Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
21. Dezember 2017 4 21 /12 /Dezember /2017 19:11

Weihnachtszeit weit und breit,

Schmiergeldzeit weltweit.

 

Weihnachtszeit – Korruptionszeit.

Paulinisch christliche Weisheit.: "Macht euch Freunde mit dem ungerechten Mammon.!"

Da kann man auch gleich lehren: Treibt die Ungerechtigkeit auf die Spitze. Macht euch gefügige, bestechliche Staatsdiener, Politiker, Beamte und Angestellte mit dem ungerechten Mammon.

Jedes Quartal eine Diätenerhöhung. Wozu sonst ist man Teil der Elite im Staat?

 

Weihnachtszeit Schmiergeldfreud,

Weihnachtszeit Bakschischzeit weltweit.

Weihnachtszeit Korruptionsgelegenheit.

 

Das Volk ist so geistlos und dumm gehalten, es weiss und begreift nicht, von wem es wie manipuliert wird.

Weihnachtszeit Geschenkezeit - Die Gier macht sich breit.

Die Gier manipuliert zum Schenken.

Dicke und dünne Geldcouverts huschen zur geweihten christlichen Korruptionszeit wieder heimlich und verstohlen über die Schreibtische.

Zu Weihnachten ist Bestechung nämlich legitim.

Im öffentlichen Dienst sieht man, wie Schmiergeldbriefe verstohlen ihre Besitzer wechseln, denn wer den öffentlichen Dienst nicht schmiert, wird diskriminiert und heimlich sanktioniert.

Weihnachtszeit samt Christenheit ist der Gier geweiht.

 

Cristentum – Korruptionsreligion.

2000 Jahre alte christliche Geschäftsweisheit" Macht euch Freunde mit dem ungerechten Mammon."

Das ist der christlich legitimierte Aufruf zur Bestechung und Schmiergeldzahlung.

DAS IST DIE BAKSCHISCHRELIGION.

CHRISTENTUM IST SCHMIERGELDRELIGION.

Weihnachtszeit und Christenheit von Gott verflucht weltweit.

Irre Lügen und Betrügereien sind das Fundament des christlichen Abendlandes.

Wer hat sich jemals mit Geld und materialistischen Geschenken wirkliche Freunde gemacht?

 

Weihnachtszeit – Schmiergeldzeit weit und breit.

Weihnachtszeit der korrupten Gier geweiht.

Schmiergeldzeit initiiert und inszeniert von der Christenheit.

Schmiergeldfreud ist Weihnachtsfreud.

Weihnachtszeit ist Schmiergeldzeit.

 

Schmiergeldfreud.

Weihnachtsleid.

Während die Obdachlosen zu Weihnachten unter den Brücken schlafen, sammeln die Staatsdiener ihre Schmiergeldbriefe ein und bezichtigen die Armen der Faulheit. Die Schuld der Armen besteht folglich dessen darin, dass sie nicht so gierig und skrupellos sind wie Politiker & Co, denn die skrupellose Gier bezeichnen Wohlhabende und Reiche als Arbeit, skrupellose Gier bezeichnen die Raffgierigen als legitimes angestrengtes Arbeiten.

Weihnachtsfreud, materialistische Christenheit von der Gier manipuliert.

Weihnachtszeit der Gier geweiht.

Gustav Staedtler

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare