Schweinerasse. Von den Dichtern und Denkern über die Richter und Henker hin zu den aller Vernunft verlustigen rücksichtslosen Wolllustkämpfern und Wohlstandsrentnern. [#Deutschland.: Vom Volk der Dichter und Denker zum Volk der

Arschkriecher und Speichellecker, Arschficker und Kinderschänder.]

 

5.

Ich will, dass Migranten für unsere Kultur den Respekt aufbringen den sie für ihre verlangen....

 

G. S. Was bildet ihr euch eigentlich ein, wer und was ihr seid.

Wer seid ihr also, dass ihr von jenen, die ihr Jahrhunderte lang misshandelt, versklavt und ausgebeutet habt, Respekt vor eurer Kultur und Gesellschaft fordert, einer Gesellschaft von hemmunglosen Lügnern, Betrügern und Raubmördern in Namen Jesu und dem Christentum und neuerdings im Namen des Humanismus.

Ihr seid doch ganz offensichtlich der anmassende irre Wahnsinn.

 

6.

Ich will, dass Migranten zumindest das Mindestmass an Höflichkeit aufbringen die Sprache ihrer neuen Wahlheimat so gut als möglich zu beherrschen....

 

G. S. Man sollte eigentlich wissen, und das ist nur normal psychologisch, jeder tut was er kann und was ihm nützlich ist, das ist die Welt des Materialismus Existenzialismusses.

Ich für meinen Teil aber verzichte gern darauf die Sprache der Lügner, Betrüger und Raubmörder zu erlernen und deren Mentalität anzunehmen.

Bekanntlicherweise gibt es ja in Europa neben den Deutschen auch noch andere Herrenmenschenvölker mit Kolonialisationsmentalität, die alle ihre dreisten Forderungen auf Respekt stellen.

Aber es muss ja jeder selber wissen, wer und was er sein will in dieser irren Welt. Eines aber ist absolut klar.: WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT.

 

7.

Also passt gut auf wenn ihr mich seht, denn die Regierung sagt ich bin ein NAZI.

 

G. S. NEIN BUNDESREGIERUNG DAS SIND KEINE NAZIS.

DAS SIND GANZ FUNDAMENTAL GEISTLOSE SPIESSBÜRGER,

die dank ihrer Speckgehhirne nie über den Rand ihres vollen Bierglases denken können.

DAS SIND AUS DER TOTAL EGOISTISCHEN GEISTLOSIGKEIT SCHÖPFENDE SPIESSBÜRGER,

die mit übelster Schildbürgerintellektualität ihr Unwesen treiben.

G. Staedtler

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Deutschland Demokratie
Kommentiere diesen Post
3. März 2015 2 03 /03 /März /2015 15:19

PUTIN IST AN ALLEM SCHULD.

PUTINPHOBIA.

McCain.:"Egal wer Nemzow erschossen hat, Putin ist schuld."

Röttgen sieht Verantwortung Putins für Nemzow-Mord.

Röttgen ist nämlich vom satanischen McCain-Virus infiziert.

PUTIN IST AN ALLEM SCHULD.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/01/us-senator-mccain-egal-wer-nemzow-erschossen-hat-putin-ist-schuld/

<>

Spielen wir doch auch Politiker und reden gequirrlte Scheisse.:

Egal warum Hicks die drei

Muslime erschossen hat, Obama ist schuld."

<>

#Putin ist schuld, dass es die Russen und Russland noch gibt, und daran ist der besoffene Russe Jelzin schuld, der Russland und die Russen nicht rechtzeitig für eine symbolische DDR-Mark und drei Flaschen Silberling-Whisky an die USA verkauft hat. Und das können die nimmersatten gierigen Amis wie jeder Teufel nicht verknusen.

<>

#Putin ist schuld, dass weltweit die Dummheit grassiert, weil Putin die verlogene dumme Scheisse nicht mit Atombomben ausradiert.

 

#Putin ist immer schuld, weil er auf Obama und Merkel nicht hört und Russland nicht für die westliche Wohlstandsgier versklavt, ausbeutet und zerstört.

 

#Putin ist an allem schuld, so hat es des Teufels Pack beschlossen und darum den #Nemzow in Moskau erschossen.

Obama erschiesst nämlich niemanden, Obama lässt erschiessen.

<>

#Putin ist schuld, wenn Merkel auf den Teufel hört und dank Netanjahu zur Hölle fährt.

 

PUTIN IST AN ALLEM SCHULD.

Weiteres zum Thema.:

http://remembers.tv/nemzow-co-willkommen-in-der-botschaft-der-usa/

»»:««

»»:««

Publiziert am 1. März 2015 von admin

Boris Nemzow von Putin persönlich erlegt

Eine solche Schlagzeile habe ich eigentlich erwartet, denn wenn jemand in “Kreml-Nähe” erschossen wird, dann waren es bestimmt die Putin-Schergen direkt aus Putins Ankleidezimmer. Jedenfalls ist dies der – gewollt erweckte – Eindruck unserer Hauptflussmedien. Der oberkluge Röttgen weiß schon wer dahintersteckt und bekommt die Schlagzeile in der WELT.

 

Der Boris Nemzow wird jetzt richtig hochsterilisiert und man hat das Gefühl, dass der gerade vor der Machtübernahme stand. Vielleicht weiß Frau FucktheEU mehr? Wenn der Ukraineputsch 5 Mrd. Dollar wert war, was würde man dann für Russland investieren? Zurück zu den Fakts: Nemzow hatte seine große Zeit hinter sich. Er war mal Vizeministerpräsident und soll Zustimmungswerte bis 50% gehabt haben. Die Wahlergebnisse waren anschließend nicht so berauschend. Einzig die Deutsche Welle schreibt, dass Nemzow keine Bedrohung für Putin war. Er ist als Kandidat für den Bürgermeisterposten von Sotschi kläglich gescheitert und könnte eher als B-Politiker bezeichnet werden, nach dem kein Hahn gekräht hätte, wenn nicht dieser Anschlag gewesen wäre.

