Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
24. April 2014 4 24 /04 /April /2014 15:52

 

DAS IRRE TIER VOM NATOHAUPTQUARTIER.

<>

-DAS-NATOTIER-6-Apokalypse.G.Staedtler.jpg

 

<><><>

RASMUSSEN DAS IRRE TIER VOM NATOHAUPTQUARTIER.

Rasmussen ist ein ganz boshafter USA-höriger Doofkopf.

Rasmussen und seine Terrror & Co.KGmbH wollen mit ihrer Militärpräsenz in den Anrainerstaaten zu Russland provozieren.

 

Rasmussen und seine Terrror & Co.KGmbH wollen den Krieg gegen Russland. Und ihre neuesten NATO-Militärübungen an den Grenzen Russlands sind wie vor Libyens Küste offene Provokationen.

Bei nüchterner Betrachtung der Sachlagen besteht nämlich überhaupt keinerlei Gefahr, dass Russland irgend einen Natoverbündeten Staat angreift oder zu annektieren gedenkt.

Und gerufen wurde Rasmussens Terrorclub von diesen Staaten auch nicht, sondern er hat sich auf Befehl der USA rufen lassen. Das ist etwas grundlegend anderes.

Der NATO-Stab fordert auch mit übelsten Drohungen die verbündeten Staaten des Natopaktes auf, sie zu rufen, auch wenn diese in keinster Weise NATO-Präsenz haben wollen, da keinerlei Gefahr besteht, denn der Natostab bestimmt wann Gefahr zu bestehen hat und nicht die jeweiligen NATO-Staaten.

Und ebenso verhält es sich mit den USAmerikanischen Kriegseinsätzen für die Sicherheit weltweit.

Sie selber, die USA als auch die NATO, bestimmen wer sie wann zur Hilfe zu rufen hat, und wehe wenn er es nicht tut.

 

Militärische NATO-Einsätze aber sind teuer und müssen auch bezahlt werden und zwar von den verbündeten Staaten.

Und wozu Geld verschleudern in klammen Zeiten für etwas, was in keinster Weise nötig ist.?

Doch das interessiert dummaggressive hohlköpfige Kriegsstrategen wie Rasmussen & Co. in keinster Weise, denn sie sind es ja nicht, die dafür schuften und Steuern zahlen müssen, und sie sind es auch nicht, die ihre hohlen Köpfe im Ernstfall in den Kugel- und Bombenhagel halten. Diese Ekelidioten kassieren und profitieren mit Ehrungen, Beförderungen und Orden beständig von ihren Droh- und Kriegsspielchen.

Und ebenso verhält es sich mit den USAmerikanischen Kriegseinsätzen für die sogenannte Sicherheit weltweit.

Sie selber, die USA als auch die NATO, bestimmen wer sie wann zur Hilfe zu rufen hat.

<>

Nordatlantische TerroroffensiveL.K.-.G.Staedtler.A

<>

Rasmussens Natostab will den Krieg gegen Russland.

Rasmussen und die USA befindet sich im Kriegserfolgswahn und wollen wie alle Irren der Vergangenheit in die Geschichte als die Besieger Russlands eingehen. Und mit allen Natoverbündeten - so glaubt man - wird es ein Leichtes sein und gelingen.

*

Russland höre, die NATO will den Krieg gegen dich, weil du dich nicht als kapitalistisch elitär erwiesen hast, und darauf haben sie, weil du ihnen bzgl. ihrer kolonialistisch terrroristischen Demokratisierungkriege nicht gefügig warst, auch die ganze Zeit hingearbeitet.

Und deshalb ist es Unfug deinerseits vom Frieden mit ihnen zu reden und mit ihnen positive Gespräche führen zu wollen.

Sie wollen keinen Frieden mit dir, sie wollen den Krieg.

Sie glauben nämlich sie könnten Russland besiegen und zu ihrem Vorteil vereinnahmen.

Und deshalb Russland, wirst du nun wieder massiv und insbesondere atomar aufrüsten und dich abschotten müssen. Und du wirst alle deine Mittel zu deinem Schutz, der Verteidigung und der Vernichtung des Westens einsetzen müssen bis das Werk Gottes vollendet ist.

Russland höre, die Westmächte suchen den Streit und Krieg, sie wollen dich plündern und versklaven.

Du sollst ihr machtloser höriger Diener sein. Etwas anderes ist für diese Hypermafia von Grossverbrechern nicht akzeptabel.

Sie wollen die Weltherrschaft global.

Sie betrachten sich schon seit langem als die auserwählte Herrenrasse.

Sie befinden sich im Herrenwahn, diese Herren der Lüge, des Betruges, des raubens, versklavens und mordens.

Solche Herren und Damen aber sind des Teufels und des Satans Brut.

*

So wie die ostukrainischen Russen für die Westukrainer schuften und ranschaffen, so soll ganz Russland für den Westen und dessen Oligarchie anschaffen und sein eigenes Land mit allen Ressourcen für die WESTGIER ausbeuten und abliefern.

Wie gut, dass sie vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verflucht sind, zum Scheitern Verfluchte.

*

Rasmussen und sein engster NATO-Stab planen schon seit langem den Krieg gegen Russland und die Strategien dafür haben sie in ihren Schubladen.

Und selbst die europäischen Medien sind seit längerem involviert und mit ihrer Russophobiestrategie, Lügenpropaganda und Russlandhetze auf Linie gebracht worden, um das Volk willens und gefügig für den Krieg gegen Russland zu machen.

