Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. Dezember 2014 2 16 /12 /Dezember /2014 15:33

 

IDF - Die moralischste Armee der Welt hat wieder tödlich zugeschlagen.

Und nun wird wieder gelogen, gelogen und verbogen.

Die moralischste Armee der Welt hat mal wieder nur ihre Pflicht getan. [Diese Methodik war im 3. Reich nicht anders.]

ISRAEL IST VERFLUCHT.

WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VERFLUCHT,

UND ALSO IST ISRAEL VERFLUCHT.

Israel: Palästinensischer Minister kommt bei Konflikt mit israelischen Soldaten um.

 

 

REUTERS

Tödlicher Zwischenfall im Westjordanland:

Bei einer Kundgebung in der Nähe von Ramallah ist der palästinensische Minister Ziad Abu Ein von israelischen Soldaten getötet worden. [[ums Leben gekommen.]]

Die genauen Umstände sind unklar.

Die genauen Umstände sollen unklar bleiben und vertuscht werden.

Ramallah - Ein palästinensischer Minister ist bei einer Auseinandersetzung mit israelischen Soldaten gestorben. Ziad Abu Ein habe in einem Dorf nördlich von Ramallah Tränengas eingeatmet, sagte ein ranghohes Mitglied der Fatah-Organisation dem palästinensischen Rundfunk.

Der genaue Hergang ist aber unklar, es gibt verschiedene Versionen.

Reuters beteiligt sich auch nur an derVertuschung und Lüge, denn die Wahrheitsfindung interessiert sie nicht. Der Hergang soll unklar bleiben die Täter straffrei bleiben.

"Todesursache waren heftige Schläge auf die Brust", sagte Ahmed Bitaui, Direktor im Zentralkrankenhaus von Ramallah, der Nachrichtenagentur AFP. Nach Angaben palästinensischer Sicherheitskräfte schlugen die Soldaten, die den Protestmarsch

stoppen wollten, mit Gewehrkolben und ihren Helmen auf Abu Ein ein. Ein Sanitäter berichtete der Nachrichtenagentur Reuters, der Politiker sei bereits auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben.

Bei dem Konflikt soll es auch zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Abu Ein sei schließlich zusammengebrochen und später in einem Krankenhaus an einem Herzinfarkt gestorben, hieß es weiter. Die Klinik selbst meldete eine andere Version des Vorfalls: Abu Ein sei bei einem Protestmarsch von israelischen Soldaten erschlagen worden.

MORALISCHSTE ARMEE DER WELT NEU ZUGESCHLAGEN

 

Schläge mit Gewehrkolben?

Dem Vorfall war offenbar eine Demonstrationvorausgegangen: Mit Dutzenden anderen Palästinensern soll Abu Ein ein Olivenbäumchen als Zeichen des Protestes gegen den israelischen Siedlungsbau durch das Dorf Turmusiya getragen haben,

berichtete ein Fatah-Führer. Demnach schoss die israelische Armee schließlich mit Tränengas auf die Demonstranten und schlug mit Gewehrkolben auf sie ein.

Abu Ein war Minister ohne Amtsbereich.

Er war den Juden ein Dorn im Auge.

Er leitete die palästinensische Beobachtungsstelle für israelische Siedleraktivitätenund galt als enger Vertrauter von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas.

[Gut also, wenn man so einen erwischt und straffrei totschlagen kann.]

Seit dem Zusammenbruch der Friedensverhandlungen im April hat sich die Lage in Israel und den Palästinensergebieten zugespitzt. Im Sommer hatte sich Israel einen zweimonatigen Krieg mit der Hamas im Gaza-Streifen geliefert. Im Streit um die Nutzung des Tempelbergs kommt es immer wieder zu Konfrontationen zwischen

Juden und Arabern, vor Kurzem erschütterte eine Anschlagsserie das Land.

»»:««

IDF die moralischste TotschlägerArmee der Welt.

 

BLOODY STAR.-.ISRAEL how do you do.B-. .1viner han-Kopie-1

Warum starb Ziad Abu Ein? Die palästinensischeFührung macht einen Übergriff israelischer Soldaten für den Tod des Ministers verantwortlich. Israelische Ärzte verweisen auf das kranke Herz des Politikers.

Ramallah - Ziad Abu Ein ist tot.Der palästinensische Minister starb am Mittwoch nach einer Konfrontation mit israelischen Sicherheitskräften. Die Grenzpolizisten hatten den 53-Jährigen gestoßen und am Hals gepackt. Das belegen Bilder von dem Zusammenstoß im Westjordanland.

Nach der Autopsie des Politikers steht auch fest: Der Mann erlag einem Herzinfarkt. Doch wodurch wurde dieser ausgelöst? Darüber gehen die Ansichten auseinander. Hussein al-Sheikh, palästinensischer Minister für zivile Angelegenheiten, sagte, die Autopsie habe ergeben, dass Abu Ein durch Schläge und die Inhalation von Tränengas starb. Außerdem sei der Politiker nicht schnell genug medizinisch versorgt worden. Damit trage Israel "die volle Verantwortung für seinen Tod", sagte Sheikh.

DER SOHN DER LÜGE REDET LÜGE um zu vertuschen.

Der israelische Arzt Hen Kugel, der an der Autopsie beteiligt war, verweist darauf, dass Abu Eins Herz nur zu 80 Prozent funktionsfähig gewesen sei.

[Diabolo ist ein Verdreher,Lügner und Mörder von Grund auf.]

"Seine Arterien waren massiv verengt, und sein Herz war in schlechter Verfassung", sagte der Mediziner. "Das Einzige, was wir noch herausfinden müssen, ist, woher die Verletzungen an seinen Vorderzähnen, der Zunge und der Luftröhre stammen. Sie könnten bei Wiederbelebungsversuchen entstanden sein oder bei dem Angriff der Sicherheitskräfte, wie die Palästinenser behaupten. Aber das ist unwichtig, weil er wegen seines Herzens und des Stresses starb", sagte Kugel.

Trauerfeier in Ramallah

Abu Ein hatte am Mittwoch mit anderen Demonstranten in der Nähe des Dorfes Turmus Aja gegen eine nahe gelegene Siedlung protestiert. Als Protest gegen Landenteignungen durch Israel pflanzten die Demonstranten Olivenbäume.

Während der Kundgebung kam es dann zum Zusammenstoß mit der israelischen Grenzpolizei.

Der Präsident der palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, machte Israel für den Tod seines Ministers verantwortlich und ordnete eine dreitägige Trauer in den palästinensischen Gebieten an. Am Donnerstag findet Abu Eins Beerdigung in Ramallah statt. Am Vormittag versammelten sich bereits Tausende

Menschen zum Trauerzug durch die Straßen des Ortes.

In Hebron lieferten sich palästinensische Demonstranten Zusammenstöße mit israelischen Soldaten. Jugendliche warfen Steine auf die Sicherheitskräfte. Aus Sorge vor weiteren Unruhen hat Israel seine militärische Präsenz im Westjordanland verstärkt.

Diese Israeljuden sind keine Menschen sondern leibhaftige teuflische Satane.

Merkt denn niemand was für ein animalisch teuflisches Wesen man mit dem Juden vor sich hat.?

Israel das ist die Grosssynagoge des Satans und der Sammelort für teuflisch satanische Seelen und Psychen.

Kommentare G. S.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Palaestina
Kommentiere diesen Post

Kommentare