 

Seltsame Todesfälle geschehen manchmal: Drei bekannte US-Journalisten von CBS, NBC und der New York Times sind innerhalb von 24 Stunden unter bisher nicht geklärten Umständen gestorben. Sie sollen gemeinsam an einem investigativen Dokumentarfilm zu möglichen Verwicklungen der US-Regierung bei den Anschlägen von 9/11 gearbeitet haben. Ned Colt starb nach einem Interview mit Snowdon, Bob Simon bei einem Autounfall und David Carr bei einem Herzversagen. In unserer Presse davon kein Wort. Oder könnt ihr Euch die Schlagzeile vorstellen, dass Obama oder wer sonst auch immer hinter diesen mysteriösen Todesfällen steckt?

www.altermannblog.de/boris-nemzow-von-putin-persoenlich-erlegt/

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Putin Russland Medien
Kommentiere diesen Post
2. März 2015 1 02 /03 /März /2015 16:51

RUSSOPHOBES GRÜNZEUG

Die Grünen stehen auf der Seite der USA und hassen Russland und Putin, weil sie die Dekadenz und die Entartungen geschützt und aufrecht erhalten wissen wollen.

Die Grünen suchen nur deshalb einen Grund zum Krieg, um ihren Schwulenfeind Russland zu vernichten, denn die Welt soll geiles grünes Gelüst werden. Und das ist der Hintergrund grüner Politik. Wer also die Grünen wählt, der wählt den Wahnsinn.

Ich Allherr fordere ihrer aller totale Hinrichtung und totale Vernichtung - ohne Ausnahme.

Logos Theon

DAS GRÜNE UNKRAUT MUSS WEG.

RUSSOPHOBES GRÜNZEUG.-.Die Grünen stehen auf der Seite der USA

DAS GRÜNE UNKRAUT sieht nun seine Chance gekommen, seinen Erzfeind Putin aus dem Weg zu räumen.

Und daran erkennen wir die wahren Absichten der Grünenpolitik, nämlich die Zerstörung aller Ethik und Moral, um ihren teuflischen abartigen Gelüsten zu leben.

Die Grünen sind extrem mitschuldig an der Demoralisierung der Welt und damit an ihrer Zerstörung, denn Amoral und Destruktion gehen immer Hand in Hand.

Warum z. B. gehen die Grünen nicht massiv gegen die derzeitige mediale Lügenhetze vor ?

Aus dem grünen Lager kommt also nichts wirklich Positives. Und darum plädiere ich für eine Welt ohne Grüne.

Gustav Staedtler

2015

RUSSOPHOBES GRÜNZEUG.-.Die Grünen stehen auf der Seite der USA

Cem Özdemir der Chef der Grünen betreibt auch weiterhin ganz offensichtliche Hetze gegen Russland und behauptet die Ukrainer hätten sich gegen die Nationalisten und den Kapitalismus mit ihrer Wahl ausgesprochen und also bewiesen, dass sie Demokraten seien.

Und warum ist Poroschenko Kapitalist und Jazenjuk Faschist, der mit Hitlergruss in der Öffentlichkeit auffällt.?

http://www.deutschlandfunk.de/ukraine-konflikt-russland-agiert-irrational.694.de.html?dram%3Aarticle_id=311160

Özdemir "Russland agiert irrational." Grünes Bla, Bla, Bla.

<>

ASR

Und da haben wir Andriy Parubiy, Gründer der ukrainischen NSDAP, die Sozial Nationale Partei, die sich in Swoboda umgetauft hat, weil weniger offensichtlich Nazi. Er ist auch Abgeordneter im Parlament und sogar Vizevorsitzender der Rada.

Da haben wir die beiden Anführer des Rechten Sektors, Dmytro Yarosh und Borislav Bereza, die übrigens von Interpol steckbrieflich gesucht werden. Sie wurden direkt gewählt und vertreten ihren Wahlbezirk als Parlamentarier. Dazu der Nazi und Anführer der Asow, Andriy Biletsky, der auch direkt gewählt wurde und ein Teil der Koalition mit "Jaz die Ratz", Victoria Nulands Auswahl als Regierungschef und Washingtons Marionette, Arsenij Jazenjuks seiner Volksfront ist.

Der rechtsradikale Populist Oleh Ljaschko der Radikalen Partei, ist neu im Parlament und ein Mitglieder der regierenden Koalition. Er ist Mitbegründer der Nazi-Kampfverbände Regiment Asow und Bataillon Schachtar. Ljaschko wurde bei der Parlamentswahl in der Ukraine am 26. Oktober 2014 mit seiner Radikalen Partei fünftstärkste Kraft in der Werchowna Rada.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Kiews Botschafter - Neo-Nazis sind Teil unserer Armee.

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/02/kiews-botschafter-neo-nazis-sind-teil.html#ixzz3SIedHfCQ

<>

51. Münchner Sicherheitskonferenz

Grüne Spielchen auf Münchner Sicherheitskonferenz

http://deutsch-tuerkische-zeitung.de/gruene-spielchen-auf-muenchner-sicherheitskonferenz/

Mit einem „Last Minute Spielchen“ wurde ein wichtiger Teilnehmer, die Türkei, aus der internationalen Sicherheitskonferenz vergrault. Während die Welt in München nach Lösungen für weltweite Krisen sucht, versucht der Grünen-Politiker Volker Beck eine Krise zu provozieren. Ein Musterbeispiel dafür, wie mit fragwürdigen Spielchen Chancen verspielt werden.

09.02.2015 , von Ozan Ceyhun

Kommentar G.S.

Das Interesse der USA an Waffenlieferungen für die Ukraine ist schon Beweis genug dafür, dass die USA die Drahtzieher des Konfliktes sind und auch bleiben wollen.

Die Ukraine Krise beschert der Europäischen Union (EU) schwierige Tage. Die von Anfang an auf eine falsche Strategie setzende Politik hat die Situation in einen unerträglichen Zustand manövriert.

