Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19. März 2015 4 19 /03 /März /2015 16:00
Guter Rat ist teuer

Zu Griechenland.
Guter Rat ist teuer.
Kredite nimmt man bekanntlicherweise auf um diese mit Gewinn andere für sich bezahlen zu lassen, das ist doch alte Unternehmerweisheit.
Worüber regt man sich in Deutschland also auf.?
Griechenland nimmt also einen neuen Riesenkredit auf und verkauft diesen dann  an Deutschland für die Sicherheit, dass man für die nächsten 5 Jahre in der Nato und in der EU verbleibt, anstatt in die russische Föderation zu wechseln, vorausgesetzt, dass Deutschland den Kredit mit 300% Aufschlag-Zins übernimmt.
Und das kann man dann alle 5 Jahre so oder ähnlich fortsetzen. Griechenland kann dann seine Schulden problemlos zurückzahlen, 300% Gewinn einstreichen und damit seinen Haushalt bestens finanzieren.Man muss halt nur wissen wie man Geschäft und Politik fest miteinander verbindet, denn es geht doch ums Überleben, Stabilität und Sicherheit in Europa.
[Haben sie sonst noch irgendwelche Fragen zur Lage.? Dann überweisen sie erst einmal 300 Mio. für meinen Rat auf mein Konto, denn es gibt nichts mehr kostenlos.]

Gustav Staedtler

03.2015
 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by phosphoros.over-blog.de - in POLITIK Griechenland Europa
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Présentation

Recherche

Liens