Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. November 2012 2 06 /11 /November /2012 15:32

 

PORTUGAL DIE SPIELSTUBE DER PARASITEN.

Zum "Armenhaus Portugal"

Das sind die Vorzeigearmen Asis.

Das sind die Sozialschmarotzer, aber total.

Das ist die bekloppte Kinderstube Europas.-.verinnerlicht parasitaer.

 

Hier ist so viel Wohlstand, dass sie es sich leisten koennen, Saat so teuer zu verkaufen, dass es sich nicht lohnt sie einzusaeen.

Hier sind selbst Saemereien Luxusartikel.

 

Portugal ist eine Spielstube der Parasiten.

 

Genau betrachtet hat Portugal mehr Wohlstand als Deutschland oder Frankreich.

Von Armenhaus kann gar keine Rede sein, sondern man muss es als Irrenanstalt bezeichnen.

 

Von Armut kann keine Rede sein, wenn man es sich erlauben kann Autos, Kleinkraftraeder, Fahrraeder nur als Spielzeug anzuschaffen, wenn man es sich erlauben kann Kleingaertnerei als Hobby, als Spielkram zu betreiben, wenn man es sich erlauben kann Kleinviehhaltung als Hobby, als Spielkram zu betreiben.

 

Von Armut kann keine Rede sein, wenn man es sich erlauben kann, die Orangen, Feigen, Mandeln und Oliven an den Baeumen verfaulen zu lassen,

Von Armut kann keine Rede sein, wenn man es nicht noetig hat beim Kauf auf's Geld zu schauen und zu rechnen und zu kalkulieren.

 

Was wird hier also gespielt.???

 

Von Armut kann gar keine Rede sein, das ist eine Betrugsluege, denn es ist vorsaetzlich gewollt und erzeugt da, wo Armut ist.

 

Von Armut kann keine Rede sein, wenn man sich teuer abgepacktes Trinkwasser leisten kann und das normale Trinkwasser aus der Leitung nicht benutzt.

 

Von Armut kann keine Rede sein, wenn man es sich erlauben kann fuer 1 Liter Kraftstoff 1,60 Euro auf den Tisch zu legen, waehrend 1 Liter Wein 0,85 Euro und 1 Liter Milch 0,49 Euro kostet, und wenn man dann noch mit seinem Kraftfahrzeug zum Broetchen holen faehrt und seine Kraftfahrzeuge gar nicht gewerblich, sondern als Spielzug benutzt.

Da kostet es dann mit seinem Auto zum Supermarkt zu fahren mehr als die Milch, die man sich holt.

 

Es ist keine Armut, wenn man es sich erlauben kann, sich mit dem Taxi vom Supermarkt nach Hause fahren zu lassen.

Es ist keine Armut, wenn man es sich leisten kann, seine Fingernaegel zu lackieren.

Es ist keine Armut, wenn man sich Haustiere, Hunde, Voegel, Katzen... nur so zum Spass halten kann.

Es ist keine Armut, wenn man es nicht einmal noetig hat, sich Petersilie, Schnittlauch... im Blumentopf zu ziehen, sondern ihn sich schoen abgepackt im Supermarkt kauft.

 

Also Armut in Europa ist immer noch eine Uebertreibungsluege und ein vorsaetzlich erzeugtes Vorzeige- und Rechtfertigungsproblem und also ein vorsaetzlich erzeugtes Verteilungsproblem.

GESTERN--HEUTE-und-MORGEN.jpg

Der Wohlstand der Wohlhabenden gruendet sich auf Kosten der Nichtwohlhabenden.

Die wirklich Armen sind in der Mehrheit die Obdachlosen, Slumbewohner etc.

 

Politiker, Beamte, der ganze Staatsapparat und der ausbeuterische Mittelstand und die Reichen haben einen ungerechtfertigt hohen Wohlstand auf Kosten der Verarmung anderer.

Man muss also nicht von Armut, sondern von Ungrechtigkeit reden.

Armut ist ein Produkt der Reichen.

Armut ist ein Zeichen von Ungerechtigkeit.

 

Gierige Gutsherren erzeugen arme Knechte.

Gierige Huren erzeugen arme Freier.

 

Was also ist Armut, wenn es in den Niederlanden und Deutschland prozentual mehr Radfahrer und Fussgaenger gibt als in Portugal.?

Was ist Armut, wenn Portugiesen sich schaemen mit dem Fahrrad auf der Strasse zu erscheinen und deshalb ein Auto haben.?

 

Ja, Armut tut weh, denn als Radfahrer wird man in Potugal diskriminiert.

 

Wenn die Spassgesellschaft von Armut redet, dann vergeht ihr die gute Laune, weil die Zigaretten und das Benzin zu teuer sind. Es macht naemlich keinen Spass im Regen oder Schnee zum Zigaretten holen zu laufen und dabei nass zu werden.

 

Was ist Armut, wenn man anstatt seinen Kleingarten zu machen vor der Mattscheibe sitzt oder mit seinem Telephon spielt.?

 

Arme haben kein Telephon, keine Mattscheibe, keine Autos.

»:«

Vorsaetzlich Fehler zu begehen,
das nennen sie Politik machen.

*

OHNE WAHRHEIT IST UND BLEIBT MAN DER EWIGE VERLIERER.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT.

Gustav Staedtler./. 10.2012./.veritasindeum

VERITAS --- VENI --- VICI.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Europa
Kommentiere diesen Post

Kommentare