Einerseits entfalten die Wirtschaftssanktionen einen Boomerangeffekt und schaden der eigenen Wirtschaft, andererseits lässt die Angst vor dem Bedrohungsszenario einer amerikanischen Waffenlieferung an die Ukraine, mit der das schon gebeutelte Bürgerkriegsland in ein noch größeres Schlachtfeld verwandelt werden kann, die deutschen und französischen EU-Vermittler die Dialogbemühungen steigern. Und das ist auch richtig so.

Die Ukraine Krise kann nicht mit militärischer Unterstützung der USA gelöst werden. Auch die Erwartung durch Wirtschaftssanktionen eine Lösung herbeizuführen, ist falsch. Denn auf die Handelsbeziehungen ist die EU genauso angewiesen, wie Russland. Insbesondere im Hinblick auf die schlimmer werdende Wirtschaftskrise in Griechenland kann der Verlust des russischen Marktes schwerwiegende Folgen haben.

Die Ukraine Krise kann nur auf Grundlage realitätsnaher Analysen und über eine gute Diplomatie gelöst werden. Auch sollte sich die EU nicht den Luxus gönnen, die türkischen Erfahrungen in Bezug auf die Ukraine-Krise außen vor zu lassen. Denn eine Türkei, die von Anfang an gute Beziehungen zu Russland pflegt, die die Fehler der EU gesehen, sie davor gewarnt hatte und sich jetzt, durch die sich überschlagenden Ereignisse, zurecht bestätigt sieht, kann sowohl aus politischer Sicht als auch aus geographischer Sicht ein Glücksfall für die EU werden. Außerdem steht die Türkei wegen der Krim, in der Reihe der Staaten, die sich in direkter Art mit dem Thema unweigerlich auseinandersetzen müssen.

Grüne „Last-Minute-Spielchen“ bei der Münchner Sicherheitskonferenz

Als der türkische Außenminister Mevlüt Çavusoglu schon in Deutschland war, musste er nach Bekanntgabe der nachträglichen Teilnahme Israels an der Sicherheitskonferenz, seine Teilnahme absagen. „Ich wollte an dieser Konferenz teilnehmen. Nachdem wir von der nachträglichen Einladung israelischer Vertreter zum Nahostpodium Kenntnis erlangten, haben wir uns entschlossen nicht an der Sicherheitskonferenz in München teilzunehmen. Die Konferenz hat nichts mit bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei zu tun, sondern ist eine internationale Konferenz. Deshalb sollte es auch nicht als eine gegen Deutschland gerichtete Aktion gewertet werden“, sagte der türkische Außenminister über die neu entstandene Situation.

Wie jedes Jahr, wollte auch dieses Jahr die Türkei an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen. Sie hat sogar andeuten lassen, eine aktivere Rolle in der Ukraine-Krise übernehmen zu wollen. Die Organisatoren haben jedoch, wegen der Lage in Nahost, eine aktive Teilnahme bei dem Thema „Kampf gegen den IS“ vorgeschlagen. Doch angesichts der Entwicklungen der letzten Tage, hätte eine türkische Unterstützung bei der Lösungssuche für den Ukraine-Konflikt sehr hilfreich sein können.

Doch die außerplanmäßige „Last-Minute-Aktion“ in einer Veranstaltung, bei der die Türkei anwesend ist, den israelischen Außenminister einzuladen, war ein sehr „schlechtes Spiel“. Wie wir aus Medien erfahren durften, spielt bei dieser „Last-Minute-Aktion“ der Grünen-Abgeordnete und Vorsitzende der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe, Volker Beck eine große Rolle.

Wohlwissend, dass so eine Hinterlist durch keinen Staat einfach hingenommen wird, hat der Grünen-Abgeordnete Volker Beck daraufhin versucht, mit seinem Geschwafel von: „Ein Affront gegen Israel ist auch ein Affront gegen Deutschland“, „die Gunst der Stunde“ nutzend, gegen die Türkei auszuteilen. Der scheinbar in Rage geratene Grünen-Politiker, überspannte den Bogen endgültig, indem er sogar die Bundesregierung aufforderte, gegenüber der türkischen Regierung die Absage zu verurteilen.

Ausverkauf grüner Prinzipien

Wenn es um Reden schwingen geht, können sie stundenlang der ganzen Welt die Menschenrechte predigen, doch wenn es um die Agressoren gegenüber des palästinensischen Volkes geht, um die israelische Regierung, dann wird für die israelische Regierung schnell die Menschenrechtsjacke gegen eine Anwaltsjacke ausgestauscht.

In der, besonders im Hinblick auf die Ukraine-Krise, sehr wichtigen Münchner Konferenz für die EU, mittels Ausblendung der bekannten Probleme zwischen der Türkei und Israel, eine Krise herbei zu provozieren, passt nicht zu den Prinzipien der Grünen.

Dass gerade in einer Veranstaltung, in der die Kanzlerin die Flüchtlingshilfe der Türkei und des Libanon besonders gewürdigt hat, die Grünen mit Hinterlist Wasser auf die Mühlen der antitürkischen israelischen Propaganda tragen, ist schäbig. Dies betone ich als jemand, der selbst 1989 im Bundesvorstand der Grünen saß.

Israel als Instrument gegen die Türkei

In Zeiten, wo sich sogar die USA nicht scheuen eine härtere Gangart gegenüber der israelischen Politik einzulegen, in Zeiten, wo der israelische Ministerpräsident Probleme hat in den USA einen Termin zu bekommen, muss die EU ehrlich und aufrichtig sein. Ich höre immer wieder, sowohl in Brüssel als auch in anderen europäischen Hauptstädten, eine zunehmende Unzufriedenheit europäischer Politiker über die israelische Regierung, heraus. Diese Realität konnten wir auch in der Sitzung des europäischen Parlaments sehen, wo es um die Anerkennung eines souveränen Staates Palästina ging.

Hinter verschlossenen Türen kritisieren unsere europäischen Partner genauso stark die israelische Regierung, wie die Türkei. Die türkische Reaktion auf Israels Aggression gegenüber des palästinensischen Volkes wird gewürdigt. Aber die Tatsache, dass, wenn es „Gegen die Türkei” geht, einige EU-Kreise gerne Israel instrumentalisieren, ist weder ethisch korrekt, noch passt es zu den EU-Kriterien. Wer die heutige israelische Regierung unterstützt, der tritt im Prinzip die europäischen Werte mit Füßen.