"Russen sind keine Menschen, sondern ganz böse unzivilisierte rohe Viehcher," so hatte man es uns hier im Westen schon nach dem 2.Weltkrieg und im kalten Krieg und insbesondere dem deutschen Volk mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln selbst in den Grundschulen eingehämmert.

Wie also sollte jemals Freundschaft und Frieden zwischen Europa und Russland werden, wenn Europa andauernd mit Russophobie und Russlandhetze in Schulen und Medien die Völker Europas vergiftet und weltweit russophob agiert.?

Und von daher kann man es sich als Russe abschminken ein gutes Verhältnis mit dem Westen aufzubauen. Das ist nur Zeit- und Energieverschwendung auf der ganzen Linie.

Man mache als Russe also nur noch die kapitalistisch knallhart vorteilsorientierten Geschäfte mit dem Westen, und ansonsten legt man ihnen massive Steine in den Weg und weniger nicht.

 

Russland muss und wird sich in Richtung Osten ausrichten müssen. Europa und die Westmächte kann man abhaken, denn da ist nur das real vorsätzlich Böse und übelste Hinterlist und Tücke, die skrupellose Gier, das totalregistrierte, kontrolierte und durchnummerierte Wohlstandsschweinetier, die EU-Bestie mit den vielen Köpfen und die agonische Hure/Buhlerin USA voller Missgunst Neid und Eifersucht, das Hochglanzekel, das immer die Schönste und Begehrenswerteste sein will, und die dieses blöde Hochglansprunkgeile EU-Tier reitet.

<>

Man kommt hier im Westen nun zum wiederholten Male bzgl. Russlands mit den alten Parolen und der Propagandahetze der 50er bis 80er Jahre. Und dem modernen Journalismus gefällt diese alte Chose sehr gut. "Russen sind keine zivilisierten Menschen.!"

Das ist zwar totaler Unfug, aber man hat es ziemlich erfolgreich während des kalten Krieges und der Zeit des geteilten Deutschlands im Westen propagiert und Derartiges insbesondere in Deutschland unter Kindern und Jugendlichen verbreitet. Ich selber Jahrgang 1949 war schon damals von den massiven Antisowjetlügen, der Russenhetze und der damit verbundenen Angstmache, Russland sei die grosse Bedrohung und das Böse an sich, insbesondere während meiner Wehrdienstzeit so derart angewidert, dass ich nach Ableistung meines Wehrdienstes den Dienst an der Waffe nachträglich verweigert habe, denn mit einem derart verlogenen Militärapparat, Volk und Staat wollte ich nichts zu tun haben, geschweige denn für solch ein Ekelsytem und Übel gegen Russland und Russen kämpfen und töten.

Ich hatte auch damals nie der Lüge geglaubt, dass Russland den Westen kriegerisch angreifen wolle und ich habe recht behalten. Die USA und die NATO haben sich als das böse Übel offenbart und herausgestellt, anstatt Russland. Und ebenso verhält es sich mit den Propagandalügen der Derzeit 2014 auf's Neue. Die Westmächte insbesondere Deutschland und NATO behaupten in kriegshetzerischer Weise, dass Russland die Staaten der EU angreifen und erorbern wolle, aufgrund dessen die NATO nun aufrüsten und sich wappnen und dem Treiben der Russen zuvorkommen müsse, damit die bösen Russen Europa nicht annektieren.

Es ist zwar der totale Quatsch, den sie da behaupten, aber das dumme Wohlstandsvieh kann man bekanntlicherweise mit den blödesten Lügen in Angst und Schrecken versetzen. Diesen Hohlköpfen macht selbst der schwarze Schatten im TV Angst. Vorvorgestern waren es Leute wie Fidel Castro, vorgestern AL-KAIDA und die MUSLIME. Gestern waren es die bösen TALIBAN und der IRAK oder sogenannte Diktatoren wie Gaddafi, und heute sollen es mal wieder die Russen sein.

Und was aber sollen die Russen mit EUROPA, etwa teure Wohlstandsschweinemast betreiben.?

Land und Ressourcen haben sie selber genug, und um einen Mercedes oder VW etc. zu bekommen braucht man Deutschland nicht zu erobern und zu annektieren.

Aber USA, Europa und Deutschland die brauchen nun wieder mal wie zu Hitlers Zeiten Land und Ressourcen um ihren Wohlstand aufrecht erhalten zu können.

 

Selbst wenn die Russen die gesamte Ukraine annektieren würden bzw. müssten um so ihre Sicherheitsinteressen zu wahren, weil die USA ihre Atomwaffen in der Ukraine stationieren wollen, an Europa haben sie keinerlei Interesse. Die Russen sind keine Kolonialisten wie die USAmerikaner und die Briten.

Russland will in Ruhe gelassen werden und leben, und dazu muss es sichere Grenzen haben, anstatt nimmersatte hungrig gierig heulende hündische Wölfe, die mit geröteten Augen und Geifer im Maul vor Russland Haustüren lauern.

<>

Man muss also wissen und darf es nicht vergessen, mit Europa und den USA hat man das Böse immer ganz real greifbar nah vor Augen,

DIE GIERIGEN WOHLSTANDSSCHWEINEDRACHEN und Wölfe/Hunde und die von ihnen verursachte weltweite Gierpest.

DOCH GOTT SEI DANK, LETZTENDLICH SIEGT EINZIG DIE WAHRHEIT.

UND OHNE WAHRHEIT GIBT ES KEINEN FRIEDEN.

Vertrauen wir also der Wahrheit, anstatt auf einen Frieden zu hoffen, der nur die Unterwürfigkeit und die Versklavung unter die Macht der Lügner ist.

Gustav Staedtler

04.2014

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Ukraine
Kommentiere diesen Post

Kommentare