Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
11. November 2014 2 11 /11 /November /2014 15:56

 

Vorgezogener Nachruf auf Wolf Biermann.:

 

Soldat, Soldat.

Wohlstandsbiermann du kannst uns mal.

Du hast mit deiner Kritikkanone auch immer nur da geschossen, wo keine wirkliche Gefahr bestand.

Du bist ein ganz abgefeimter anerkennungsgeiler Wohlstandsschwamm, der Trendsetter auf den ganz schnellen Abfahrtsbrettern.

Du hast deine Freiheit auch im Reich der Lüge gefunden, hast dir profitträchtig medienmächtig im Lande der Heuchler deine Schrammen geleckt und so getan als hätte man dich tödlich verletzt,

hast dich nur auf die Seite der noch nicht aufgedeckten listigeren Lügner und Betrüger gestellt und also immer nur gegen die geringeren Betrüger und Lügner gehetzt, hast dich wie alle Wessis auf den teuflisch satanischen Richtstuhl gesetzt und Wahrheit, Irrtum, Lüge, Betrug zu deinem profitablen Vorteil listig verbucht und vernetzt, der Wahrheit, der Freiheit und dem Frieden deinen ganz hinterhältigen Arschtritt versetzt – bis zuletzt.

So fahre nun dahin, wo alle deinesgleichen sind du schnuddeliges welkes Sozialistenblatt im Zeitgeisttrend im nach Eigenlob stinkenden Totenhemd.

 

Was Wahrheit und wahre Gerechtigkeit anbetrifft, hast du gegenüber den wirklich mächtigen Betrügern und Lügnern zu deinem eigenen Erfolg deine Stimme immer ab- und dein Maul zugeklemmt bis in dein nach Anerkennungsgier stinkendes Totenhemd.

Ja, du warst und bist und bleibst der typische sozialistische Simultanheld, der hier im Westen den Helden gespielt hat, der er im Osten nicht war.

Biermann, du hattest immer ein dankbar dummes Publikum für deine Show.

Die pflaumigen Heldentaten von gestern sind keine Rechtfertigung und kein Ersatz für die Feigheit von heute und morgen.

 

Die Kuckuckshelden von vorgestern suchten immer nur die besseren Nester im Gestern, um dort den Schrei nach Wahrheit, Freiheit und Gerechtigkeit abzudeckenund zu ersticken, und um dort dann mit den Grossbetrügern am noch perfekteren Unrechtsstaat zu stricken.

Ja, so ist es mit den Kuckuckshelden, die paaren sich mit ihresgleichen.

Kuckuck will mit Kuckuck ficken vehement auch bis ins Totenhemd, das nach faulem Sozialismus, fauler Freundschaft stinkt.

 

Biermann schacht nun deine Grube und pflanze rundherum die Sozialistenblume.

Sozialistenblume A

Ich für meinen Teil ich bin so frei. Ich streb und kämpfe für eine bessere Ewigkeit.

Die da mit dem Wunsch nach einer besseren Zeit die sind nämlich wie jedes weichgekochte Frühstücksei, 3 Minuten kochen, 3 Minuten Verzehrzeit.

Das mit der neuen besseren Zeit war und ist nur etwas für das Weichei. Illusionäre Täumerei. Weicheiphantasterei. Ei um Ei um Ei.

 

Wohlstandsbierbauchbiermann schacht nun zu deinem letzten Ruhme deine eigene Grube und pflanze rundherum die Sozialistenblume.

Die Zukunft drückt auch dich wie jedes Wessi-Wohlstandslügen- und – betrügerschwein aus der Luxusstube in die Höllengrube.

Gustav Staedtler.

2007/überarbeitet 2014

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Biermann
Kommentiere diesen Post

Kommentare