EU hätte durch die Teilnahme der Türkei profitiert

Mit der heutigen israelischen Regierung wird im Nahen Osten kein einziges Problem gelöst werden können. USA und auch die EU sind sich dieser Realität bewusst. Deshalb war es nicht aufrichtig die Türkei mit solch einem infantilen Spiel aus der Münchner Sicherheitskonferenz fernzuhalten.

Für die Türkei ist die Abwesenheit bei 51. Münchner Sicherheitskonferenz kein großer Verlust. Doch die EU hätte, besonders bei der Lösungssuche für den Ukraine-Konflikt, von einem Beitrag durch die Türkei profitiert. Aus dieser Perspektive heraus, muss man leider feststellen, dass die Verantwortlichen für Türkeis Absage eine destruktive Rolle in Bezug auf die Lösung des Ukraine-Konflikts, dem Kampf gegen Terror, insbesondere im Kampf gegen den IS-Terror, eingenommen haben.

In der Hoffnung, dass sich solche Fehler nicht mehr wiederholen!

Ozan Ceyhun

Autor: Ozan Ceyhun

Ozan Ceyhun, geb. 1960 in Adana, Türkei, ist ein deutscher Politiker türkischer Herkunft. Er war SPD-Europaabgeordneter, Mitglied des Innenausschusses im Europäischen Parlament, Koordinator der SPD-Gruppe für den Innenausschuss, stellvertretendes Mitglied des Haushaltsausschusses und Mitglied der gemischten parlamentarischen Delegation EU-Türkei.

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de
Kommentiere diesen Post
26. Februar 2015 4 26 /02 /Februar /2015 15:52

KATAR TÖTET FÜR DEN GROSSEN SPASS.

Skalverei wie zu Zeiten des Pyramidenbaus.

Tausende von Menschen arbeiten in Katar unter grausamen Bedingungen.

https://secure.avaaz.org/de/bloodiest_world_cup_loc/?bKKgqib&v=54164

Qatar kills for footballfun

Katars "Gastarbeiter"-Programm ist die Ursache des Problems.

Es lockt Menschen aus Nepal und Sri Lanka mit attraktiven Jobangeboten an, doch bei der Ankunft beschlagnahmen die Arbeitgeber ihre Pässe und zwingen sie, stundenlang bei 50 Grad zu arbeiten. Ein Entkommen gibt es nicht.

Das US-Unternehmen, CH2M Hill, schiebt den Vertragsfirmen vor Ort und den Gesetzen der Regierung die Schuld zu. Doch CH2M Hill verkörpert die Bauarbeiten für die WM nach außen hin und die Geschäftsführerin kann und muss sich dafür einsetzen, dass in den nächsten 7 Jahren nicht noch mehr Arbeiter sterben. Sie könnte sogar damit drohen, die Geschäfte zu verlagern, wenn das System nicht geändert wird.

CH2M Hill steht in der Verantwortung, gegen diese moderne Sklaverei vorzugehen und unser Aufruf könnte das Unternehmen davon überzeugen, Stellung zu beziehen. Daraufhin könnten sich auch andere Unternehmen dafür einsetzen, jedem einzelnen Arbeiter die Heimreise zu ermöglichen. Klicken Sie unten, um mitzumachen — wenn wir 1 Million Unterschriften erreichen, wird unser Aufruf direkt an die Geschäftsleiterin von CH2M, Jacqueline Hinman, herangetragen. Und das immer und immer wieder:

https://secure.avaaz.org/de/bloodiest_world_cup_loc/?bKKgqib&v=54164

Wenn er zum richtigen Zeitpunkt erfolgt, kann ein großer weltweiter Aufschrei Tausende von Menschenleben retten. Als die Hotelkette Hilton nicht genug dafür tat, um Frauen und Mädchen vor sexueller Ausbeutung in ihren Hotels zu schützen, brachte Avaaz unseren Aufruf vor die Haustür des Geschäftsleiters und die Unternehmenspolitik wurde innerhalb weniger Tage geändert. Machen wir es jetzt noch einmal.

Voller Hoffnung,

Emma, Nell, Mais, Ricken, Alice und das ganze Avaaz-Team

Liebe Freundinnen und Freunde,

Tausende von Menschen arbeiten in Katar unter grausamen Bedingungen und werden von skrupellosen Arbeitgebern an der Heimreise gehindert.

Doch ein US-Unternehmen könnte ihnen zur Freiheit verhelfen ? bewegen wir die Geschäftsleiterin zum Handeln, indem wir direkt in ihrem Heimatort auf diesen Sklaven-Horror aufmerksam machen.

Sie müssen in sengender Wüstenhitze arbeiten ? Nahrung, Trinkwasser und selbst die Heimreise wird ihnen verweigert. So sind Tausende von Männern in Katar zu modernen Sklaven geworden. Und wir können ihnen zur Freiheit verhelfen.

https://secure.avaaz.org/de/bloodiest_world_cup_loc/?bKKgqib&v=54164

Letztes Jahr hat das milliardenschwere Projekt für die WM 2022 in Katar alle zwei Tage ein Menschenleben gefordert. Ein großer Teil des Projekts wird von einem US-Unternehmen geleitet, dessen Geschäftsführerin in einem idyllischen Ort in Colorado wohnt. Wenn über 1 Million von uns für Freiheit einstehen, können wir dafür sorgen, dass sie jedes Mal von uns hört, wenn sie das Haus verlässt, zur Arbeit fährt oder Skifahren geht. Und zwar so lange, bis sie handelt.

Die gleiche Taktik hat die Hotelkette Hilton innerhalb weniger Tage dazu gebracht, Frauen vor sexueller Ausbeutung zu schützen. Schließen Sie sich jetzt dem dringenden Aufruf an, um Katars moderne Sklaven zu befreien.

MEHR INFORMATIONEN:

Gastarbeiter in Katar: Erneut Dutzende Tote auf WM-Baustellen (Spiegel Online)

http://www.spiegel.de/politik/ausland/gastarbeiter-in-katar-erneut-dutzende-tote-auf-wm-baustellen-a...

