Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. August 2013 5 16 /08 /August /2013 11:59

VON DEN USA GEHT NUR BETRUG AUS.
Man sollte nie vergessen, im Nahen Osten geht es um die Macht- und Herrschaftsdominanz Israels und des Zionismusses.
Und also müssen wir davon ausgehen, dass die USA ihre Finger auch ganz massiv beim ägyptischen Militärputsch gegen Mursi und die Muslimbruderschaft im Spiel hat, und zwar nicht direkt von Seiten der Obamaregierung, sondern von Seiten der Republikaner, die mit den Saudis kollaborieren und also die Saudis initiieren das ägyptische Millitär zu unterstützen und zu finanzieren, um die Machtinteressen Israels im Nahen Osten zu sichern. Möglicherweise arbeiten sogar G.W. Bush und Obama bei diesem Komplott zusammen.
Der Putsch gegen Mursi ist also kein ägyptisches Produkt, sondern von den islamfeindlichen Kräften der USA und Europas geschürt und gesteuert. Es geht nämlich - und zwar den sogenannten christlich zionistischen Kräften - darum die Ausbreitung des Islam - ob nun gemässigt oder fundamnetal - zu verhindern und säkulare Regierungen und Staaten zu installieren, da diese für den laizistischen, materialistischen Westen und Israel grundsätzlich leichter zu manipulieren und nutzzuniessen sind.
Islamische Regierungen und Staatssysteme entwickeln aufgrund ihrer Spiritualität immer zu viel Eigendynamik und das insbesondere gegenüber den materialistischen, laizistischen Westmächten. Und darum müssen sie entspiritualisiert und also materialisiert und konsumorientiert sensibilisiert werden.
Und das ist nur durch die Unterstützung und Förderung des sogenannten Liberalismus möglich.
Verführ das Volk und befreie es zur Gier, und schon dient es dir als der hörige sklavische Kunde. Das Spirituelle verebbt, und der Materalismus dominiert immer mehr. Es geht den Westmächten und Zionisten darum die islamische Welt gesamtheitlich zu destabilisieren und also zu entmachten, um globale Herrschaft zu installieren.

Die USA wollen nun in Syrien mitmischen, und da muss man sich bezüglich der Islamisten mit dem hörigen ägyptischen Militär den Rücken frei halten.
Die Saudis sind nur zum Schein die derzeitigen Buhmänner und Widersacher der USA. Ein fauler Trick, um abzutäuschen wer der wirkliche Drahtzieher ist.
Die Zionisten schlafen nicht damit sie Weltmacht erlangen.
Es wird mit allen Mitteln getäuscht, getrickst, verwirrt, abgelinkt, falschinformiert. Die Allgemeinheit und die Gegener sollen den Durchblick verlieren und resigniert aufgeben, damit man dann nach Belieben zuschlagen kann.
 ***

UNITED-SATANIC-ASSOCIATION-

Verführ das Volk und befreie es zur Gier und schon dient es dir als der hörige sklavische Kunde. Das Spirituelle verebbt und der Materialismus dominiert immer mehr.
(Und das geschieht immer und grundsätzlich zuerst beim Militär, denn da zählt in erster Linie die Waffenstärke, das Waffenpotenzial und also der Materialismus. Und von daher sind die Militärs immer die ersten Diener Satans im Staat. Ihre Stärke und Macht resultiert aus dem Materialismus, und das heisst im Klartext aus sehr viel Geld und nicht aus Geistigkeit, Gott/Allah.)

Die Priester des Mammon/Materialismusses übernehmen die Regentschaft, die Bänker, die Kaufleute, die Spekulanten etc. Und Justiz, Polizei, Militär und Beamtenschaft dienen immer dem, der sie finanziert und sie also bezahlt, denn sie haben keine Autonomie und sind also vom Geld und damit von den Reichen abhängig und diesen hörig. Eine eigene Meinung haben sie soviel wie jeder Hof- und/oder Kettenhund.
Und darum ist es um der Macht Willen das Wichtigste die Finanzmacht im Staat und Volk einzunehmen und innezuhalten, denn damit hat man insbesondere alles Unautonome zu seiner hörigen Dienerschaft und kann mit diesen den Rest des Volkes beherrschen.
Auch jede Militärdiktatuer ist auf's Geld angewiesen und also auf eine funktionierende Wirtschaft.
(Dumm also all jene, die das Staatswesen auf dem Materialismus gründen und aufs Geld ausrichten, sie können alle letztlich nur scheitern.)
Gustav Staedtler
21.07.2013
»»:««

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/bruch-zwischen-saudis-und-washington-ueber-haltung-zu-aegypten.html

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in USA
Kommentiere diesen Post

Kommentare