Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. Februar 2016 2 23 /02 /Februar /2016 19:39

VOM VATIKAN GEHT NUR LÜGE UND BETRUG AUS.
Der Wahrheit die Ehre geben, darin gründet das ewige Leben.
Die um der Wahrheit Willen gehasst und verfolgt werden, das sind die wirklich Heiligen, jene die für die Wahrheit einstehen, das sind die wirklich Heiligen.
Alles andere ist Blendwerk und Budenzauber. Ohne den Willen zur Wahrheit kann kein Mensch geistig sauber sein. Und ohne den Willen zur Warhheit kann auch niemand wirklich keusch sein.
Ohne den Willen der Wahrheit zur Wahrheit dominiert immer der andere Wille, der Wille der Sexualität, der Sensualität, der Wille des Materialismusses, der Wille des Existenzialismusses, der Wille der Welt zur Welt, der Weltwille.
Der Wille zur Wahrheit hingegen, das ist der reingeistige Wille, und das ist der wirklich göttliche Wille, das ist himmlischer Wille im Gegensatz zum irdischen und weltlichen Willen.
Da wo der Wille zur Wahrheit im Menschen nicht ist, da ist auch das Göttliche nicht im Menschen. In solchen Menschen dominiert immer der Weltwille, der Wille der Welt zur Welt, der existenzialistische Wille, und das ist der teuflich satanische Wille, der Geist der Irreführung, der Lüge, des Betruges, des existenzialistisch vorteilsbedachten Egoisten.
Das ist der Satan, das ist das Teuflische auf Erden.
Das Satanische ist der Weltegoismus, und das Teuflische ist der Geist, der dem Weltegoismus mit Irreführung, Lüge, Betrug und sonstigen Fähigkeiten dienlich ist, um damit den existenzialistschen Willen des Weltegos durchzusetzen. Und das ist Weltprinzip, ist suvival of the fittest.
Lüge, Irreführung, Betrug, also das Teuflische ist in diesem Zusammenhang etwas ganz weltlich normales, ein sehr wichtiger Teil des Überlebenskampfes. Und davon sind auch der Vatikan, der Papst und der Klerus nicht frei. Der Existenzialismus des Vatikans ist auch nur Teil des survival of the fittest und mehr nicht und in keinster Weise etwas göttliches. Mystisch gesprochen ist es die Hure, der Existenzialist, der sich um seines Überlebens Willen beständig anpasst, und um im Weltmachttrend zu dominieren mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln herumtrickst.

 

VOM VATIKAN GEHT NUR LÜGE UND BETRUG AUS.

Die katholische Kirche ist also eine Windeschlange, eine Hure.
Die USA und Europa und sonstige Grossstaatskomplexe sind mystisch betrachtet die Drachen oder sonstige Tiere.  Die Weltmachtkapazitäten sind also allesamt nur noch Lügner und Betrüger und so auch der Papst.
Wer auch immer in dieser Welt überleben will, der gehört zum satanischen Komplex und ist damit zwangsläufig Anti-Christus, Anti-Wahrheit und also Teil des globalen 666-Überlebenssystemes.
Und der nun von den Westmächten angestrebte Globalismus, Kolonialismus ist nur ein Resultat des Überlebensprinzips.
Insbesondere die westliche technologisierte Welt ist babylonisch agonisch und aufgrund dessen schon das teuflisch Satanische an sich.
Die Macht über die Rohstoffe ist das derzeit Wichtigste im Kampf ums Überleben, denn
der technologische westliche Machtkomplex hat bereits den natürlichen Überlebenszyklos ausgehebelt und muss nun um jeden Preis Existenz und Überleben sichern und ist von daher ein äusserst gefährliches Monster voller Lüge, Irreführung, Betrug, Hinterlist und Tücke, mit der Bereitschaft jeden möglichen vorteilsbedachten Raub und Mord zu begehen. Überleben um jeden Preis, das ist Priorität, denn mit dem Sterben und dem Verlust der Existenz setzt automatisch das unendliche Leiden, die sogenannte Hölle ein, der nicht mehr endene Junker, der totale Entzug für den  Materialisten - der Horror, der Untergang der westlichen Welt.
Und das ist mit dem Bibelwort gemeint, "Wer sein Leben liebt in dieser Welt, der wird es verlieren." Wer sein Leben, wer also die Existenz in dieser Welt begehrt, der wird alles verlieren, der hat sein Leben und Wohlbefinden in der Materie gesucht und wird mit dem Verlust der Physis wie ein Heroinsüchtiger ohne seine Droge in die nicht endende Qual stürzen.
Und dieses Faktum wiederum ist beschrieben mit der Geschichte vom armen Lazarus und dem reichen Mann, bei der der reiche Mann sich im Jenseits in der physischen Entzugsqual befindet. Und vor diesem Problem steht nun die ganze Weltgesellschaft und da insbesondere die Reichen und die technologisch verseuchte, leidensscheue am Wohlstandstropf hängende westliche Weltgesellschaft. Lüge, Irreführung, Betrug, Hinterlist und Tücke ist ihr Lied und ihr tägliches Brot.

Gustav Staedtler

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in Religion PAPST Christen Bibel
Kommentiere diesen Post

Kommentare