Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. Januar 2017 1 30 /01 /Januar /2017 16:50

GLOBALER WAHLKAMPF

ÜBERTRUMPFEN - TRUMP OVER

 

Wer will hier wem in einer globalen Weltpolitik, bei der jede Entscheidung alle betrifft verbieten seine Interessen geltend zu machen.?

Und das betrifft auch den Nationalismus, und es betrifft den Einfluss auf Wahlen - egal wo und wie. Wäre dem nicht so, dann würden die derzeit im Westen herrschenden Klassen und Ideologen keinen so massiven Lügenpropagandakrieg führen.

Die westliche Wertegemeinschaft hatte auch im vergangenen Jahrhundert jahrzehntelang ihren Einfluss gegenüber den Wahlen in der DDR, der UDSSR, in Südamerika, Kuba und sonstig mit massiver Propaganda und medialen Einmischungen immer wieder geltend gemacht. Wie sonst wären die DDRler, die sogenannten Ossis dem Bananenwahn, der Jeans- und Nylonstrumpfgeilheit und dem Caféfimmel...verfallen.? [Sie sind auf die West-Propaganda hereingefallen, und nun haben sie die Freiheit, die keine ist.]

Und auch die dezeitige russophobe Propaganda zielt letztlich nur auf eine Wahlbeinflussung zum Schaden Putins hin. Ihre ganzen Machenschaften lassen klar erkennen, dass sie an wirklicher Demokratie keinerlei Interesse haben.

Wo also fruchtbarer Boden für andere Interessen als die des eigenen Landes und deren etablierten Systeme, Ideologien und Regenten vorhanden ist, nur da kann auch der andere, der fremde Same gedeihen.

 

Die Wahlen in den USA sind also - wie auch immer - nur aufgrund des vorhandenen Bedürfnisses nach einem Wechsel so ausgegangen wie sie ausgegangen sind. Das hat mit fremder Einflussnahme und fremder Wahlmanipulation rein gar nichts zu tun.

Und also haben nicht auswärtige Mächte die USA Wahlen manipuliert und entschieden, sondern das Interesse der USAmerikanischen Bürger an einem Wechsel (Change).

Und das aber hatten die demokratischen Wahlmanipulierer und Wahlbetrüger des völlig unlauteren Clintonclans nicht für möglich gehalten.

Die Demokraten und der Genderfaschismus sie alle waren sich ihrer medialen Übermacht und Lügenpropaganda so sicher wie Napoleon

als er nach Russland zog und wollen nun ihre schmähliche Niederlage nicht akzeptieren.

[Sie sind in ihrem Lügen- und Gendermorast versunken.]

Die Demokraten mit all ihren betrügerischen Wahlmachenschaften sind der grösste unredliche Dreck, den ich je miterlebt habe.

So derart hinterhältig und unlauter war in der Nachkriegsepoche keine einzige mir bekannte Partei und Ideologie.

Bei den Demokraten und Sozialisten aller Färbungen und Schattierungen hat man es neuerdings wahrlich mit höllischem Ekelpack zu tun, skrupellose Genderfaschisten, Vergewaltiger, entartete Sexkommunisten, die den ganzen Globus mit ihrer ekelhaften, sexuellen Gier überfluten und ersticken wollen, abgefuckte existenzialistische Parasiten und Schmarotzerhorden, die mit der dreckigen Masse Macht ausüben, Sex ist ihre Wut, ganz reale Höllenbrut.

Gender gehört auf die Müllhalde der Geschichte.

*

[The democrats are the biggest bullshit I've ever seen. Sex is their root.]

Gustav Staedtler

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK USA
Kommentiere diesen Post

Kommentare