Zahl der Toten auf WM-Baustellen viel höher (Süddeutsche Zeitung)

http://www.sueddeutsche.de/politik/gastarbeiter-in-katar-zahl-der-toten-auf-wm-baustellen-viel-hoehe...

Tote und Zwangsarbeit auf WM-Baustellen in Katar (Focus)

http://www.focus.de/sport/fussball/wm-2022/tid-33792/katastrophale-arbeitsbedingungen-moderne-sklave...

INFORMATIONEN auf Englisch:

Sterbeziffer unter Arbeitern der WM in Katar 2022 enthüllt (The Guardian)

http://www.theguardian.com/world/2014/dec/23/qatar-nepal-workers-world-cup-2022-death-toll-doha

Eine bessere WM ermöglichen (Human Rights Watch)

http://www.hrw.org/sites/default/files/reports/qatar0612webwcover_0.pdf

Ohne Reform des Arbeitssystems könnte Katar die WM verlieren (Reuters)

http://sports.yahoo.com/news/qatar-risks-losing-world-cup-without-job-reform-124324042--sow.html

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in sport Fussball POLITIK
Kommentiere diesen Post
18. Februar 2015 3 18 /02 /Februar /2015 15:39

KRIEGSPROPAGANDAMASCHINE DEUTSCHE MEDIEN.

Und die Regierung schweigt. Und die Kritiker üben sich in feiger Diplomatie.

WEG MIT DEM DEUTSCHEN LÜGEN- UND BETRÜGERDRECK.

KRIEGSPROPAGANDAMASCHINE DEUTSCHE MEDIEN.

ZDF entfernt falsches Foto zu Artikel über Invasion russischer Panzer in Ukraine.

RUSSLAND

21:05 16.02.2015(aktualisiert 21:07 16.02.2015)

26511

Nach heftiger Kritik im Internet hat das ZDF in seinem Online-Artikel auf „heute.de“ ein falsches Bild entfernt, mit dem eine Invasion russischer Panzer in die Ostukraine „belegt“ wurde.

Das teilte der Sender am Montag nach Angaben der Deutschen Wirtschafts Nachrichten mit.

Eine Beschwerde gegen falsches Bildmaterial wurde am vergangenen Samstag von der Ständigen Publikumskonferenz formal erhoben. Beim Beitrag „Lifeblog: Kiew meldet 50 russische Panzer“ vom 12. Februar 2015 soll als Beweis ein Foto mit folgender Bildunterschrift dienen:

In der Nacht zu Donnerstag hätten die Truppen zudem etwa 40 Raketensysteme sowie ebenso viele gepanzerte Fahrzeuge über den Kontrollpunkt Iswarine (Iswarino – Anm. der Redaktion) in die Region Luhansk (Lugansk – Anm. der Redaktion) gebracht, sagte der ukrainische Armeesprecher Andrej Lyssenko in Kiew.“

Das für den Beitrag verwendete Foto fand allerdings bereits innerhalb eines koreanischen Blogbeitrags aus dem Jahr 2009 Verwendung, in dem über russische Truppen in Georgien berichtet wurde“, fand die Ständige Publikumskonferenz heraus.

Auch wenn das Fehlen echten Bildmaterials zur Untermauerung von Verdachtsmomenten ein echtes Dilemma für Nachrichtengeber darstellt, wäre es interessant zu wissen, warum wiederholt auf Bildmaterial zurückgegriffen wird, welches mit der Nachricht in keinem Zusammenhang steht, jedoch offenbar die im Beitrag enthaltene Mutmaßung Dritter vom ‚Eindringen gepanzerter Fahrzeuge‘ beglaubigen soll“, heißt es in der Beschwerde.

Da die Visualisierung von Begebenheiten, Behauptungen und Beweisen stets an das Grundvertrauen der Menschen in das Sichtbare appelliert und unterschwellig die Botschaft vermittelt, dass es sich statt eines konstruierten um ein wahrhaftiges Ereignis handelt, ist von einer vorsätzlichen Täuschung des Publikums auszugehen“, betonten die Verfasser der Beschwerde.

Die ZDF-Redaktion ersetzte das falsche Bild durch ein anderes Foto, das russische Soldaten in Kamensk-Schachtinskoje unweit der Grenze zur Ukraine zeigt und entschuldigte sich für den Fehler.

<>

Kommentar.

WEG MIT DEM DEUTSCHEN LÜGEN-

UND BETRÜGERDRECK.

Seit Februar 2014 bereits über 40 formale Programmbeschwerden gegen ARD und ZDF eingereicht.

<>

Die ZDF-Redaktion ersetzte das falsche Bild durch ein anderes Foto, das russische Soldaten in Kamensk-Schachtinskoje unweit der Grenze zur Ukraine zeigt und entschuldigte sich für den Fehler.

<>

Ihre verlogenen Entschuldigen nehmen wir nicht mehr an, wir wollen ihre Hinrichtung, Entlassungen sind zu wenig.

Wer als öffentlich rechtlicher Sender derartige das Volk in die Irre führenden Inszenierungen macht, der betreibt offensichtliche Kriegshetze und Kriegspropaganda zum Zwecke der Volksverhetzung.

Die Russophobie ist damit also immer noch an der Tagesordnung der deutschen Medien und das mit Billigung der Regierung und im Auftrag der USA, die immer noch die Medienhoheit über die BRD beansprucht und die deutschen Medien überwacht und für ihre Interessen benutzt.

Und von daher ist die Merkelregierung an der Situation und am Krieg in der Ukraine mitschuldig.

Und eine solche Person schlägt die CDU für den Friedensnobelpreis vor, eine Kriegstreiber-Kanzlerin, die obendrein auch noch für den gesteigerten deutschen Waffenexport und die Unterstützung der deutschen Waffenindustrie verantwortlich ist.

Eine Kanzlerin, die das Morden der Israeljuden an Palästinensern duldet und mit Waffenlieferungen unterstüzt.

Eine Frechheit sondersgleichen, was die CDU da mit ihrer Friedensnobelpreisforderung betreibt.

Ich fordere ihrer aller Hinrichtung.

Und die wird kommen, weil der Allerheiligste Geist der Wahrheit kein vergesslicher Hohlkopf ist.

Deutschland, mache also aufs Neue lustig weiter so, bis dein Mass wieder voll ist und der Tag des göttlichen Gerichtes und der Abrechnung da ist.

Deutschland, du hast aus deiner Vergangenheit nichts gelernt.

Wohlan denn Deutschland, treibe es mit deiner geistigen Überheblichkeit, deinem Lügenwahn und deinen Betrügereien wieder auf die Spitze, doch vergiss es nicht.

"Wer die Wahrheit hasst, der ist vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verflucht zum ewigen Scheitern und nie endender Verdammnis.

Deutschland, und auch dein irdisches Ende wird furchtbar werden.

Und wisse Deutschland, für die Feinde der Wahrheit gibt es keine Vergebung, da nützen dir auch all deine jüdisch christlichen Werte und deine Freundschaft zu den Juden und Israel rein gar nichts.

Ohne die dauerhafte Liebe und den Willen zur Wahrheit ist und bleibt man der von Gott zur Vernichtung Verfluchte und der auf ewig Verdammte.

WITHOUT TRUTH YOU ARE THE LOSER.

Logos Theon.

Alles hat seine Zeit, nur die Wahrheit hat Ewigkeit.

G.Staedtler. 2015-02-17

Weiterlesen:

http://de.sputniknews.com/ausland/20150216/301142566.html#ixzz3RwQCBXvP

<>

SCHLAND

ZDF belegt mal wieder “russische Invasion” mit Bildern von georgischen Panzern aus dem Jahr 2009

Februar 16, 2015

Erneut hantiert das ZDF mit Bildern von angeblich russischen Panzern in der Ukraine. In dem ...

Februar 13, 2015

Programmbeschwerden gegen Deutschlandfunk wegen Ukraineberichterstattung

Februar 11, 2015

Die Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien hat zwei formale Programmbeschwerden gegen den Deutschlandfunk (DLF) eingereicht. ...

Programmbeschwerden gegen Deutschlandfunk wegen Ukraineberichterstattung

Die Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien hat zwei formale Programmbeschwerden gegen den Deutschlandfunk (DLF) eingereicht.

Konkret werden dem Deutschlandfunk die Konstruktion von falschen kausalen Zusammenhängen, die offene Parteinahme für die ukrainische Regierung sowie die unkritische Übernahme von Informationen aus nicht näher benannten

Internetzeitungen der Ukraine“ vorgeworfen.

Quelle: Jocian

Die Programbeschwerden beziehen sich auf die Beiträge Rebellenoffensive erschüttert Ostukraine vom 4. Februar sowie Lage in der Ukraine – US-Aussenminister Kerry in Kiew vom 5. Februar 2015 des Deutschlandfunks

(DLF).Beanstandet wird von der Publikumskonferenz an dem Beitrag vom 4. Februar, dass “Sabine Adler [Osteuropa-Korrespondentin von DLF] die Meldung von einer Großoffensive der Separatisten und den Beschuss auf das Separatistengebiet in Donezk in einen kausalen Zusammenhang” stellt. Zuschauermanipulation – Erneut formale Programmbeschwerde gegen das ZDF Heute-Journal

Zuschauermanipulation – Erneut formale Programmbeschwerde gegen das ZDF Heute-Journal

In der Beschwerde führt die Publikumskonferenz aus, dass Frau Adler dabei verschweigt, “dass die Separatisten die ukrainische Armee für den Beschuss verantwortlich gemacht und umgehend eine OSZE- Untersuchung gefordert haben und stellt ein Täterprofil in Form einer Tatsachenbehauptung in die Öffentlichkeit, ohne die entsprechende Untersuchung der OSZE abzuwarten”.Darüber hinaus argumentiert die Publikumskonferenz, dass, da sich der Donezker Bezirk Textilschik und damit auch die entsprechend betroffenen Einrichtungen seit geraumer Zeit unter Kontrolle der Separatisten befinden, und ein Selbstbeschuss daher als unwahrscheinlich anzusehen sei.

WDR erfindet anti-russischen Kommentar von ex UN-Generalsekretär Kofi Annan

Diese wichtige Information, so die weitere Argumentation in der

Programmbeschwerde, würde dem Publikum ebenso verschwiegen, wie die Tatsache, dass sich Adlers Informationen ausschließlich aus Quellen des ukrainischen Militärs und ukrainischer Nachrichtenagenturen speisen würden.

Die DLF-Korrespondentin wird in weiterer Folge aufgefordert im Interesse der

Glaubwürdigkeit des DLF offenzulegen, von welchen konkreten

Quellen sie die Information vom Beschuss zweier Krankenhäuser und dem Beschuss eines Kindergartens in Donezk entnommen hat.

In der zweiten Programmbeschwerde konzentriert sich die Kritik, dass die DLF-Korrespondentin “unter Berufung auf nicht näher genannte ‚Internetzeitungen der Ukraine‘, dass selbst die Bevölkerung in den von den Separatisten gehaltenen Gebieten, unter der Offensive der Separatisten leiden müsse.”

Dabei verweist Adler “auf schwere Artillerieangriffe auf sämtliche Stadtviertel von Donezk” und führt dann weiter aus:

Es ist auch die Rede vom Einsatz von Phosphorbomben”

Dies verkündet, so die weitere Beanstandung der Publikumskonferenz, die DLF-Korrespondentin unter Berufung auf “diverse Fotos” aus dem Internet.

Die Kritik setzt in Folge daran an, “dass Frau Adler solche Meldungen distanzlos weiterverbreitet” und sich “beim Thema Phosphorbomben, auf nicht näher identifizierbare ‚Fotos im Netz‘ stützt” und damit suggeriert, “die Separatisten bombardierten sich selbst mit Phosphorbomben.”

Die Programmbeschwerde endet mit der folgenden Feststellung und Bitte:“Die Korrespondentin Sabine Adler setzt mit der Vermeidung exakter Recherche sowie der offenen Parteinahme ihre Glaubwürdigkeit als politisch unabhängige Osteuropa-Journalistin aufs Spiel, schadet dem Ansehen des Deutschlandfunkes und ignoriert wiederholt den Anspruch der Hörerschaft auf objektive und wahrheitsgemäße Informationen. Wir möchten Sie, als Verantwortlichen der Programme innerhalb Deutschlandradio, daher freundlich bitten, Ihrer Mitarbeiterin Sabine Adler im Interesse der freien individuellen und öffentlichen Meinungsbildung des Publikums, einen den gesetzlichen Regelungen entsprechenden Informationsstil anzuraten.”

Die im Februar 2014 gegründete Vereinigung hat sich zur Aufgabe gemacht, eine unabhängige und demokratische Kontrollinstanz für die öffentlich-rechtlichen Medien in der Bundesrepublik zu etablieren. Seit Februar 2014 hat sie bereits über 40 formale Programmbeschwerden gegen ARD und ZDF eingereicht.

Repost 0
23. Dezember 2014 2 23 /12 /Dezember /2014 17:13
Gauck der falsche Prophet.?

DER FALSCHE PROPHET.

IST PRÄSIDENT JOACHIM GAUCK

DER FALSCHE PROPHET.?

<>

Ist Joachim Gauck der in der Apokalypse angekündigte falsche Prophet.?

Der das Tier mit der geheilten Kriegswunde wieder aufrichtet, also dem durch den Krieg zerschlagenen und zweigeteilten Deutschland nach dessen Heilung =Wiedervereinigung wieder zum Machtaufstieg verhilft.?

<><><><>

Präsident Gauck war und ist Existenzialist und also Materialist mit elitärem Charakter. Und von daher kann er sich jeweils pragmatisch anpassen und sowohl sozialistisch als auch kapitalistisch oder sonstig dem Existenzialismus folgend agieren.

Für die Wahrheit wird er nicht kämpfen, sondern sich nur zum Schein für Wahrheit und Frieden zu seinem existenzialistischen Erhalt einsetzen. Er ist also der typische Judas. Er wurde Christ und Theologe, weil es für ihn in der DDR keine andere Möglichkeit gab Karriere zu machen. Und von daher macht es ihm auch keinerlei Problem vom Kleriker zum Politiker, vom Sozialisten zum Kapitalisten... zu wechseln. Der Existenzialismus ist und bleibt das Vorrangige.

[Bundespräsident Gauck war nie für die Wahrheit, war nie ein Wahrheitskämpfer, und von daher kann er auch nicht für den Frieden sein. Ich hoffe das leuchtet seinen Kritikern endlich ein.]

*

Für die Wahrheit aber muss man kämpfen mit dem Einsatz seines ganzen Lebens und aller dafür brauchbaren Waffen.

<><>

Es sind also irre Idioten, die den Frieden und die Freiheit über die Wahrheit stellen.

Ohne Wahrheit gibt es keinen Frieden, keine Freiheit.

Die dauerhafte Liebe und der Wille zur Wahrheit sind nämlich die Voraussetzung für Freiheit und Frieden.

Wer also Wahrheit nicht als das grundsätzlich Vorrangige erachtet und fordert, der kann und wird Frieden oder Freiheit nie erreichen und ist wie jeder Politiker und/oder Kleriker ein existenzialistisch boshaft betrügerischer volksverdummender Scharlatan, ein Gaukler, ein Lügner, ein falscher Prophet.

Der falsche Prophet niemals den Weg der Wahrheit geht und niemals für die Wahrheit einsteht.

Gustav Staedtler

[***In der Mystik werden Staaten und Volkskomplexe als Tiere bezeichnet und ihre Führer als Köpfe, Personen mit untergeordneter Herrschaftsfunktion als Hörner.] Ein Drache oder sonstiges Monstertier ist z. B. ein Imperium, ein Grossmachtkomplex mit einem oder mehreren Köpfen und vielen kleinen oder grossen Hörnern.

Der am Himmel fliegende Drache an sich ist mystisch das Zeichen für Weltmacht und für die teuflische satanische Sexualenergetik, für die grosse alte Schlange.]

[Es ist doch ein sonderbares Phänomen, dass nach der Wiedervereinigung Deutschlands zwei ostdeutsche Pseudodemokraten und Pseudochristen die Macht- und Herrschaftsfunktion für Deutschland eingenommen haben. Das kann nicht mit guten Geistern zugegangen sein. Das kann nur böses Schicksal sein.]

http://phosphoros.over-blog.de/article-usa-hure-babylon-usa-offenlegung-hure-babylon-usa-reitet-europa-das-tier-666-81691131.html

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Deutschland
Kommentiere diesen Post
16. Dezember 2014 2 16 /12 /Dezember /2014 15:33

 

IDF - Die moralischste Armee der Welt hat wieder tödlich zugeschlagen.

Und nun wird wieder gelogen, gelogen und verbogen.

Die moralischste Armee der Welt hat mal wieder nur ihre Pflicht getan. [Diese Methodik war im 3. Reich nicht anders.]

ISRAEL IST VERFLUCHT.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT,

UND ALSO IST ISRAEL VERFLUCHT.

Israel: Palästinensischer Minister kommt bei Konflikt mit israelischen Soldaten um.

 

 

REUTERS

Tödlicher Zwischenfall im Westjordanland:

Bei einer Kundgebung in der Nähe von Ramallah ist der palästinensische Minister Ziad Abu Ein von israelischen Soldaten getötet worden. [[ums Leben gekommen.]]

Die genauen Umstände sind unklar.

Die genauen Umstände sollen unklar bleiben und vertuscht werden.

Ramallah - Ein palästinensischer Minister ist bei einer Auseinandersetzung mit israelischen Soldaten gestorben. Ziad Abu Ein habe in einem Dorf nördlich von Ramallah Tränengas eingeatmet, sagte ein ranghohes Mitglied der Fatah-Organisation dem palästinensischen Rundfunk.

Der genaue Hergang ist aber unklar, es gibt verschiedene Versionen.

Reuters beteiligt sich auch nur an derVertuschung und Lüge, denn die Wahrheitsfindung interessiert sie nicht. Der Hergang soll unklar bleiben die Täter straffrei bleiben.

"Todesursache waren heftige Schläge auf die Brust", sagte Ahmed Bitaui, Direktor im Zentralkrankenhaus von Ramallah, der Nachrichtenagentur AFP. Nach Angaben palästinensischer Sicherheitskräfte schlugen die Soldaten, die den Protestmarsch

stoppen wollten, mit Gewehrkolben und ihren Helmen auf Abu Ein ein. Ein Sanitäter berichtete der Nachrichtenagentur Reuters, der Politiker sei bereits auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben.

Bei dem Konflikt soll es auch zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Abu Ein sei schließlich zusammengebrochen und später in einem Krankenhaus an einem Herzinfarkt gestorben, hieß es weiter. Die Klinik selbst meldete eine andere Version des Vorfalls: Abu Ein sei bei einem Protestmarsch von israelischen Soldaten erschlagen worden.

MORALISCHSTE ARMEE DER WELT NEU ZUGESCHLAGEN

 

Schläge mit Gewehrkolben?

Dem Vorfall war offenbar eine Demonstrationvorausgegangen: Mit Dutzenden anderen Palästinensern soll Abu Ein ein Olivenbäumchen als Zeichen des Protestes gegen den israelischen Siedlungsbau durch das Dorf Turmusiya getragen haben,

berichtete ein Fatah-Führer. Demnach schoss die israelische Armee schließlich mit Tränengas auf die Demonstranten und schlug mit Gewehrkolben auf sie ein.

Abu Ein war Minister ohne Amtsbereich.

Er war den Juden ein Dorn im Auge.

Er leitete die palästinensische Beobachtungsstelle für israelische Siedleraktivitätenund galt als enger Vertrauter von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas.

[Gut also, wenn man so einen erwischt und straffrei totschlagen kann.]

Seit dem Zusammenbruch der Friedensverhandlungen im April hat sich die Lage in Israel und den Palästinensergebieten zugespitzt. Im Sommer hatte sich Israel einen zweimonatigen Krieg mit der Hamas im Gaza-Streifen geliefert. Im Streit um die Nutzung des Tempelbergs kommt es immer wieder zu Konfrontationen zwischen

Juden und Arabern, vor Kurzem erschütterte eine Anschlagsserie das Land.

»»:««

IDF die moralischste TotschlägerArmee der Welt.

 

BLOODY STAR.-.ISRAEL how do you do.B-. .1viner han-Kopie-1

Warum starb Ziad Abu Ein? Die palästinensischeFührung macht einen Übergriff israelischer Soldaten für den Tod des Ministers verantwortlich. Israelische Ärzte verweisen auf das kranke Herz des Politikers.

Ramallah - Ziad Abu Ein ist tot.Der palästinensische Minister starb am Mittwoch nach einer Konfrontation mit israelischen Sicherheitskräften. Die Grenzpolizisten hatten den 53-Jährigen gestoßen und am Hals gepackt. Das belegen Bilder von dem Zusammenstoß im Westjordanland.

Nach der Autopsie des Politikers steht auch fest: Der Mann erlag einem Herzinfarkt. Doch wodurch wurde dieser ausgelöst? Darüber gehen die Ansichten auseinander. Hussein al-Sheikh, palästinensischer Minister für zivile Angelegenheiten, sagte, die Autopsie habe ergeben, dass Abu Ein durch Schläge und die Inhalation von Tränengas starb. Außerdem sei der Politiker nicht schnell genug medizinisch versorgt worden. Damit trage Israel "die volle Verantwortung für seinen Tod", sagte Sheikh.

DER SOHN DER LÜGE REDET LÜGE um zu vertuschen.

Der israelische Arzt Hen Kugel, der an der Autopsie beteiligt war, verweist darauf, dass Abu Eins Herz nur zu 80 Prozent funktionsfähig gewesen sei.

[Diabolo ist ein Verdreher,Lügner und Mörder von Grund auf.]

"Seine Arterien waren massiv verengt, und sein Herz war in schlechter Verfassung", sagte der Mediziner. "Das Einzige, was wir noch herausfinden müssen, ist, woher die Verletzungen an seinen Vorderzähnen, der Zunge und der Luftröhre stammen. Sie könnten bei Wiederbelebungsversuchen entstanden sein oder bei dem Angriff der Sicherheitskräfte, wie die Palästinenser behaupten. Aber das ist unwichtig, weil er wegen seines Herzens und des Stresses starb", sagte Kugel.

Trauerfeier in Ramallah

Abu Ein hatte am Mittwoch mit anderen Demonstranten in der Nähe des Dorfes Turmus Aja gegen eine nahe gelegene Siedlung protestiert. Als Protest gegen Landenteignungen durch Israel pflanzten die Demonstranten Olivenbäume.

Während der Kundgebung kam es dann zum Zusammenstoß mit der israelischen Grenzpolizei.

Der Präsident der palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, machte Israel für den Tod seines Ministers verantwortlich und ordnete eine dreitägige Trauer in den palästinensischen Gebieten an. Am Donnerstag findet Abu Eins Beerdigung in Ramallah statt. Am Vormittag versammelten sich bereits Tausende

Menschen zum Trauerzug durch die Straßen des Ortes.

In Hebron lieferten sich palästinensische Demonstranten Zusammenstöße mit israelischen Soldaten. Jugendliche warfen Steine auf die Sicherheitskräfte. Aus Sorge vor weiteren Unruhen hat Israel seine militärische Präsenz im Westjordanland verstärkt.

Diese Israeljuden sind keine Menschen sondern leibhaftige teuflische Satane.

Merkt denn niemand was für ein animalisch teuflisches Wesen man mit dem Juden vor sich hat.?

Israel das ist die Grosssynagoge des Satans und der Sammelort für teuflisch satanische Seelen und Psychen.

Kommentare G. S.

 

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Palaestina
Kommentiere diesen Post